StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Büro und Privaträume: Albus Dumbledore

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23301

BeitragThema: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   So Aug 02 2009, 00:37

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albus Dumbledore
Schulleiter (NPC)


Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.01.09
Points : 16335

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   So Aug 02 2009, 14:29

Albus saß in seinem gemütlichen Sessel und aß ein paar Zitronendrops. Auf seiner Stange sang Fawkes leise und in den schönen Tönen, die so typisch für den Phönix, diesen König der Vögel, waren. Auf dem Schreibtisch des Schuldirektors lag ein aufgeschlagenes Buch, das sich mit den Wirkungsweisen der alchemistischen Zauber beschäftigte, die er mit seinem Freund, Nicholas Flamel, von Zeit zu Zeit untersuchte. Auch wenn das wohl bekannteste Rätsel der Alchemie bereits gelöst war und sie sich im Besitz des Steins der Weisen befanden, bot diese uralte Form der Magie immer noch genügend Forschungsmaterial. Man bedenke nur, dass eines der wichtigsten Ziele der Alchemisten nicht nur das ewige Leben, sondern auch das Wiederbeleben der bereits Verstorben umfasste…

Albus seufzte. An so etwas sollte er nicht denken, wusste er doch nur allzu genau, dass es höchstwahrscheinlich schlicht unmöglich war. Man konnte die Toten nicht zurückholen. Man konnte nicht ändern, was bereits geschehen war…

Bevor er weiterhin seinen Gedanken nachhängen konnte, sah er eine Eule sich seinem Fenster nähern. Er erhob sich und öffnete ihr, dann ließ er das Tier auf seinem Arm landen und nahm ihm die Rolle Pergament aus den Krallen.

Ein Lächeln breitete sich auf seinen spröden Lippen aus. Elphias schrieb ihm. Gut gelaunt rollte er den Brief auf, doch was darin stand, sollte seine gerade wiedergefundene Fröhlichkeit erneut dämpfen.

tbc: Post & Eulen: Elphias Doge – Albus Dumbledore

Kaum dass er den Brief gelesen hatte, machte sich Albus bereits daran, eine Antwort aufzusetzen. Diese Angelegenheit war wirklich dringend und musste umgehend angegangen werden.

„Bleib noch eine Weile. Ich habe eine Antwort für deinen Besitzer…“ erklärte er der etwas ungeduldigen Eule und begann zu schreiben.

tbc: Post & Eulen: Albus Dumbledore – Elphias Doge

Albus streute etwas Sand auf die noch feuchte Tinte und murmelte einen Spruch um das Trocknen zu beschleunigen. Dann rollte er das Pergament ein und reichte es dem Tier, das sich unverzüglich auf den kurzen Weg zurück nach Hogsmeade machte.

Albus sah ihr noch eine Weile hinterher, dann setzte er sich zurück an seinen Schreibtisch und dachte nach. Er sollte später noch mit Minerva sprechen und ihr von diesen Besorgnis erregenden Ereignissen berichten, aber zunächst wollte er sich selbst etwas sammeln und darüber nachdenken, was für eine Bedeutung die TWP wohl noch erlangen konnte. Parteien mit einer derartigen Tendenz waren immer gefährlich und er hatte in letzter Zeit das Gefühl, dass derlei Ansichten zu viel Ansehen in der Gesellschaft genossen, fast so wie damals, als Gellert noch versucht hatte, seine Theorien durchzusetzen…
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rita Skeeter



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33
Haus & Klasse : Slytherin
Zweitcharaktere : Sirius, Bella, Ellen
Anmeldedatum : 03.05.10
Points : 13857

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   So Jun 06 2010, 23:21

cf: Lehrerzimmer (+Juli/Dumbledore) - Ooc: Ich hab mich mal wieder reingequetscht...

Rita war gespannt darauf, ob sie gleich weggeschickt werden würde oder ob sie bleiben könne. Als Juli sie dann fragte, ob sie mit kommen wollte, lächelte die Slytherin glücklich. Genau darauf hatte sie gewartet. „Wenn du möchtest. Ich falle schon nicht gleich vom Fleisch...“, fügte sie schließlich hinzu als sie Dumbledores Aussage hörte. Sie hatte immer das Gefühl, dass der Schulleiter nicht ganz angetan war von ihr. Er hatte ein Herz für alles und jeden... Nur für sie nicht? Sollte sie sich nun den Tag einkreisen an dem sie was auch immer falsch gemacht hatte und damit in der Gunst des ach so weisen Mannes gesunken war? Wenn Rita ihn brauchen würde, um hier zu überleben, dann wäre sie schon längst im See ertrunken. Sie gab nicht viel auf den alten Mann, aber da war sie nicht alleine.
Sie folgte schließlich Juli und Dumbledore in dessen Büro und hielt sich dezent im Hintergrund. Zum einen, weil sie so die Möglichkeit hatte sich besser auf alles konzentrieren zu können und zum anderen, weil sie die neue Schülerin noch immer nicht verschrecken wollte. Wer wusste wozu dieser doch recht gute Start noch nützlich war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliana Andersson



Anzahl der Beiträge : 142
Name : Juliana Nikolina Andersson
Haus & Klasse : Ravenclaw, 6. Jahrgang
Wohnort : Årnäs, Schweden
Gesinnung : neutral
Status : single
Zweitcharaktere : Marli und Anhang
Anmeldedatum : 16.03.10
Points : 14200

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   Mi Jun 09 2010, 21:42

cf: Lehrerzimmer

Dumbledore - Rita - Juli

Obwohl ihr neuer Schulleiter Rita nicht grade freundlich gemustert hatte, schien er nichts dagegen zu haben, wenn sie mitkam. Den Beginn des Abendessens zu verpassen - für Juli gab es eigentlich fast nichts Besseres. Vielleicht könnte sie noch etwas trödeln - dann verpasste sie es hoffentlich ganz. Sie könnte vorgeben, sich verlaufen zu haben.
Aber extra damit ihr so was nicht passierte, hatte sie Rita gebeten, mitzukommen. Außerdem würde ihr das die Peinlichkeit ersparen, mit den Schulleiter den Speisesaal zu betreten und dann gleich als seltenes magisches Tierwesen bestaunt zu werden. Kam sie mit irdeneiner anderen Schülerin würde sie wohl weniger auffallen. Dass Dumbledore sie allein aus seinem Büro lassen würde, bezweifelte sie inzwischen.

Schon den Weg zum Lehrerzimmer zurück hätte das Mädchen wohl nicht gefunden. Jeder Gang sah gleich aus, aber doch irgendwie anders. Nur nicht so sehr, dass sie sie hätte unterscheiden können. Erst das Büro des Schulleiters unterschied sich ganz erheblich von allem, was sie bisher gesehen hatte. Allein der Zugang, der durch einen Wasserspeier verborgen wurde!
Fasziniert sah Juli sich in dem kreisrunden Raum um, bis ihr Blick zunächst an einem feuerroten Vogel hängen blieb, dem sie kurz zu lächelte, und dann an einem alten Spitzhut. "Ist er das?", fragte Juli leise und hoffte, dass nur Rita und nicht auch der Schulleiter sie hören würde.


Aber auch diesem wandt sie schließlich wieder ihre Aufmerksamkeit zu: "Und wie geht es jetzt weiter?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albus Dumbledore
Schulleiter (NPC)


Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.01.09
Points : 16335

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   Mi Jun 09 2010, 23:10

Albus lächelte Juliana freundlich zu. Er hoffte, dass sie von der Größe des Schlosses nicht allzu sehr eingeschüchtert war, auch wenn er wusste, wie imponierend Hogwarts beim ersten Eintritt erscheinen konnte.
Er führte die beiden Mädchen über den geheimen Zugang in sein Büro und wartete ein wenig, bis sie sich umgesehen hatten, während er sie beobachtete.
Rita Skeeter hielt sich ein wenig zurück, worüber Albus dankbar war – schließlich ging es hier vor allem um Miss Andersson.
Er betrachtete wohlwollend, wie das junge Mädchen seinem Phönix zulächelte. Er streckte seinen Arm aus und Fawkes flog zu ihm und ließ sich darauf nieder. Albus streichelte sacht den roten Brustflaum, während sein treuer Gefährte den Kopf ein wenig an seiner von Falten gezeichneten Wange rieb. „Mein Phönix Fawkes…“ stellte er vor und ließt den Vogel wieder fliegen. Sacht drehte das elegante Tier einige Kreise im Büro, bevor es sich wieder auf seiner Stange niederließ.

„Ja. Das ist er…“

In diesem Moment erwachte der Hut aus seinem Schlaf. Eine Spalte zwischen Krempe und Hut öffnete er sich und der Hut sprach.

„Wenn seh ich da, ich, alter Hut, eine neue Schülerin, wie gut?“

Albus schmunzelte amüsiert. „Spar dir deine Reime für ein neues Bankett, alter Freund. Dieses junge Mädchen möchte nur wissen, zu welchem Haus sie gehört, nicht, wie gut du Verse dichten kannst.“

Sacht hob er den Sprechen Hut an der Spitze an und setzte ihn Juliana vorsichtig auf den Kopf, nachdem er sie leise gefragt hatte, ob sie bereit sei.



Ooc: @Juli: du kannst, wenn du willst, den Hut mitschreiben, du weißt ja am ehesten, was er in Julis Kopf findet ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rita Skeeter



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33
Haus & Klasse : Slytherin
Zweitcharaktere : Sirius, Bella, Ellen
Anmeldedatum : 03.05.10
Points : 13857

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   Do Jun 10 2010, 00:29

Juli|Dumbledore|Rita

Rita hob kurz die Augenbrauen und sah dann zu ihren Schuhen, damit sie nicht noch etwas sagen würde, was ihr Schwierigkeiten bereiten würde. Zog er das Spielchen bei jedem Schüler ab, der das erste Mal in das Büro kam? Immer brav den Vogel auf den Arm nehmen, sagen wie er heißt und dann Streicheln. Man musste ja zeigen, was man hat, nicht? Die Slytherin behielt ihre Gedanken für sich und so wenig wie Dumbledore sie mochte, war das wohl auch besser.

Noch bevor sie allerdings Juli antworten konnte, hatte der Professor das Wort ergriffen und nahm ihr die Antwort weg. Wunderbar. Sie konnte ja gleich wieder gehen. Ihre Laune sank Stück für Stück und das nur wegen eines Mannes mit Bart.
Rita lehnte sich gegen ein Bücherregal und sah dann vom Hut zu Juli. Jetzt war sie gespannt in welches Haus sie kommen würde und was der Hut zu sagen hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliana Andersson



Anzahl der Beiträge : 142
Name : Juliana Nikolina Andersson
Haus & Klasse : Ravenclaw, 6. Jahrgang
Wohnort : Årnäs, Schweden
Gesinnung : neutral
Status : single
Zweitcharaktere : Marli und Anhang
Anmeldedatum : 16.03.10
Points : 14200

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   Mo Jun 14 2010, 10:23

Es konnte dem Schulleiter nicht entgangen sein, dass Juli sein Büro mit größter Aufmerksamkeit musterte. Es war unhöflich. Eine Tatsache, auf die sie gleich darauf auch hingewiesen wurde. Jedenfalls kam es ihr so vor, als der Schulleiter den Vogel zu sich kommen ließ und nur kurz seinen Namen nannte.

Der alte Hut beantwortete ihre Frage fast von allein. Er konnte sprechen! Dieser Hut hatte doch grade tatsächlich geredet. Oder war es nur ein fauler Zauber? War dieser Mann vielleicht Bauchredner? Misstrauisch sah Juli ihn kurz an. Dann entschied sie sich, nicht weiter darüber nach zu denken. Sie sollte ihm einfach seinen Spaß lassen.

Stocksteif blieb die Schwedin stehen, als der Schulleiter ihr den Hut auf den Kopf setzte. Es war ihr zu groß und rutschte ihren Kopf hinunter, über die Augen, bis er von ihrer Nase daran gehindert wurde, weiter zu rutschen. ’Und jetzt?’, fragte Juli sich selbst in Gedanken und zuckte zusammen, als ihr jemand antwortete: „Jetzt wirst du in dein Haus eingeteilt. Lass mich überlegen. Was sehe ich da?“
Juli begann darüber nachzudenken, ob Rita und ihr Schulleiter ebenfalls hören konnten, was der Hut sagte. Und was wollte er denn sehen? Ob ihre Unterwäsche gebügelt war? „Hör auf, wie soll ich dich denn in ein Haus einteilen, wenn du über solchen Unsinn nachdenkst?“, wurde sie von der Stimme des Hutes zu Recht gewiesen. „Ehrgeizig, ach was, Perfektionistisch. Großer Durchhaltewillen, aber auch eine große Portion List und Erfindungsreichtum. Was mache ich denn mit dir? Slytherin oder Ravenclaw?“
’Ravenclaw’, gab Juli spontan zurück. Sie hatte wenig Ahnung von den verschiedenen Häusern, aber das Wort klang in ihren Ohren wesentlich freundlicher. Raben waren hübschere Tiere als – tja, wo für stand denn Slyhterin noch mal?
„Gut, dann also RAVENCLAW!“, das letzte Wort brüllte der Hut so laut, dass es auch Dumbledore und Rita es gehört haben mussten. Juli nahm den Hut vorsichtig ab und legte ihn zurück auf den Schreibtisch.

„Was bedeutet das jetzt?“

_________
OOC: Keine Ahnung, ob ich den Hut richtig dargestellt habe. Wahrscheinlich eher nicht, aber was soll's.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Albus Dumbledore
Schulleiter (NPC)


Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.01.09
Points : 16335

BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   Do Jun 17 2010, 13:50

„Das bedeutet, dass du zu den Ravenclaws gehörst – eines der vier Häuser hier in Hogwarts,“ erklärte Albus der Schülerin geduldig. Er wusste nicht, wie viel sie schon über die Häusereinteilung wusste, doch er hielt es für sinnvoll, ihr einen großen Überblick zu geben.

„Es gibt die vier Häuser Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff und Slytherin, in die die Schüler nach ihren vorherrschenden Charaktereigenschaften eingeteilt werden – allerdings wirklich nur nach den vorherrschenden.“ Er nickte zu Rita hinüber. „Deine neue Freundin hier ist beispielsweise in Slytherin,“ erklärte er ihr. „Du wirst also wohl nicht mit ihr gemeinsam zu Abend essen können, da es Haustische gibt, aber davon abgesehen, sollten eure unterschiedlichen Häuser euch keine Probleme bereiten.“ Jedenfalls hoffte er das. Er zog es vor, Juliana nichts von der Rivalität und den Vorurteilen zwischen den Häusern zu verraten. Sie würde es früh genug selbst merken und er wollte sie nicht unnötig belasten.

"Wenn du möchtest, kannst du dann jetzt zum Abendessen gehen..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Büro und Privaträume: Albus Dumbledore   

Nach oben Nach unten
 
Büro und Privaträume: Albus Dumbledore
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fluch auf Dumbledore
» Highschool*durchstreich* Hogwarts never ends
» Shironas Privaträume

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Das Schloss :: Türme-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren