StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16858

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Mai 03 2009, 21:49

pp: Große Halle

Als Rodolphus die Große Halle betrat, dauerte es nicht lange, bis er Evan bemerkte - und Violette, denn wie es aussah, hatten die beiden ein wenig Zeit zusammen verbracht. "Hey ihr beiden!" sprach er sie gut gelaunt an und ging zu ihnen herüber. Ob seine Gegenwart überhaupt erwünscht war, kümmerte ihn dabei reichlich wenig. "Warum seid ihr nicht zum Essen gekommen? Dumbledore-" Bei dem Namen verzog der Siebtklässler leicht das Gesicht. "-hat zwei neue Lehrer vorgestellt, dieses Jahr gibt es ja wahre Massen von denen." Er ließ sich neben sie auf das Sofa fallen. "Übrigens will die kleine Frances aus der fünften Klasse dich etwas fragen, Rosier."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Mai 04 2009, 20:53

Mihael Keehl, 6. Klasse Slytherin


cf. Große Halle

Mihael betrat den Slytherin Gemeinschaftsraum, und sah kurz in Richtung der drei Slytherin, die eine Klasse über ihm waren. Er ging auf einen freien Sessel nahe des Kamins zu, holte sich auf den Weg dorthin ein Schachbrett, und braute dieses dann auf dem Tisch vor ihm auf. Schwungvoll ließ er sich auf den Sessel fallen und setzte sich im Schneidersitz darauf. Die Ellenbogen hatte er auf seine Knie gestützt, und blickte nun, mit dem linken Zeigefinger im Mund, auf das Schachbett vor ihm. Es handelte sich dabei um ein ganz normales Schachbrett, und nicht um Zaubererschach. Er hatte generell gesehen zwar nichts gegen solche Art von Spielen, allerdings konnte er sich nicht richtig konzentrieren, wenn bei jedem Zug eine Spielfigur zerschlagen wurde.
Zwischendurch blickte er immer mal wieder auf, und sah immer mal wieder ganz kurz in Richtung der anderen. Jedoch nie so lange, dass es einem wirklich aufgefallen währe. Mellos ließ seinen rechten Arm über das Schachbrett schweben, und zog schließlich das weiße Pferd in seine Richtung. Dann legte er den Kopf ein wenig schief und betrachtete die Figuren.
Nach oben Nach unten
Narzissa
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Mai 08 2009, 16:45

Narzissa Black, 3. Klasse Slytherin


  • einstiegspost
  • regulus && narzissa

    Tipp tapp. Tipp tapp. Leise Schritte schalten an den Kerkerwänden wieder. Tipp tapp. Narzissa Vanielle Black war auf dem Weg in den Slytherin Gemeinschaftsraum. Ihre Schultasche geschultert schlenderte sie genervt die Treppen herab.
    Was ein Glück das sie heute keine Hausaufgaben mehr zu erledigen hatte. Bzw. was ein Glück dass sich die blonde vorgenommen hatte keine Hausaufgaben für morgen zu erledigen. Jedenfalls fürs erste. Die blonde Slytherin bewegte sich schnell und leise zum Eingang vom Gemeinschaftsraum der Slytherins.
    Endlich angekommen, nannte sie das Passwort und trat ein. Der Gemeinschaftsraum war nicht übermäßig voll und von ihren Freunden war noch niemand zu sehen.
    Seufzend eilte sie in ihren Schlafsaal um ihre Sachen weg zu bringen. Angekommen stellte sie ihre Tasche ordentlich neben ihr Bett und sah sich kurz um. Wie immer war ihr Bett und alles drum herum perfekt aufgeräumt, nichts aber auch rein gar nichts war an falscher Stelle.
    Während der Rest des Schlafsaales noch irgendwie bewohnt wirkte, vermittelte ihr Platz irgendwie die Stimmung als würde dort Jemand einfach nur schlafen und sonst nichts.
    Aber ganz im Gegenteil Narzissa war oft in ihrem Schlafsaal, nur achtete die blonde eben darauf, dass alles und wirklich alles an seinem Platz war!
    Narzissa legte ihre Stirn in Falten. Sie hatte keine Ahnung, was sie jetzt tun sollte. Dann fiel ihr ein, dass sie unter ihrem Bett noch eine Kiste mit Bücher gestellt hatte.
    Die Drittklässlerin ließ sich auf die Knie und zog die Kiste vor ihr Bett. Sie war verstaubt, was Narzissa die Nase rümpfen ließ. Sie blies den Staub weg und öffnete die Kleine Holzkiste
    Sie nahm sich das oberste Buch begutachtete es und entschied das Buch zu nehmen. Es hatte irgendwas mit Geschichte der Zauberei zu tun und auch wenn das Fach an sich in Hogwarts langweilig war, so fand Narzissa, dass man sich mit Büchern davon wunderbar die Zeit vertreiben konnte.
    Sie schloss die Kiste und schob sie wieder unter ihr Bette, dann strich sie sich das bisschen Staub von ihrem Rock und ging zurück in den Gemeinschaftsraum.
    Er war immer noch nicht sonderlich gut gefüllt, also konnte Narzissa sich in einen der Ledersessel an dem Kamin gemütlich machen.
    Schnell hatte sich die Slytherin niedergelassen und das Buch geöffnet.
  • Nach oben Nach unten
    Regulus Black
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 7613
    Name : Regulus Alphard Black
    Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
    Wohnort : 12 Grimmauld Place
    Anmeldedatum : 20.11.08
    Points : 24225

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Mai 09 2009, 22:43

    pp: Korridore (Zeitsprung)

    Regulus hatte es sich auf einem Sessel in der Nähe des Kamins gemütlich gemacht und las dort in einem Buch über Astronomie. Es ging darin nicht so sehr um die Beschaffenheit der Sterne als um die Verwurzelung der Sternbilder in der griechischen Mythologie – es war also mehr ein historisches, narratives Buch, als ein astronomisches, aber es gefiel ihm eigentlich ganz gut, insbesonders da er dort die meisten Namen seiner Verwandten wiederfinden konnte.

    Draußen schien die Sonne, doch er hatte keine große Lust nach draußen zu gehen, denn zu viel Sonnenschein machte ihn missmutig. Bevor er sich jedoch in die gedankliche Betrachtung dieses tiefgehenden Problems vertiefen konnte, kam seine Cousine in den Raum und setzte sich, anscheinend ohne ihn zu bemerken, ganz in seine Nähe. Normalerweise machte er ja nicht gerne auf sich aufmerksam, aber bei seiner Cousine wollte er eine Ausnahme machen.

    „Cissy?“
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Mai 10 2009, 20:05

    pp: Gemeinschaftsraum - Zeitsprung

    Gelangweilt saß Rodolphus in einer Ecke des Gemeinschaftsraums und kaute auf seiner Feder. Ja, er wusste auch, dass er seine Hausaufgaben beenden sollte, aber irgendwie fühlte er sich gerade so unkreativ und demotiviert. Eine kleine Pause konnte doch bestimmt nicht schade, oder? Eigentlich mochte der Siebtklässler die Dienstage dieses Jahr, da er überhaupt keinen Unterricht hatte, aber leider stapelten sich die Aufgaben für den nächsten Tag dann immer an, sodass er abends recht lange dasitzen würde, wenn er denn alles erledigen würde. Er war nicht so fleißig wie manche seiner Klassenkameraden, und er hatte besseres zu tun, als den freien Tag über irgendwelchen langweiligen Aufsätzen zu verbringen.
    In der Hoffnung, einen anderen Zeitvertreib zu finden, sah er sich im Gemeinschaftsraum um, aber es waren kaum Schüler da, oder zumindest keine, die seine Aufmerksamkeit verdienten. Der kleine Black und seine Cousine, Narzissa. Na toll. Nicht, dass er etwas gegen die beiden gehabt hätte, aber sie waren doch einfach noch viel zu klein. Bei Merlin, sie waren gerade einmal dreizehn! Noch Kinder! Wo waren eigentlich die anderen Siebtklässler, wenn man sie denn einmal brauchte?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Mai 11 2009, 18:20

    pp: Große Halle [Zeitsprung]

    Langsam betrat Lucius den Slytherin-Gemeinschaftsraum, im Arm einen riesigen Stapel Bücher. Erschöpft "eilte" er zum nächstbesten Tisch und ließ mit einem Ächzer den Stapel Bücher darauf niederknallen, bevor er sich umsah, wer sich denn noch alles hier aufhielt. Gerade eben kam er von der schlosseigenen Bibliothek, deswegen auch der ansehliche Stapel Bücher, und hatte seine Hausaufgaben endlich fertig gestellt.
    Sonst noch im Raum befanden sich zwei Drittklässer, Narzissa Black und Regulus Black. Die beiden waren Cousins und Cousinen und wohl sehr gut befreundet. Sein Gesicht hellte sich auf, als er jemanden aus seiner Jahrgangsstufe entdeckte, Rodolphus Lestrange, der wohl gerade über seinen Hausaufgaben saß, diesen jedoch gerade wenig Aufmerksamkeit schenkte.
    Lucius lief zu ihm hinüber und ließ sich neben ihm auf einem Stuhl fallen. "Hey, wie geht's?" Obwohl sein Klassenkamerad heute den ganzen Tag freigehabt hatte - im Gegensatz zu ihm selber - sah es nicht so aus, als ob Rod stattdessen seine Hausaufgaben erledigt hatte. Lu war immer froh, wenn er den ganzen Mist von Montag hinter sich hatte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Mai 14 2009, 23:34

    Gelangweilt war Rodolphus ganz in die Betrachtung seiner Schreibfeder vertieft gewesen, als sich sein Klassenkamerad Lucius neben ihn auf einen der Stühle fallen ließ. Endlich einmal anständige Gesellschaft, keine Idioten und keine kleinen Kinder ohne Lebenserfahrung! Dass er auch nicht so viel mehr Erfahrung besaß, da er ja auch noch nicht viel anderes gesehen hatte als Hogwarts, ignorierte er geflissentlich. So genau musste man es damit ja auch nicht nehmen. "Hey, Malfoy", grüßte er Lucius und wandte sich ihm zu. "Ich langweile mich zu Tode und habe echt keine Lust mehr, noch weiter meine Aufgaben zu erledigen! Aber ansonsten komme ich klar, und bei dir?" Jetzt ging es ihm sogar noch besser als gerade eben, schließlich hatte er jetzt einen Gesprächspartner, der ihm von dem wartenden Aufsatz ablenken konnte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Mai 19 2009, 20:50

    [ooc: Und etwas verspätet, hier mein Post... >__<]

    Sein Gegenüber schien von Lucius' Besuch sehr angetan zu sein, er hielt ihn wohl für bessere Gesellschaft als die beiden Drittklässler Regulus und Narzissa, die sich beim Kamin aufhielten. Lucius streckte sich auf dem Stuhl. "Sag bloß, du hast die heute nicht gemacht", neckte er den Freund. "Wo du doch den ganzen, langen Tag freihattest, während ich in den Klassenzimmern bis halb vier schuften durfte." Wie es aussah schien Rod auch noch nicht sehr weit gekommen zu sein, so schätzte er mit einem Blick über die Pergamente ein. Jedoch wollte er jetzt nicht weiter darauf eingehen, schließlich war es Rodolphus' Sache mit dem Unterrichtsstoff fertig zu werden und nicht Lucius'. Und falls er gerade gereizt war, sollte man ihn nicht provozieren. Also wechselte er das Thema und ging auf den anderen Teil des Satzes ein.
    "Naja, ich bin ziemlich fertig... Die Craven hat mit uns mal wieder Bowtruckles durchgenommen... Langsam müsste die doch genug von diesen gemeinen, ekelhaften Baumhockern haben.. Ich jedenfalls habe das zugenüge." Genervt grummelnd sah er an die Decke des Gemeinschaftsraumes, deren grünes Licht den gesamten Raum in einem unheimlichen Farbton erhellte.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Mai 28 2009, 22:34

    Rodolphus' Stimmung war allein durch Lucius' Erscheinen schon soweit angestiegen, dass er seinen Freund sogar angrinsen konnte. "Tja, du hast eben die falschen Fächer belegt. Dich hat keiner dazu gezwungen, so viel zu wählen. Wie viele Fächer hast du? Sieben? Acht?" Rodolphus selbst hatte lediglich vier Fächer in den letzten zwei Jahren belegt, und seiner Meinung nach reichte das auch völlig aus. Warum sollte er sich mit irgendeinem Unsinn abmühen, den er ohnehin nie wieder brauchen konnte? Für ihn stand bereits fest, dass er nach seinem Schulabschluss im Zaubereiministerium arbeiten wollte, da kam man mit guten Beziehungen manchmal weiter als mit guten Schulnoten.

    Schwungvoll schob der Siebtklässler seine Pergamente und seine Bücher zur Seite, das dabei die Notizen für einen Aufsatz auf dem Boden des Gemeinschaftsraums landeten, kümmerte ihn reichlich wenig. Später war immer noch genug Zeit, sich um diese dummen Hausaufgaben zu kümmern, und selbst wenn nicht, wäre es auch kein Beinbruch. Vielleicht würde er sie ja auch abschreiben können, von einem seiner Klassenkameraden würde er bestimmt dessen Aufsätze leihen können - oder klauen, je nachdem, was erfolgversprechender zu sein schien. "Ah ja, die Craven. Wie ist sie denn so? Ich kenne sie ja nur vom Sehen, und ich weiß nicht, ob ich wirklich mit ihr zu tun haben möchte - auch wenn ihr Anblick wirklich nicht zu verachten ist." Er grinste.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 02 2009, 18:14

    Lucius verzog das Gesicht. "Acht", grummelte er. Manchmal bereute er doch die hohe Anzahl an Fächern, die sich bei ihm im Laufe der vorherigen sechs Jahre angesammelt hatten. Wenigstens hatte er nachts kein Astronomie wie Jezebel, der sich jeden Mittwoch nachts aus dem Bett bequemen musste, um irgendwelche Sterne anzuschauen. Im Gegensatz zu Rodolphus zog er es lieber vor, sich mit einem guten Abschluss eine Arbeit zu suchen, auch wenn natürlich klar war, dass die Malfoy'schen Beziehungen da gut weiterhelfen konnten. Aber dann hatte er wenigstens etwas für's Leben gelernt, dass man gut gebrauchen konnte. Natürlich kam auch dazu, dass sein Vater mit weniger Fächern niemals einverstanden gewesen wäre...

    Mit einer hochgezogenen Augenbraue sah Lucius dem Großteil von Rods Aufsatz nach, der sich gerade auf den Boden verflüchtigte, beschloss aber, dazu kein Kommentar abzugeben und wandte sich wieder dem etwas älteren Slytherin zu, der beschlossen hatte, das Thema auf Lucius' Unterricht zu lenken. "Da hast du natürlich Recht, sie ist nicht gerade hässlich", grinste der Blonde. "Aber viel zu tun mit ihr hatte ich heute nicht. Der Unterricht ist aber eigentlich im Grunde in Ordnung."
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Jun 06 2009, 02:20

    Rodolphus schüttelte den Kopf. Er konnte einfach nicht verstehen, warum sich jemand freiwillig so viel Arbeit machte. Was sollte das? Wollte Lucius - und auch noch ein paar andere aus seinem Jahrgang - einen guten Abschluss machen oder sich im Laufe der Schulzeit zu einem psychischen Wrack entwickeln? So viel Arbeit konnte doch nicht mehr gesund sein, davon war er überzeugt. Gut, sein Vater hatte anfangs ein wenig gemotzt, als Rodolphus ihn über seine Fächerwahl in Kenntnis gesetzt hatte, aber im Grunde hatte er sich nicht groß darum gekümmert. Er hörte schon lange nicht mehr auf das, was Caspar Lestrange ihm erklärte. Nicht, dass ihr Verhältnis besonders schlecht gewesen wäre, aber Rodolphus zog es einfach vor, auf eigenen Füßen zu stehen und seine eigenen Entscheidungen treffen zu können. Er war niemand, der sich von anderen etwas vorschreiben lassen wollte, es sei denn, er teilte dessen Ansichten. Zwar war er mit seinem Vater auch oft einer Meinung, aber was die Schule anging, so vertraten sie konträre Standpunkte. "Du hast doch nicht mehr alle Tassen im Schrank, Malfoy", entgegnete er. Er meinte diese Worte nicht beleidigend oder böse, das war schlicht und einfach seine Ausdrucksweise. "Warum bei Merlins Barte machst du dir so viel Stress?"

    Trotzdem grinste er seinen Klassenkameraden und Freund munter an, als dieser über Lynn Craven, die neue und sehr junge Lehrerin für Pflege magischer Geschöpfe sprach. Sein Interesse galt jedoch nicht vornehmlich der Professerin, auch wenn sie zweifellos hübsch war. "Wenn wir schon mal gerade bei schönen Frauen sind - hast du eigentlich schon eine Ballpartnerin? Ich weiß, wir haben noch Zeit, aber wenn wir uns nicht beeilen, sind die Hübschen alle vergeben." Wobei für ihn ja ohnehin schon feststand, mit wem er zum diesjährigen Halloweenball gehen würde: Selbstverständlich mit Bellatrix Black. Gut, er hatte sie noch nicht gefragt, aber das würde er bald erledigen, wenn er einen günstigen Augenblick erwischte, das hieß einen Augenblick, in dem sie nicht so aussah, als würde sie ihm gleich einen Fluch auf den Hals hetzen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Regulus Black
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 7613
    Name : Regulus Alphard Black
    Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
    Wohnort : 12 Grimmauld Place
    Anmeldedatum : 20.11.08
    Points : 24225

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jun 07 2009, 00:59

    Cousin und Cousine hatten sich kurz begrüßt und zugelächelt, sich dann jedoch beide wieder ihren jeweiligen Büchern (den auch Regulus hatte eines dabei gehabt) zugewandt und gelesen. Er hatte seine Cousine nicht in ihrer Lektüre stören wollen und so hatte sich kein wirkliches Gespräch ergeben. Gleichzeitig konnte aber auch er sich nicht ganz in seine eigene Lektüre vertiefen, zumal er unter immer stärker werdenden Kopfschmerzen litt.

    So beschloss er schließlich auch trotz des Sonnenscheins, der ihm heute doch etwas auf die Nerven ging, wo er doch viel lieber Regen gehabt hätte, nach draußen zu gehen, um frische Luft zu schnappen.

    Auf dem Weg aus dem Gemeinschaftsraum kam er an Rodolphus Lestrange, Rabastans älterem Bruder vorbei, dessen aggressive Art ihn immer ein wenig nervös machte, der sich aber gerade anscheinend friedlich mit Lucius Malfoy, dem Schulsprecher redete. Lucius war wesentlich älter als Regulus und so hatte er einen gewissen Respekt vor ihm, doch der Siebtklässler wirkte eigentlich sehr nett auf ihn.

    Grüßend nickte er den beiden zu und ging dann auf die Gänge.

    Arrow Korridore
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 08 2009, 18:28

    Lucius grinste. "Tja, meine Meinung ist halt, dass man das was in der Schule lernt, für immer behält." Jedenfalls traf das seiner Meinung nach für ihn zu, bei Rodolphus wusste er es nicht genau, ob er üherhaupt abspeicherte, was sie im Unterricht arbeiteten.
    Aber wenn es nach ihm ging wären sie lieber bei diesem Thema geblieben, denn das nächste brachte ihn etwas in Verlegenheit. "Ähm... Ehrlich gesagt, nein..." Und eigentlich hatte er sich über den, in mehr als einem Monat stattfindenen, Halloweenball noch keine wirklichen Gedanken gemacht. Immerhin war noch eine Menge Zeit, obwohl Rodolphus natürlich Recht hatte, denn die Mädchen würden wahrscheinlich nicht alle warten, sondern möglichst die Einladungen annehmen und er sollte sich wirklich bald mal eine Partnerin suchen. Bei seinem Gegenüber wusste er schon, wen er fragen würde und natürlich hatte Rod keine Bedenken, dass Bellatrix Black nicht mit ihm ausgehen würde.
    Aber Lucius hatte keine Ahnung, wen er fragen sollte, obwohl er natürlich vorhatte, auf den Ball zu gehen, denn schließlich hatte er eigentlich noch auf keiner Party gefehlt.
    Aus den Augenwinkeln sah er Regulus den Gemeinschaftsraum verlassen und Lucius erwiderte kurz das Nicken, bevor er sich wieder Rod zuwandte. "Klappt schon demnächst, ist ja auch noch Zeit", nuschelte er.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 09 2009, 12:31

    Skeptisch zog Rodolphus die Augenbrauen hoch. "Dein Gedächtnis in allen Ehren, Lucius, aber ich bezweifle, dass du dir wirklich alles merken kannst, was du in der Schule machst, ganz besonders bei deiner Masse an Fächern. Dazu dürftest selbt du nicht in der Lage sein." Der Slytherin neigte oft dazu, von sich auf andere zu schließen, und er konnte sich gewiss nicht alles einprägen, was er im Unterricht hörte. Vielleicht könnte es mehr sein, wenn er sich anstrengen würde, aber das sah er schlicht und einfach nicht ein. Er wollte keineswegs als Streber enden, davon gab es schon genug in seinem Jahrgang. Und im Grunde zählte er Lucius nur deshalb nicht dazu, zumindest nicht ernsthaft, weil sie befreundet waren.
    Als er jedoch bemerkte, dass das nächste Thema, das er anschnitt, Malfoy in Verlegenheit brachte, zog sich ein breites Grinsen über sein Gesicht. "Du hast wirklich noch keine Ahnung?" hakte er sofort nach, nicht bereit, das ganze auf sich beruhen zu lassen. "Du musst doch wenigstens wissen, mit wem du gerne hingehen würdest. Jemand aus unserem Jahrgang?" Er lachte leise. "Du kannst es mir ruhig sagen, Lucius, solange es kein Schlammblut ist, habe ich für alles Verständnis - nun ja, zumindest für fast alles." Er drehte leicht den Kopf, als Regulus Black, Bellatrix' jüngster Cousin den Gemeinschaftsraum verließ. Knapp erwiderte er das Nicken des jüngeren, jedoch immer noch mit einem breiten Grinsen. Er hatte nicht unbedingt etwas gegen den Drittklässler, immerhin war dieser im Gegensatz zu seinem älteren Bruder Sirius im richtigen Haus gelandet. Und ganz abgesehen davon war Regulus der beste Freund seines eigenen Bruders Rabastan.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Jun 10 2009, 18:20

    "Ich merke mir doch nicht alles", wiedersprach Lucius Rod. "Nur die Sachen, die mich interessieren und die ich, meiner Meinung nach für die Prüfung oder später gebrauchen kann. Mehr ist mir ja auch nicht wichtig." Außerdem hatte er ein paar Fächer sowieso nur aus dem Grund, dass es keine besseren gab. Eigentlich sollte man wirklich ein "Dunkle Magie"-Fach einführen. Er dachte an die Idee von Rod und Summer letzte Woche zurück.
    War ja klar, dass sich der Slytherin gleich darauf stürzen würde, dass Lucius keine Ballpartnerin hatte. "Ne-hein..., ich hab noch niemanden gefragt.", grummelte der Blonde auf das Nachhaken. "Ich hatte noch keine Zeit und auch keine Lust dazu, okay? Und eine Ahnung habe ich auch nicht, wer meine Partnerin sein könnte, auf jeden Fall keine Schlammblüterin, also keine Angst." Er verschränkte die Arme vor der Brust. "Lass mich raten, du fragst Bellatrix Black?" Eigentlich eine unnütze Frage, aber vielleicht lenkte es Rodolphus etwas von Lucius eigener bzw ja noch nicht vorhandener Partnerin ab. "Hast du denn schon gefragt?" Wahrscheinlich sah es Rod eher als selbstverständlich an, dass alle nach seinem Plan tanzten, sowohl auch dann Bellatrix, die gleich springen sollte, wenn er sie fragte.
    Der Blonde fuhr sich kurz durch das Haar, das ihm andauernd ins Gesicht hing und lehnte sich zurück.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Jun 13 2009, 23:11

    Rodolphus sah seinen Freund ein wenig ungläubig an. "Weißt du, Lucius, das klingt für meine Begriffe schon nach sehr viel. Mag sein, dass du das anders siehst, aber ich bin mir sicher, dass der Großteil unseres Jahrgangs meine Ansicht teilt." Genau genommen konnte er sich in dieser Beziehung zwar nicht hundertprozentig sicher sein, aber das ignorierte er. Wenn Rodolphus Lestrange behauptete, andere waren seiner Meinung, dann hatte das auch gefälligst zu stimmen. Das mochte zwar vielleicht ein recht egozentrisches und arrogantes Verhalten sein, aber so war der Siebtklässler nun einmal. Alle hatten nach seiner Pfeife zu tanzen, auch Bellatrix Black, da hatte Lucius voll und ganz recht. Für Rodolphus stand es außer Frage, dass sie mit ihm zum Ball gehen würde - was er nun auch seinem Freund erklärte.

    "Ja, natürlich gehe ich mit Bellatrix. Ich werde sie demnächst einmal fragen müssen, aber so dringend ist das nicht, schließlich weiß ich, dass sie noch keinen Partner hatte." Vermutlich wartete sie nur darauf, dass er sie endlich fragen würde, aber er wollte ja nichts überstürzen. Sonst würde sie noch absagen, weil sie ihn für zu voreilig hielt! Und dennoch, obwohl Rodolphus ganz und gar nichts dagegen hatte, von seiner - objektiv betrachtet nicht vorhandenen - Beziehung zu Bellatrix zu sprechen, kam er wieder auf Lucius' eigene noch fehlende Tanzpartnerin zurück. "Für dich finden wir auch noch eine. Gehen wir doch einmal die Slytherinmädchen aus unserem Jahrgang durch. Bellatrix ist ja vergeben, und Violette geht mit Evan, soweit ich weiß. Bleibt noch Huxley." Rodolphus verzog kurz das Gesicht. "Gut, sie kann ein bisschen seltsam sein-" Ein bisschen war noch untertrieben. "-aber von der Haarfarbe her passt ihr gut zusammen!" Zwar ein schwaches Argument, aber besser als gar keins. "Oder willst du dich lieber mit einer jüngeren verabreden?"
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 22 2009, 20:46

    Lucius zuckte mit den Schultern. Es war ihm egal, was die anderen dazu sagten, schon, weil er Rododphus' Worte etwas anzweifelte, denn er war nicht der Meinung, dass alle Schüler aus ihrem Jahrgang Rod zustimmen würden. Auf jeden Fall kannte er viele, die die Schule noch sehr viel ernster nahmen als er selber, geschweige denn als Rod, etwas unsinnig, Lucius' Meinung nach. Zu ernst durfte die Schule nicht genommen werden.

    Wie angenommen hatte Rodolphus noch nicht gefragt und er war sich natürlich sicher wie sonst was, dass Bellatrix auch ja sagen würde. Manchmal nervte es ja schon, dass er glaubte, dass alle nach seiner Pfeife tanzen sollten, aber Lucius hoffte, dass Rod sein Augenverdrehen nicht gesehen hatte. Jedoch hätten sie lieber bei diesem Thema bleiben sollen, denn dass sie mit dem nächsten fortfuhren, sagte Lucius wieder weniger zu. Jetzt lass das doch mal mit meiner Partnerin..., grummelte er lautlos in Gedanken. Seufzend meinte er: „Irgendwie gibt sich das schon.“ Aber er hatte Recht, von den Mädchen aus ihrem Jahrgang aus Slytherin war nur noch Katie übrige, die natürlich etwas komisch war, aber immer noch eine gute Freundin von ihm. Das Argument von Rod, das für sie sprechen sollte, sah er jedoch nicht so recht ein, was machte denn schon die Haarfarbe aus? „Ich überleg's mir noch“, murmelte er dann. Obwohl, vielleicht war Katie gar nicht so schlecht... Schließlich musste man nicht immer mit der Herzensdame antanzen – hier im wahrsten Sinne des Wortes! - sondern konnte auch eine gute Freundin mitnehmen. Und warum sollte das nicht sie sein. Ich frag sie mal, vielleicht hat sie ja noch niemanden und will auch nicht alleine hingehen...
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jun 25 2009, 21:12

    "Ich würde dir nur empfehlen, sie bald zu fragen", meinte Rodolphus amüsiert, als Lucius zustimmte, es sich einmal mit Huxley zu überlegen. Die große Auswahl hatte er nun einmal nicht mehr, wenn er nicht vorhatte, mit einem kleinen Mädchen zum Ball zu gehen. So viele gab es nun einmal nicht in ihrem Jahrgang. "Aber sonst fordert Yaxley sie noch, mit ihm hinzugehen!" Er grinste. Genau genommen konnte er sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass Emrys Yaxley irgendein Mädchen fragen würde, ganz egal, ob nun Katie Huxley oder jemand jüngeres, aber immerhin war er einmal mit Katrina zusammen gewesen. Wie es wohl dazu gekommen sein mochte? Die beiden passten nun gar nicht zusammen, ganz ehrlich nicht! Aber was machte er sich überhaupt Gedanken um Emrys? Der war ohnehin ein seltsamer Vogel, und höchstwahrscheinlich würde er ganz ohne Partnerin beim Ball auftauchen - falls er sich überhaupt blicken lassen würde. Da fiel ihm ein, er sollte dringend an dieser Umfrage der Schülerzeitung teilnehmen, wer denn das Traumpaar Hogwarts' war. Immerhin konnte er so mit etwas Glück verhindern, dass Jezebel Mackenzie sich beim Ball zu viel um ihn kümmern würde. Wenn der mit Yaxley tanzen konnte, war er doch mit Sicherheit abgelenkt, oder nicht?

    "Na ja, wie auch immer", wechselte er schließlich doch noch das Thema. "Was gibt's sonst noch so zu erzählen? Irgendetwas spannendes vorgefallen, von dem ich wissen sollte?" Er bezweifelte es zwar, aber fragen kostete nichts, und gegenüber Lucius hatte er da auch gar keine Hemmungen. "Du hast doch bestimmt auch schon von der True Wizard's Party gehört, oder nicht? Stand ja auch Tagespropheten." Eigentlich hatte Rodolphus bislang noch nie sonderliches Interesse an Politik gezeigt, aber die Artikel über die neue Partei hatte er doch mit größter Aufmerksamkeit verfolgt. Endlich mal jemand, der auch im Parlament erklärte, wie minderwertig Schlammblüter waren. Ohne solche Muggelliebhaber wie Dumbledore gäbe es bestimmt wesentlich mehr Leute, die die Wahrheit hinter dieser Aussage erkannten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 29 2009, 19:05

    "Ja ja", meinte er augenrollend. "Heute noch, ja?", fügte er hinzu, um die Diskussion darüber jetzt zu beenden. An einer jüngeren Schülerin hatte er jetzt kein wirkliches Interesse und diejenige, mit der er vielleicht noch gehen wollte, traute er sich nicht zu fragen und wer das war, wollte er auch Rod nicht auf die Nase binden. - Nichts gegen seinen Freund, aber in der Sache war er eigen. - Katie war wenigstens eine gute Freundin, da ging das schon. "Häh? Die beiden sind doch nicht zusammen, oder?" Außerdem war er zudem ebenfalls der Meinung, dass Emrys nur mit jemandem gehen würde, der ihn fragen würde. "Meinst du wirklich, dass Emrys sie fragen würde?" Lucius zog eine Augenbraue hoch. Auch er hatte nie wirklich verstanden, wie die beiden zusammen kommen konnten. Aber sie beide waren immer etwas komisch gewesen, nicht negativ komisch, aber anders. Obwohl es, für ihn jedenfalls, nie den Anschein gehabt hätte, als wäre es wahre Liebe zwischen den beiden gewesen. Aber jedem das Seine.

    „Nichts besonderes, was mir jetzt einfallen würde“, antwortete der Blonde schulternzuckend. „True Wizard's Party?“ Lucius versuchte sich an den Artikel zu erinnern, der vor circa zwei Wochen im Tagesprophet erschienen war. „Du meinst diese neue Partei, die gegen Muggel ist und sich gegen die Muggelgeborenen einsetzt? Dass die nicht mehr in der Regierung sein dürfen und so? Eigentlich recht interessant, schließlich vertritt sie das, wofür wir uns als Reinblüter eigentlich einsetzten sollten.“ Jedenfalls seiner Meinung nach. Er schnippste ein kleines Pergamentstück vom Tisch. Irgendwas hatte sein Vater bestimmt auch davon erzählt, ein einem Brief an ihn, dass er die Partei wohl unterstützen würde. "Meinst du, dass es die Partei weit schaffen wird? Irgendwas stand da doch von einem finanziellen Unterstützer, stimmt's?" Natürlich sollte man dafür sorgen, dass die Schlammblüter nichts mehr zu sagen hatten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Rodolphus Lestrange
    Quidditchkapitän


    Anzahl der Beiträge : 373
    Name : Rodolphus Lestrange
    Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
    Wohnort : near Cardiff
    Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
    Status : Möchte-gern vergeben
    Laune : Gereizt
    Zweitcharaktere : Müsli
    Anmeldedatum : 25.11.08
    Points : 16858

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jul 06 2009, 14:25

    Rodolphus schüttelte den Kopf. "Merlin bewahre, nein! Ich fand es schon seltsam genug, dass Huxley und Yaxley überhaupt mal ein Paar waren. Aber Katie scheint zur Vernunft gekommen zu sein, sofern man das von ihr behaupten kann. Vielleicht sucht sie sich ihre Freunde in Zukunft ja nach etwas anderen Kritieren aus." Er zuckte mit den Schultern, es gab eben seltsame Menschen auf dieser Erde, und Slytherin bildete da keine Ausnahme. "Ich weiß nicht, ob Emrys sie fragen würde. Aber wenn er überhaupt auf die Idee kommt, irgendein Mädchen aufzufordern, dann wohl noch am ehesten Katie. Obwohl ich mich Emrys nur sehr schwer beim Tanzen vorstellen kann. Da muss ich wohl warten bis zum Ball." Das gilt für die meisten Paare, die sich bis zum 31. Oktober noch finden würden, er würde von ihnen vermutlich erst erfahren, wenn es soweit war. Aber damit war das Thema Halloweenball auch für Rodolphus endlich beendet, weshalb er Lucius nach der True Wizard's Party fragte, die für Schlagzeilen im Tagespropheten gesorgt hatte.

    "Ja, genau die meine ich. Ich hoffe doch mal sehr, dass sie weit kommen, ansonsten haben wir ja fast nur so Schlammblüter und Muggelfreunde im Parlament, das ist ja fast nicht mehr zu ertragen. Ehrlich, Lucius, vielleicht sollten wir darüber nachdenken, nach unserem Abschluss in die Politik zu gehen, da muss dringend mal aufgeräumt werden." Rodolphus hatte nicht wirklich vor, Politiker zu werden, aber dennoch war er der Meinung, dass die TWP gerade zur rechten Zeit kam. Es musste dringend etwas geschehen in der Zaubererwelt, bevor die Blutsverräter und ihre Freunde, die Schlammblüter, Überhand nahmen. Dennoch, im Augenblick konnte er nicht viel tun, weshalb er nun doch wieder nach seiner Feder griff und sich nach seinem Aufsatz bückte. "Ich sollte dann aber doch mal weiterschreiben." Rodolphus nickte seinem Freund noch einmal zu, falls dieser jetzt aufstehen und gehen sollte, dann widmete er sich seinen Hausaufgaben.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Lucius Malfoy
    Schülersprecher


    Weiblich
    Anzahl der Beiträge : 2218
    Name : Lucius Abraxas Malfoy.
    Haus & Klasse : Slytherin | Last Grade
    Alter : Eighteen proud years.
    Wohnort : Malfoy Manor.
    Gesinnung : Tell me.
    Status : Lonely.
    Laune : Relaxed.
    Anmeldedatum : 09.03.09
    Points : 18207

    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jul 23 2009, 14:17

    Lucius befürwortete es, dass das Thema "Ball und Partnerinnen" einigermaßen abgeschlossen schien, sowohl von Rodolphus als dann natürlich auch von ihm. Das konnte ja warten, bis sich in circa ein einhalb Monaten alle Paare gefunden hatten und man sich dann darüber unterhalten konnte, welche Paare sich gelungen zusammengefunden hatten.

    Lucius sah zur Seite, wo der Tagesprophet auf dem Tisch lag, auf der ersten Seite war gleich ein Foto des Sprechers der TWP, ein Mann in den mittleren Jahren, der zwar lächelnd in die Kamera blickte, doch dessen Lächeln etwas Verschlagendes hatte. Dann wandte er sich wieder Rod zu. "Weißt du, du kannst gerne Politiker werden, doch ich denke nicht, dass das etwas für mich wäre", meinte Lucius mit den Achseln zuckend, obwohl er sich seinen Freund nicht als Politiker vorstellen konnte. "Die haben etwas Komisches an sich... Dennoch würde ich für diese Partei stimmen, das weicht mal von den anderen ab und dazu noch in sehr positiver Richtung", fügte er lächelnd hinzu. Rodolphus hatte sich inwischen wieder seinen Hausaufgaben zugewandt und Lucius hatte sowieso vor jetzt zu gehen, also erwiderte das Nicken mit einem erneuten Lächeln und stand dann auf. "Ich geh nochmal ein wenig spazieren." Er hob kurz die Hand und verließ dann den Gemeinschaftsraum.

    tbc: Mal schauen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gast
    Gast
    avatar


    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 26 2009, 00:02

    Narzissa Black, 3. Klasse Slytherin

    cf. Korridore

    Endlich ließ sich Narziss in einen der gemütlichen Sessel im Gemeinschaftsraum fallen. Es war einiges los hier und sie hatte nicht mehr große Auswahl gehabt. Aber ein kleines einigermaßen ruhiges Plätzchen in einer Ecke war genau das,w as sie brauchte. Auf einen Kamin hatte sie auch keinen Wert gelegt. Immerhin war Sommer und draußen glühte die Sonne, wenn auch nicht mehr so stark um diese Uhrzeit.
    Wie geplant zog sie nun ihr Astronomiebuch und ihre Sternenkarte von letzter Woche aus ihrer Tasche und breitete sie auf dem Tisch aus. Es würde sicher ein wenig dauern bis sie den Stoff beherrschte und so machte es nichts, dass Regulus seine Zaubertranknotizen nciht gleich zur Hand gehabt hatte. Und sowieso wollte sie gar nicht daran denken wie lange sie wohl für diesen furchtbaren Aufsatz brauchen würde.
    Nun konzentriere dich aber ersteinmal auf das Wesentliche..., ermahnte sie sich selbst und beäugte nun ihre Astronomiesachen.
    Nach oben Nach unten
    Lilian
    Gast
    avatar


    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 26 2009, 13:06

    Chastity Lilian Alcock, 4. Klasse Slytherin


    Chastity Lilian war schon etwas länger im Gemeinschaftsraum und hatte sich dort auf einem Sofa zuschlafen hingelegt. Ihr ging es an dem Abend nicht so gut, das lag wahrscheinlich an ihren Kopfschmerzen.
    Da es ihr jetzt gegen Abend zu laut im Gemeinschaftsraum wurde, entschied sie sich ins Bett zugehen.
    Sie fragte sich ob sie vielleicht auch etwas blass war und die anderen es vielleicht sehen würden, das es ihr nicht gut ging.
    Sie lief auf ihre Freundin zu und sagte ihr das sie ins Bett ginge, weil ihr schon den ganzen Abend über schlecht gewesen war. Aber bevor sie ins Bett verschwand, fragte sie Narcissa wie sie aussah, um Gewissheit zu haben, ob sie wirklich so aus sah wie sie sich im Moment fühlte.
    "Hey Cissa, sehe ich wirklich so schlimm aus, wie ich mich fühle?? "
    Nach oben Nach unten
    Gast
    Gast
    avatar


    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 26 2009, 13:43

    Narzissa Black, 3. Klasse Slytherin

    Narzissa war gerade dabei sich die Sterne innerlich der Reihe nach aufzusagen. Allerdings blickte sie auf, als sich eine Person neben sie stellte. Es war Lilian. Irgendwie sah sie nicht sonderlich begeistert aus. Ihre Worte erklärten diesen Umstand allerdings umgehend. Vielleicht war es wirklich besser, wenn sie ins Bett ging.
    "Naja, du bist ein wenig blass um die Nase...", antwortete sie wahrheitsgemäß.
    "Aber ansonsten siehst du nicht so schlecht aus... Dann solltest du vielleicht vor dem Schlafengehen bei Madam Pomfrey vorbeischauen, wenn es dir schon die ganze Zeit über so schlecht geht... Sie heilt wirklich das meiste innerhalb von wenigen Minuten... Oder ich wecke dich später zum Abendessen. Vielleicht musst du einfach nur etwas Essen..."
    Sie musterte sie ein wenig besorgt. Nein, bis auf ihre Blässe war eigentlich nichts besorgniseregendes zu beobachten.
    Nach oben Nach unten
    Lilian
    Gast
    avatar


    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Jul 26 2009, 14:03

    Chastity Lilian Alcock, 4. Klasse Slytherin


    Chastity Lilian sah etwas unschlüssig aus nach einiger Zeit aber sagte sie zu Cissy,
    "Weckst du mich wenn es Essen gibt?" "Ich werde es erstmal mit etwas zuessen versuchen!"
    Nach einer kleinen Pause, sagte sie "Cissy, du weißt ja wie zu dem Thema "Ärzte" stehe!
    Ich habe da ja so ein bisschen Angst vor!
    "Aber jetzt möchte ich dich nicht weiter bei deiner Arbeit stören, du hast ja sicher noch viel zutun.
    Gute Nacht!!"
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

    Nach oben Nach unten
     
    Gemeinschaftsraum
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
     Ähnliche Themen
    -
    » Slytherin-Gemeinschaftsraum
    » Gryffindor-Gemeinschaftsraum
    » Gemeinschaftsraum
    » Gemeinschaftsraum Slytherin
    » Gemeinschaftsraum 02

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Gemeinschaftsräume :: Slytherin-
    Gehe zu:  
    Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren