StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gemeinschaftsraum

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16776

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Mai 30 2010, 18:05

Violette & Emrys (& Evan)

Emrys nickte langsam. Ja, im Grunde konnte er sich denken, mit wem Violette für den Ball verabredet war, zumal sie nun noch zu Evan neben ihr nickte und es auch bestätigte. Es war ihm nicht entgangen, dass seine beiden Hauskameraden in letzter Zeit oft zusammen waren, insofern war es nicht mehr als logisch gewesen, auch anzunehmen, dass sie sich für den Ball verabredet hatten. Soweit er es mitbekommen hatte, waren die beiden nun ein Paar, denn auch wenn er sich nicht sonderlich um die Beziehungen seiner Mitschüler kümmerte, so verhielten Liebespaare sich doch schon auffällig.

"Ja, das habe ich mir gedacht", erwiderte er ruhig und sah wieder kurz zu Evan hinüber, der jedoch keine Einwände zu haben schien, weshalb er nur noch einmal knapp nickte, bevor er sich wieder Violette zuwandte, die ihn noch etwas gefragt hatte. Einen Moment musste er überlegen, was sie meinte, weshalb sich seine Antwort verzögerte. Er hatte ganz offensichtlich etwas zum anziehen, immerhin saß er nicht nackt vor ihr, was sollte also diese Frage? Emrys neigte oftmals dazu, die Worte seiner Mitmenschen wörtlich zu nehmen, und seine Klassenkameradin hatte in ihrer Frage nicht erwähnt, worauf sie sich bezog. "Offensichtlich", erwiderte er schließlich, runzelte aber leicht die Stirn, weil er noch immer nicht verstand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Mai 31 2010, 22:11

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Violette & Emrys (& Evan)


Ach ja, wie sie diese spritzigen Unterhaltungen mit Emrys immer genoss. Er erinnerte sie immer ein klein wenig an ihre Freunde auf der französischen Schule. manche verhielten sich genauso, nicht das es sie störte. Nein, nicht wirklich, denn Violette hatte ja einmal dazu gehört und sich ebenfalls ein wenig kühl und abweisend verhalten. Wenn man so recht darüber nachdachte, dann würde er perfekt nach Beuybatons passen und er würde sich sicherlich auch ganz wohl dort fühlen. Ihre Gedanken liessen sie ein wenig mehr lächeln.

Kurz zuckte sie zusammen und wurde sich wieder gewar das sie ihn etwas gefragt hatte und nun schon einige Zeit auf eine antwort gewartet hatte. Violette blinzelte leicht und brauchte einen Moment bis auch sie verstanden hatte. Dann begann sie zu lachen "Entschuldige, ich hätte mich besser ausdrücken sollen." Sie rutschte ein wenig hin und her "Ich meinte ob du schon etwas für den Ball hast, dass du offensichtlich etwas zum Anziehen ist klar."
Nach oben Nach unten
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16776

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 01 2010, 00:48

Violette & Emrys (& Evan)

Emrys zog eine Augenbraue hoch, als Violette als Reaktion auf seine Antwort erst einmal zu lachen beginn, doch ansonsten zeigte er keine Gefühlsregung, auch wenn er zugegebenermaßen ein wenig irritiert war, verstand er doch nicht, was genau jetzt lustig war. Aber im Grunde kümmerte es ihn auch nicht wirklich, viel wichtiger war für ihn im Moment, was seine Klassenkameradin noch zu sagen hatte, unterhielt er sich doch gerade mit ihr, und außerdem erklärte sie nun auch, was sie mit ihrer Frage von eben hatte sagen wollen.

"Ich verstehe", erwiderte er mit monotoner Stimme. Sie hatte ihn also nicht fragen wollen, ob er gerade im Moment etwas zum Anziehen hatte. Jene Frage war aber auch wirklich überflüssig gewesen. "Ja." Mehr sagte er dazu erst einmal nicht. Für ihn war dieses eine Wort als Antwort ausreichend. Er würde an Halloween seinen Festumhang tragen, den seine Mutter ihm schon vor Monaten gekauft hatte. Nicht, dass Elen Yaxley hatte ahnen können, dass dieses Jahr ein Ball in Hogwarts stattfinden würde - oder doch? - aber sie war der Meinung, dass man immer etwas Feines zum Anziehen im Schrank haben sollte. Das hatte sie ihm einst erklärt.

In diesem Moment fiel sein Blick auf die große Uhr des Gemeinschaftsraums, und er nickte kaum merklich. Es wurde allmählich spät, und in wenigen Minuten würde er sich auf den Weg zum Abendessen machen. Soweit er wusste, sollte heute Abend auch das erste Slug-Club-Treffen des Schuljahres stattfinden, was bedeutete, dass Jezebel und Katrina, seine vermutlich engsten Freunde, dort speisen würden statt wie die meisten anderen in der Großen Halle. Langsam wanderte sein Blick zurück zu Violette und Evan. "Seid ihr im Slug-Club?" erkundigte er sich plötzlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 01 2010, 16:23

(Severus und Rexy)

"ehrlich gesagt, ich finde den Blutigen Baron ja auch zum Fürchten", gestand Severus. "Ich gehe ihm nach Möglichkeit aus dem Weg, wenn ich ihn sehe. Aber ein Poltergeist sollte sich normalerweise eher nicht fürchten." Severus schaute zu, wie Rexy seine Katze streichelte. "Ob ich die Treffen bei Professor Slighorn mag?" fragte er zurück. "Nun, das ist schwer zu sagen. Ich fühle mich immer ziemlich fehl am Platz, zwischen all diesen Leuten aus den großen einflussreichen Familien. Im Vergleich zu denen bin ich ein Niemand. Aber andererseits gehe ich eben hin, weil es vielleicht für meine Zikunft wichtig sein kann, irgendwelche einflussreichen Leute kennen zu lernen, gerade weil ich keine solche Familie im Rücken habe, die mir die Wege ebnet. Und ich will nach Hogwarts so schnell wie möglich auf eigenen Füßen stehen." Severus stand schließlich auf, wobei er noch einen bedauernden Blick auf seine Bücher warf. "Komm, bringen wir es hinter uns."

tbc: Büro von Professor Slughorn
Nach oben Nach unten
Regulus Black
Moderator


Anzahl der Beiträge : 7613
Name : Regulus Alphard Black
Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
Wohnort : 12 Grimmauld Place
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 24225

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Jun 03 2010, 22:38

Regulus seufzte, als Severus ihm erzählte, dass er sich fehl am Platze fühlte – zwischen den Leuten aus einflussreichen Familien, wie er sagte. Dabei fühlte er sich genauso fehl am Platze, obwohl er doch aus einer solchen Familie stammte. Es hatte überhaupt nichts zu sagen…

Er setzte Lucy auf dem Boden ab und erhob sich. „Ja, bringen wir es hinter uns… Ich muss kurz das Mitbringsel holen gehen… Wartest du kurz?“

Rasch ging er in den Schlafsaal, um dort die Flasche edlen Weins zu holen, die ihm sein Vater eigens zugesandt hatte. Das war alles an Aufmerksamkeit. Mehr konnte er nicht erwarten. Eine Flasche Wein, die er einem Lehrer schenken sollte.

Betrübt packte er sie in seine Zeichentasche und ging zurück nach unten.

„Gehen wir…“

tbc: Büro von Professor Slughorn
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Jun 07 2010, 19:40

Violette Lacroix, 7. Klasse Slytherin


Violette & Emrys (& Evan)



Ja, so war das eben. man konnte sich schnell mal missverstehen, aber was sollte man auch anderes denken wenn man sich nicht richtig ausdrückte. man sollte immer auf seine Ausdrucksweise denken und dabei fiel ihr einmal mehr das Gesicht ihrer Mutter ein wie sie mit einem erhobenen Finger vor ihr stand und ihr einen Vortrag hielt, weil sich ihre Tochter einmal mehr nicht richtig ausgedrückt hatte was sie gerne wollte. Hach, Eltern konnten schon ein wenig anstrengend sein, genauso wie manche Mitschüler, aber an manchen Sachen sollte man sich einfach nicht stören und schliesslich gehörte er zu einer ihrer wohl vertrautesten Freunde hier in Hogwarts.

Violette nickte leicht, als sie ihre Antwort erhielt. Knapp und präzise wie sie es nicht anders erwartet hatte. Ihr Blick glitt zu der Standuhr im Gemeinschaftsraum. Langsam wurde es Zeit sich doch einmal in die Große Halle zu bequemen um wenigstens noch ein wenig zu Abend zu essen, auch wenn die Französin wohl ein wenig darauf achten würde was sie aß um an Halloween später noch in das Kleid hinein zu passen, dass sie sich besorgt hatte.

Die Slytherin hob eine ihrer Brauen an und sah einmal mehr zu Emrys rüber, dann schüttelte sie den Kopf. Sie war zwar keine schlechte Schülerin, aber so ganz mochte sie diesen komischen Club doch nicht wirklich. Nicht nach ihrem Geschmack. "Nein, also ich für meinen Teil nicht. Nicht ganz mein Geschmack. Und was ist mit dir? Ach, gehen wir zusammen zum essen?" fragte sie im gleichen Atemzug.
Nach oben Nach unten
Emrys Yaxley



Anzahl der Beiträge : 337
Name : Emrys Robert Yaxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall - Yaxley/Suffolk
Gesinnung : zukünftiger Todesser - gleichgültig
Status : Nicht interessiert
Laune : Belesen
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16776

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Jun 08 2010, 23:40

Violette & Emrys (& Evan)

Emrys schüttelte knapp den Kopf, allerdings ohne eine Miene zu verziehen, als Violette ihn fragte, ob er denn im Slug-Club wäre. Seine Schwester war zwar dort, genauso wie Jezebel und Katrina, er selbst hatte allerdings noch nie die Notwendigkeit gesehen, sich um eine Einladung zu bemühen. Was sollte es ihm schon bringen? Nach seinem Schulabschluss würde er erst einmal studieren, und danach würde er seiner Meinung nach nicht unbedingt die Beziehungen seines Hauslehrers brauchen, um eine Stelle zu finden. Denn wenn ihm dies nicht aufgrund seinen Leistungen gelingen sollte, so gab es immer noch seinen Vater, der als ehemaliger Abteilungsleiter noch einige Kontakte hatte. Und diese guten Beziehungen Professor Slughorns schienen für viele Schüler der Hauptgrund zu sein, an den regelmäßig stattfindenden Treffen teilzunehmen, zumindest soweit er das beurteilen konnte. Mit Ausnahme seiner Schwester natürlich, die es wohl einfach lustig fand, dort zu erscheinen.

"Nein, das bin ich nicht." Er folgte ihrem Blick zur großen Standuhr. Es wurde wirklich Zeit zum Abendessen, wie wohl auch Violette bemerkt hatte, denn immerhin hatte sie sich noch erkundigt, ob sie zusammen in die Große Halle gehen würden. Er nickte noch kurz, dann erhob er sich auch schon und ging schon einmal einige Schritte in Richtung Tür, wartete dort aber noch kurz auf seine Klassenkameradin, alles andere wäre unlogisch gewesen, immerhin hatte er zugestimmt, mit ihr zum Abendessen zu gehen. Zu zweit machten sich die beiden Siebtklässler dann auf den Weg.

tbc: Große Halle (+ Violette)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Jugson



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 366
Name : Cassandra Jugson
Haus & Klasse : Slytherin || 7. Klasse
Wohnort : Warwick
Gesinnung : neutral
Status : solo
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 10.07.09
Points : 15763

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Okt 12 2010, 22:06

cf: Zeitsprung

Für viele der jungen Menschen in Hogwarts war dieser Tag etwas ganz Besonderes. Für Cassandra hingegen war der Tag wie jeder andere auch. Aufstehen, Frühstücken, Unterricht, Mittagessen. Nur das heute noch der Halloweenball anstand, vor dem man sich wohl kaum drücken konnte. Und darum hatte sie sich schon gekümmert, während viele noch nicht die Uhr im Auge behalten hatten. War ja auch noch etwas Zeit bis dahin und sie musste sich ja auch nicht um einen Last-Minute-Ballpartner kümmern. Und nun hatte sie erstmal genug Zeit sich zu entspannen, bis sie in ihr Kleid schlüpfen musste. Wären da nicht ein paar Erstklässler im Gemeinschaftsraum, die meinten, sie könnten herum brüllen und sich alles erlauben. Aber das verstanden sie irgendwann noch und Cassandra musste sich auch nicht mehr lange darum bemühen, es ihnen klar zu machen. Ganz davon abgesehen, dass ihr das eigentlich auch recht egal war.

Da sie schon etwas früher frei gehabt hatte, hatte sich die Siebtklässlerin bereits teilweise fertig gemacht. Zumindest die Frisur saß schon, bevor sie sich später um einen Spiegel prügeln musste, erschien ihr das doch die sinnvollste Methode. Nun saß sie da. Im Gemeinschaftsraum auf einem Sofa, mit hoch gesteckten Haaren und dezent geschminkt. Eben gar nicht die Cassandra, die man sonst kannte, die sich aus solchen Dingen eigentlich sogar gar nichts machte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katie Huxley



Anzahl der Beiträge : 294
Name : Katrina Katie Zoya Huxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Exeter
Gesinnung : Auf ihrer eigenen Seite.
Status : Offen für alles
Laune : Vorfreude ist die schönste Freude.
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 16822

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Okt 13 2010, 00:48

pp: Tribüne (ZEITSPRUNG)

Katie hatte beschlossen, sich schon einmal langsam um ihre Ballgarderobe zu kümmern. Eigentlich hatte sie vorgehabt, sich zusammen mit Jezzie für den Abend zurecht zu machen, aber der war irgendwie verschwunden. Nun ja, wahrscheinlich verbrachte er noch ein wenig Zeit mit Emrys, das war immer ein guter Tipp. Ob Emrys überhaupt schon wusste, dass er heute Abend den Ball eröffnen durfte? Katie hatte sich halb tot gelacht, als sie davon in der Schülerzeitung gelesen hatte. Gut, sie selbst hatte Jezzie und Emrys natürlich auch auf Platz eins gewählt, aber sie hätte nicht gedacht, dass es noch so viele anderen tun würden. Die Frage war nur, wie viele die beiden freiwillig nominiert hatten, und wie viele einfach nur durch Jezzies Drohungen dazu gebracht worden waren.

Bevor sie sich jedoch zu ihrem Schlafsaal durchdrängeln konnte - wo kamen eigentlich all diese Erstklässler her? Hatten die nichts Besseres zu tun als ihr den Weg zu versperren? - fiel ihr Blick auf ihre Klassenkameradin Cassandra. Für einen Moment starrte Katie das gleichaltrige Mädchen mit hochgezogenen Augenbrauen an, dann ging sie zu ihr hinüber. "Wow, Cassandra, du bist ja schon richtig schick!" begrüßte sie sie und ging einmal um das Sofa herum, um die Hochsteckfrisur auch von hinten bewundern zu können. Wenn sie da an ihre eigenen noch eher zerzausten Haare dachte... "Das hast du wirklich toll hinbekommen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Jugson



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 366
Name : Cassandra Jugson
Haus & Klasse : Slytherin || 7. Klasse
Wohnort : Warwick
Gesinnung : neutral
Status : solo
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 10.07.09
Points : 15763

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Okt 13 2010, 21:29

Cassandra hatte sich die Schülerzeitung geschnappt. Nicht, dass diese für sie etwas Interessantes zu bieten hatte, wenn man davon absah, dass es sie schon interessierte, wer den Ball am Abend eröffnen sollte. Sie hatte auch nicht unbedingt mit diesen Konstellationen gerechnet, auch wenn sie es recht amüsant fand, dass ihr Tanzpartner den Ball mit seinem besten Freund eröffnen durfte. Blieb nur zu hoffen, dass Jezebel nicht noch weiterhin Ansprüche stellte und sie selbst den ganzen Abend in einer Ecke saß. Sie war es zwar gewohnt nicht unbedingt Teil des Geschehens zu sein, aber sie hatte sich bemüht einen Ballpartner zu finden, oder ihn für sich finden zu lassen. So mehr oder weniger.

Cassandra hatte Katie fast nicht gesehen. Aber ihre blonde Mitschülerin machte sich ja immerhin bemerkbar. „Danke“ war ihre verhaltene Antwort. Sie mochte es nicht im Mittelpunkt zu stehen und genau damit tat sie es. Auch wenn es nur vor Katie war. „Aber das war nicht wirklich viel Arbeit“ fügte sie noch hinzu. Ansonsten war sie wortkarg wie immer. Auch wenn man ihr die Freude auf den Abend ansah. Aber man kannte sie ja, sie sprach meistens nur nach Aufforderung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katie Huxley



Anzahl der Beiträge : 294
Name : Katrina Katie Zoya Huxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Exeter
Gesinnung : Auf ihrer eigenen Seite.
Status : Offen für alles
Laune : Vorfreude ist die schönste Freude.
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 16822

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Okt 20 2010, 23:44

Katie beugte sich nun über die Rückenlehne von Cassandras Sessel, um ebenfalls einen Blick in die Zeitung werfen zu können, die sie las. Doch es handelte sich nur um die Schülerzeitung, die hatte sie schon gleich heute Morgen studiert. Sonderlich überrascht hatte sie das Ergebnis nicht unbedingt, Jezzie hatte ja offen genug überall erzählt, dass er gern mit Emrys tanzen würde. Sie freute sich nur für ihn, dass es auch geklappt hatte. Ansonsten wäre es wohl schwer gewesen, Emrys zu einem Tanz zu überreden – zumal dieser ja auch eine Partnerin hatte, Cassandra nämlich.

„Nicht wirklich viel Arbeit? Untertreib mal nicht, Cassandra.“ Sie lächelte. „Ich weiß nicht, ob ich es so schön hinbekommen würde wie du. Aber ich denke, ich werde meine Haare ohnehin offen.“ Mit einer Hand strich sie sich kurz durch ihre noch recht zerzauste Haarpracht. Aber es war ja auch noch Zeit genug, sie musste sich wirklich noch keine Sorgen um ihre Frisur machen. Obwohl – bald würde sie nach oben gehen müssen. Hoffentlich tauchte Jezzie bald auf. Neugierig musterte sie ihre Klassenkameradin. „Freust du dich auf heute Abend? Du siehst zumindest so aus.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Jugson



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 366
Name : Cassandra Jugson
Haus & Klasse : Slytherin || 7. Klasse
Wohnort : Warwick
Gesinnung : neutral
Status : solo
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 10.07.09
Points : 15763

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Okt 23 2010, 00:29

Als Katie sich über die Sessellehne beugte und mit in die Schülerzeitung blickte, klappte Cassandra diese zu. Nicht, weil sie Katie die nicht lesen lassen wollte – vermutlich war ihr Katie aber auch schon zuvor gekommen und konnte ihr selbst die Dinge erzählen, die sie selbst noch nicht gelesen hatte – sondern eher, weil es ihr sinnvoller erschien, wenn sie die Zeitung weiter las, wenn sie alleine war. In Gesellschaft hatte sie immer das Gefühl ablehnend zu wirken, wenn sie sich mit Büchern, Zeitschriften oder sonstigem beschäftigte, als sich auf den Gesprächspartner zu konzentrieren. Steht nicht sonderlich viel Interessantes drin“ erklärte sie kurz und legte die Zeitung einfach auf den Beistelltisch neben dem Sessel.

Cassandra zuckte mit den Schultern und lächelte. Für sie war es wirklich nicht viel Arbeit gewesen. Sie konnte so etwas, wenn sie wollte. Aber sie wollte schlicht und ergreifend nicht oft. Sie wollte nicht auffallen und ihr war bewusst, dass das heute durchaus der Fall werden könnte. Zumindest würde sie gesehen werden, auch wenn sie das nicht unbedingt beabsichtigte. „Wenn du willst, dann kann ich dir dabei helfen. Also für den Fall, dass es bei dir ganz schlimm wird, weil du nicht weißt, was du mit deinen Haaren anfangen sollst.“ Sie war eigentlich nicht diejenige, die dahingehend etwas vorschlagen wollte. Aber sie konnte helfen, wenn Katie das wollte. Dann nickte sie. „Natürlich freue ich mich auf heute Abend. Der Abend wird bestimmt toll.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katie Huxley



Anzahl der Beiträge : 294
Name : Katrina Katie Zoya Huxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Exeter
Gesinnung : Auf ihrer eigenen Seite.
Status : Offen für alles
Laune : Vorfreude ist die schönste Freude.
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 16822

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Okt 28 2010, 21:15

Katie zog die Augenbrauen nach oben, als Cassandra die Zeitung zuschlug, ließ es dann aber bei einem leichten Kopfschütteln bleiben und sagte nichts dazu. Vielleicht hatte ihre Klassenkameradin einfach etwas dagegen, dass ihr jemand beim Lesen über die Schulter sah, es gab solche Menschen. Oder sie hielt es für unhöflich, zu lesen und sich gleichzeitig mit ihr zu unterhalten, was auch immer. Cassandra hatte sich mit Sicherheit etwas dabei gedacht, und Katie verstand nicht immer so hundertprozentig, was im Kopf des anderen Mädchens so vor sich ging. Und immerhin war es ja wirklich geselliger, sich zu unterhalten, bevor sie sich beide in ihren Schlafsaal verziehen mussten um sich für den Ball umzuziehen, als durch eine Schülerzeitung zu blättern. Vermutlich wussten sie ohnehin beide schon, was darin stand.

„Eigentlich hatte ich vorgehabt, meine Haare offen zu lassen, aber vielleicht komme ich später doch noch einmal auf dein Angebot zurück“, erwiderte Katie mit einem dankbaren Lächeln. Sie dachte kurz nach, dann fügte sie mit einem amüsierten Augenzwinkern noch ein „Ich will für Lucius ja auch gut aussehen“ hinzu. Immerhin verstand sie sich gut mit ihm und wollte sich einen schönen Abend machen. Dabei spielte es doch keine Rolle, dass Lucius und sie nur Freunde waren und nicht mehr. „Und du machst dich dann wohl für Emrys fein?“ Emrys und Cassandra waren schon kein schlechtes Paar, fand Katie, aber irgendwie hatte sie das Gefühl, dass Jezzie in diesem Punkt nicht so ganz ihrer Meinung sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Jugson



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 366
Name : Cassandra Jugson
Haus & Klasse : Slytherin || 7. Klasse
Wohnort : Warwick
Gesinnung : neutral
Status : solo
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 10.07.09
Points : 15763

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Okt 29 2010, 20:56

Es wunderte sie nicht, dass auch Katie nicht viel mit ihr sprach. Manchmal hatte sie das Gefühl, dass sie selbst die Menschen damit vergraulen konnte – oder zumindest zum verstummen – die sie eigentlich kannten und wussten, dass sie immer so still war. Vielleicht lag es auch daran, dass sie ein gutes Gesprächsthema einfach abtat, allein aus Höflichkeit. Sie wollte nicht lesen, wenn jemand dabei war. Auch wenn die Schülerzeitung noch so interessant war und man über die darin enthaltenen Dinge sicherlich gute Gespräche führen konnte. Aber das war einfach nicht Cassandras Welt. Da schottete sie sich doch lieber ab und machte dich. War auch nicht so gut, aber damit mussten dann auch die anderen klar kommen.

Cassandra zuckte mit den Schultern. Konnte man nichts machen. Auch wenn sie wirklich hilfsbereit war, was das anging. Scheinbar interessierte das nur niemanden so richtig. War ja dann auch alles wie immer, aber es lohnte sich auch nicht, sich darüber aufzuregen. Vielleicht empfand sie es auch nur so, jedenfalls nahm die Slytherin so etwas persönlich. Sie konnte dann aber im Gegenzug auch gut mit Ignoranz strafen, auch wenn das jetzt bei Katie nicht der Fall war. Jetzt nickte sie nur. „Mach das.“ Ihre Stimme wurde schon wieder monoton. Und außerdem. Sich für jemanden schick machen? Warum sollte man so etwas tun. „Ich tu das nur für mich. Ich glaub Emrys legt da zwar auch wert drauf, aber ich glaube kaum, dass ich ihm so wichtig bin, dass ich mich extra für ihn schick machen müsste.“ Außerdem hatte sie eh nicht das Gefühl, dass der Abend für sie von langer Dauer sein würde. Aber man konnte sich auch täuschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16906

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Nov 01 2010, 23:23

Cf: See

Bellatrix hatte den Weg in den Gemeinschaftsraum gefunden. Eigentlich aus dem einfachen Grund, weil sie hier niemand war, der ihr wirklich auf die Nerven gehen konnte. Natürlich gab es auch hier solche Menschen... In der Eingangshalle hatte sie einen großen Bogen um Rodolphus und Ilias gemacht, weil es nicht so schien als hätten sie sich in diesem Augenblick furchtbar lieb. Würde ja dann ein toller Abend werden, wenn Rodolphus eine Laune wie eine Miesmuschel hatte. Vielleicht sollte sich die Slytherin einfach fertig machen und solange auf dem Bett liegen bleiben bis der Abend kommen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Di Nov 02 2010, 12:37

Einstiegspost

Alex machte sich auf den Weg zum Geimeinschaftsraum, vorher war ihr wieder so ein Gryffindor auf die Füße getrampelt, dass hatte ihre Laune auch nicht grad verbessert. Na super und ich muss heute dann wohl auch noch alleine auf den Ball gehen Sie ging in den Gemeinschaftsraum und sah Bellatrix, die auch angenervt schien. Sie ging zu ihr hin. "Hey Bella, mit wem gehst du auf den Ball?" Bei dem Wort Ball klang sie sichtlich angenervt. Sie musste sich jetzt eigentlich fertig machen, hatte aber keine rechte lust drauf. Sicher hatten alle irgendjemanden, nur sie wieder nicht.
Nach oben Nach unten
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16906

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mi Nov 03 2010, 22:55

Bellatrix wandte sich um, als sie angesprochen wurde. Sie sah zu der jüngeren Schülerin. War es nun schon Brauch geworden, dass sie jeder mit ihrem Spitznamen ansprach? Kannte sie das Mädchen überhaupt? Die Slytherin strich sich durch die Haare und setzte sich dann auf die Lehne eines Sessels, während sie zum Feuer sah. „Mit Rodolphus...“, sagte Bella dann trocken und sah zu Alex. Scheinbar hatte sich das ganze hier in ihrem Haus doch nicht so breit getreten wie sie gedacht hatte. Dabei hatte Rodolphus es eigentlich an die große Glocke gehängt. „Aber mal sehen, ob ich nicht noch einen Grund finde alleine hin zu gehen...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Nov 04 2010, 16:31

"Ah ok..." Wie es aussah, war Alex eigentlich noch die einzige,
die wahrscheinlich keinen Partner hatte, jeden den sie bis jetzt
gefragt hatte, hatte jemanden. Aber was solls, dann geh ich hald
alleine! Ausser es geschieht noch ein Wunder!
Alex setzte sich
auch auf einen Sessel. Die Wärme des Feuers tat ihr gut.
Eigentlich wollte sie rausgehen, doch draußen war schlechtes
Wetter. Das passt ja zu meiner Laune!
Nach oben Nach unten
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16906

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Nov 04 2010, 20:08

Bellatrix spielte mit einer ihrer Haarsträhnen. Irgendwie wirkte Alex auch als hätte sie einen nicht gerade fröhlichen Tag hinter sich gebracht. Oder wirkte sie so, weil sie keinen Tanzpartner hatte? „Wenn du willst, schenk ich dir Rodolphus, dann bin ich ihn los...“, scherzte Bella dann knapp und griff nach einer Zeitschrift, die auf dem Tisch lag, um sich das Titelblatt zu betrachten und sie dann wieder dort hin zu legen, wo sie vorher gelegen hatte. Hatte vermutlich irgendjemand dort vergessen. Hier wurden gerne mal Sachen liegen gelassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Do Nov 04 2010, 21:57

"Nein behalt ihn ruhig" scherzte ich zurück, aber ich verstand nicht, warum
Bellatrix ihn nicht haben wollte. "Was hast du denn gegen ihn?" Alex wäre
schon glücklich wenn sie einen Partner hätte, aber Bellatrix war ja das gegenteil.
Ich strich mir durchs Haar und gähnte. Eigentlich bin ich ja recht müde
Das Feuer knisterte und Bellatrix nahm sich eine Zeitschrift, Alex hatte
jetzt keine Lust was zu lesen, also lehnte sie sich in den Sessel und genoss
die Stille.
Nach oben Nach unten
Katie Huxley



Anzahl der Beiträge : 294
Name : Katrina Katie Zoya Huxley
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : Exeter
Gesinnung : Auf ihrer eigenen Seite.
Status : Offen für alles
Laune : Vorfreude ist die schönste Freude.
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 19.11.08
Points : 16822

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Fr Nov 05 2010, 21:46

Katie || Cassandra

Katie neigte den Kopf zur Seite und musterte ihre Klassenkameradin genauer. Cassandras Stimme war schon wieder so monoton geworden. Hatte sie denn – aus der Sicht des anderen Mädchens – etwas Falsches gesagt, nur weil sie gemeint hatte, sie würde vielleicht auf das Angebot zurückkommen, hatte aber eigentlich vorgehabt, die Haare offen zu lassen? Katie konnte Cassandra nicht immer verstehen, und wusste auch nicht so recht, wie sie mit ihr umgehen sollte. Sie hatte wirklich nichts gegen sie, aber sie war nun einmal etwas… anders. Auch wenn Katie nun wirklich nicht wusste, wie sie das näher beschreiben sollte. Manchmal erinnerte Cassandra sie aber ein wenig an Emrys, ein Gespräch mit ihm lief oftmals ähnlich ab wie gerade das mit ihrer Klassenkameradin. Aber immerhin sprach Cassandra noch weiter.

„Aber wenn du ihm ganz egal wärst, dann hätte er dich doch nie gefragt, ob du mit ihm zum Ball gehen möchtest“, wandte sie ein. Emrys kümmerte sich nicht um die Menschen, die ihn gar nicht interessierten. Cassandra musste er zumindest ein wenig sympathisch finden, davon war Katie überzeugt. „Andererseits – ich glaube, die meisten Mädchen machen sich hauptsächlich für sich selbst hübsch, und nicht für ihren Partner. Es sei denn, sie wollen etwas von ihm oder sind schon mit ihm zusammen.“ Sie würde ja auch ihr Kleid anziehen, weil sie es einfach mochte, und nicht unbedingt, weil Lucius es von ihr erwartete. „Nur, dass manche es wohl ein wenig übertreiben werden…“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Cassandra Jugson



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 366
Name : Cassandra Jugson
Haus & Klasse : Slytherin || 7. Klasse
Wohnort : Warwick
Gesinnung : neutral
Status : solo
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 10.07.09
Points : 15763

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Nov 06 2010, 20:52

Katie / Cassandra

Cassandra verhielt sich genau wie immer. Wenn sie Lust hatte, mit jemanden zu quatschen, dann tat sie das. Bei ihren Freunden versuchte sie sich dazu zu bemühen, ein Gespräch aufrecht zu erhalten. Würde sie sich weniger gut mit Katie verstehen und die beiden sich weniger kennen, dann wäre das wohl alles etwas schwieriger. Cassandra würde kaum einen Ton heraus bringen. Die meisten Menschen waren ihr eben fremd, egal wie lange sie sie kannte. Sie wusste allerdings gerade auch nicht, wie sie mit der Situation umgehen sollte. Das war alles nicht so leicht. Sie wusste, dass sie aufpassen musste, um Katie nicht vor den Kopf zu stoßen, allerdings hatte sie auch in jedem Gespräch die Befürchtung, dass man sie irgendwann links liegen ließ, nur weil sie nicht wusste, wie sie sich am besten beteiligen sollte. Und das passierte ihr sogar, wenn sie mit nur einer Person sprach. Irgendwie monoton, aber typisch Cassandra. Sie wusste ja selbst meistens nicht woran das lag.

Die Slytherin zuckte mit den Schultern. „Ich wär mir da an deiner Stelle nicht so sicher. Um genau zu sein, hat er mich gar nicht aus eigenem Antrieb gefragt.“ Cassandra war sich sicher, dass sie niemand fragen würde. Schon allein, weil sie so still war, teilnahmslos und eigentlich niemanden richtig kannte. Außerdem wer würde mit einem solchen Mädchen schon gerne zum Ball gehen? Emrys war ihr zwar vom Verhalten sehr ähnlich, aber dennoch. „Genau genommen, haben wir erst beschlossen, dass wir zusammen zum Ball gehen könnten, nachdem Taylor uns darauf aufmerksam gemacht hat“ gestand sie. Sie hatte wirklich den Eindruck, dass Katie glaubte, Emrys hätte sie aus eigenem Antrieb gefragt. Doch Cassandra war sich sicher, dass dem nicht so war. Auch wenn sie Katie glaubte, dass Emrys auf den Vorschlag nicht eingegangen wäre, wenn er sie nicht mochte. „Also ich will garantiert nichts von ihm“ grinste die Slytherin. Nein, sie wusste eigentlich noch nicht einmal, wie es sich anfühlte, wenn man in jemanden verliebt war, oder von jemanden schwärmte. Also erübrigte sich das auch. „Für wen machst du dich hübsch?“ war sie dann aber doch neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16906

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Sa Nov 06 2010, 21:52

Nicht einmal Alex schien Rodolphus zu mögen, aber auf ihre Frage hin, musste Bella kurz die Augenbrauen nach oben ziehen. Sie wusste nicht, was zwischen ihr und Rodolphus los war? „Ich weiß nicht wie ich sagen soll... Aber er hält sich für den größten Zauberer, den es je in Hogwarts gegeben hat...“ Bella machte eine Sprechpause. Neben Rodolphus gab es da noch andere, die diesen Größenwahn hatten. Potter zum Beispiel, der es heute ja wieder bewiesen hatte. „Und er behalten mich wie einen Gegenstand, der ihm gehört...“ Sie zuckte mit den Schultern. Genau das war das Problem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   So Nov 07 2010, 15:01

"Dafür halten sich die meisten Zauberer und manchmal auch Hexen" Sie gehörte nicht zu den größen Wahnsinnigen, die die größten Zauberer allerzeiten werden wollen. Doch hier auf Hogwarts gibt es ein paar, die das wollen. "Wie ein Gegenstand würde ich auch nicht behandelt werden wollen" murmelte sie in sich hinein. Dieser Potter und wahrscheinlich auch Rodolphus bildeten sich so viel ein, wie angeber, was sie auch für Alex sind und für Bellatrix wahrscheinlich auch.
Nach oben Nach unten
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16906

BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   Mo Nov 08 2010, 19:30

Bellatrix sah zu Alex und zuckte dann mit den Schultern. „Ich würde mal sagen, dass es auch Hexen und Zauberer hier gibt, die sich etwas einbilden dürfen, weil sie auch das Talent dazu haben, aber oftmals leiden sie unter reiner Selbstüberschätzung.“ Bella bildete sich auch genug auf sich selbst ein und in ihren Augen hatte sie auch ein Recht darauf. Sie war doch auch talentiert. Da durfte sie auch die Nase etwas höher tragen.

Mit einem Ohr hatte die Slytherin bei dem Gespräch ihrer Jahrgangsmitleidensgenossinen zugehört und sah dann zu Cassandra. „Jetzt tu nicht so als würdest du ihn nicht mögen. Ihr wärt sicher ein niedliches Pärchen... Schweigend und Händchenhaltend in den Gängen von Hogwarts...“, zog sie Cassandra dann ein wenig auf und grinste amüsiert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gemeinschaftsraum   

Nach oben Nach unten
 
Gemeinschaftsraum
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Slytherin-Gemeinschaftsraum
» Gryffindor-Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum
» Gemeinschaftsraum Slytherin
» Gemeinschaftsraum 02

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Gemeinschaftsräume :: Slytherin-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben