StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rumpelkammer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Rumpelkammer   So Mai 10 2009, 20:12

Ursprünglich war dieser Raum vielleicht einmal ein Büro, aber das muss schon so lange her sein, dass keiner der Schüler noch wüsste, wem es einst gehört hat. Heute benutzt der Hausmeister, Mr Filch, es um alte, ausgediente Möbel zu lagern, und auch einige Schüler, wenn sie sich vor den Lehrern verstecken wollen. Immerhin schaut hier so gut wie nie jemand vorbei.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Mai 10 2009, 20:16

pp: Eingangshalle (Zeitsprung)

Rhiannon hatte es sich auf einem alten Tisch bequem gemacht, dass dieser nur noch stand, weil er an der Wand lehnte und wahrscheinlich durch Magie gehalten wurde, schien sie nicht zu kümmern. Sollte das Teil doch zusammenbrechen, so schlimm würde das schon nicht werden. Vor ihr hatte sie mehrere Blatt Pergament und ihre Schreibfeder sowie ein Tintenfass bereit gestellt, denn heute war es endlich soweit: Sie würde, wie zu Beginn des Schuljahres versprochen, die Ravenclaw Monique Bourienne für die Schülerzeitung interviewen. Bestimmt würde sie einen ganz tollen Artikel über die Viertklässlerin schreiben! Jetzt fehlte nur noch Moni selbst, dann konnte es losgehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Mai 10 2009, 20:28

[timejump x'DDD]

Monique stolzierte mit einem neugierigen Gesichtsausdruck zu dem Treffpunkt, den sie mit Rhiannon ausgemacht hatte. Die Slytherin hatte ihr versprochen, ein Interview über sie in der Schülerzeitung zu veröffentlichen. Monique freute sich wahnsinnig und sie hoffte nun, mal wieder etwas für ihr Image tun zu können. Die Leute würden über sie reden - und sie lieben.

Siegessicher lächelnd betrat sie den kleinen Raum. Leider nur eine Rumpelkammer, das war eigentlich unter der Würde eines Stars. Aber jeder fing mal klein an ...
"Hallo Rhia!!", sagte sie gut gelaunt, als sie diese erblickte. Dann setzte sich gegenüber von der Drittklässlerin auf einen alten Sessel.
Sie schlug die Beine übereinander und fragte gespannt:
"Können wir loslegen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mi Mai 13 2009, 20:41

"Moni!!" Begeistert winkte Rhia der Viertklässlerin zu, als diese die Rumpelkammer betrat und sich ihr gegenüber in einem Sessel niederließ. Dann konnte es ja losgehen, oder nicht? Sie hatte doch nichts vergessen? Zwar hatte Rhiannon schon mehr als einen Artikel für die Schülerzeitung geschrieben, aber das war das erste Mal, dass sie eine andere Schülerin interviewen würde. Doch die Slytherin war sich absolut sicher, dass sich ein Gespräch mit Monique lohnen würde. Die ganze Redaktion - nein, ganz gewiss die ganze Schule - würde sich bestimmt über den Artikel amüsieren. Und was war besser, als gute Stimmung zu verbreiten?

"Also, Moni, mach es dir bequem!" forderte die Slytherin Monique auf und rückte auf ihrem Tisch noch ein wenig nach vorne, sodass sie die Beine baumeln lassen konnte. Mit einem Schwung ihres Zauberstabs richtete sich ihre Schreibfeder selbstständig auf dem Pergament auf. "Toll nicht? Den Spruch habe ich in der Bibliothek gefunden, leider wirkt er nur ungefähr fünfzehn Minuten, ich muss ihn also öfter mal erneuern. Aber so können wir uns wenigstens ungestört unterhalten, ohne dass ich die ganze Zeit mitschreiben muss." Sie strahlte, Zauberei konnte wirklich praktisch sein. "Also, lass uns anfangen: Monique Bourienne, du besuchst mittlerweile die vierte Klasse in Hogwarts, du bist eine Ravenclaw. Willst du uns nicht zu Beginn etwas über deine Familie erzählen? Sind sie alle Zauberer?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mo Mai 18 2009, 10:44

Monique verzog kaum merklich das Gesicht, als Rhiannon sie mit "Moni" anredete. Die junge Bourienne hasste sämtliche Verunstaltungen ihres Namens. "Moni" war sie vielleicht im Kindergarten gewesen. Aber wenn man sie jetzt noch so nannte, wurde sie normalerweise stinksauer. Allerdings versuchte sie sich gerade zusammenzureißen. Immerhin wollte sie ja gerade etwas von Rhiannon - und wenn sie sich jetzt mit ihr streiten würde, könnte sie das Interview sicherlich vergessen.
Sie lächelte ein aufgesetztes Lächeln und lehnte sich im Sessel zurück.
Neugierig beobachtete sie Rhias Schreibfeder, die selbstständig auf dem Pergament stand. Rhia erklärte ihr woher sie den Zauber hatte.
"Ist ja cool!", entgegnete Monique, war aber nun eigentlich eher auf die Fragen der Slytherin gespannt.
Als Rhia schließlich anfing, einige Fakten über sie aufzuzählen, nickte Monique eifrig.
Dann stellte Rhia ihr eine Frage zu ihrer Familie und Monique überlegte kurz, was sie darauf antworten sollte.
"Gerne. Meine Familie... Mein Vater, Jacques Bourienne, ist ein gut verdienender Ministeriumsbeamter und meine Mutter, Chantal Bourienne, designet teure Kleidung. Ich habe noch einen Bruder, Yves. Er ist 19 und arbeitet auch im Ministerium. Und natürlich sind aus meiner Familie alle reinblütig, Rhia", sagte sie, als ob das selbstverständlich wäre.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mo Mai 18 2009, 19:49

Rhia nickte eifrig und überprüfte hin und wieder, ob ihre Feder auch alles zu ihrer Zufriedenheit mitschrieb. Da dies aber der Fall war - ihr Zauber funktionierte ausgezeichnet - konnte sie ihre Aufmerksamkeit ganz dem Gespräch mit Monique widmen. Dass diese die von ihr verwendete Abkürzung ihres Namens nicht mochte, entging ihr entweder vollkommen oder es kümmerte sie einfach nicht. Es gab im ganzen Schloss kaum jemanden, den Rhiannon mit seinem ganzen Namen ansprach, Spitznamen waren doch etwas schönes, ganz besonders, wenn sie auf -i oder -y endeten. Kein Wunder also, dass sie in der Regel von Moni und Rexy und Raby sprach. Selbst ihr Bruder blieb von dieser speziellen Eigenschaft der kleinen Slytherin nicht verschont, nannte sie ihn doch gnadenlos Emmy - und manchmal sogar Robbie nach seinem Zweitnamen.

"Deine Familie kommt aus Frankreich, nicht wahr? Zumindest klingen sowohl dein Name als auch die Namen deiner Eltern und deines Bruders sehr französisch, soweit ich das beurteilen kann. Nicht, dass ich Französisch sprechen könnte, obwohl meine Urgroßmutter auch aus Frankreich kommt, aber ein bisschen was schnappt ja so gut wie jeder im Laufe seines Lebens auf." Für ihre Verhältnisse war Rhiannon relativ schweigsam, schließlich redete sie nicht ununterbrochen, aber dieses Mal wollte sie schließlich auch Antworten erhalten, sonst würde dieses Interview nur sehr wenig Sinn ergeben. "Wie sieht denn dein Verhältnis zu deiner Familie aus?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mi Mai 20 2009, 17:57

Monique beobachtete, während sie erzählte, immer mal wieder Rhias Feder, es war echt cool, dass diese einfach so alles mitschrieb.
Nachdem sie kurz über ihre Familie erzählt hatte, stellte Rhia ihr weitere Fragen.
"Ja, da hast du Recht, Rhiannon. Wir kommen aus Frankreich", entgegnete sie auf Rhias Frage, "Als ich 8 war, sind wir nach England gezogen und leben jetzt in London."
Sie lächelte leicht. Monique war zweisprachig aufgewachsen und sie konnte immer noch sehr gut französisich sprechen, immerhin fuhren sie in den Ferien immer nach Frankreich.
Die Frage, wie ihr Verhältnis zu ihrer Familie war, ließ Monique lächeln.
"Na, gut natürlich. Ich denke, sie geben mir alles, was ich mir wünschen kann. Ich glaube, es gäbe keine bessere Familie", sagte Monique und strahlte.
In der Tat kam sie sehr gut mit ihrer Familie klar. Manchmal zoffte sie sich etwas mit ihrem älteren Bruder - aber wer tat das nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Sa Mai 23 2009, 17:41

Rhiannon grinste. "Dann sprichst du vermutlich auch fließend Französisch? Zumindest wesentlich besser als ich. Möchtest du nicht ein oder zwei Sätze in deiner Muttersprache sagen? Am besten noch mit einer kleinen Übersetzung, ich bin mir sicher, dass ich nicht der einzige Schüler in Hogwarts bin, der des Französischen nicht mächtig ist. Und wie es mit den Lehrern steht, weiß ich auch nicht so genau. Vielleicht teste ich das irgendwann mal." Während sie sprach griff die Slytherin in ihre Tasche und zog zwei Flaschen Wasser heraus, von denen sie eine an Monique weiterreichte. Immerhin bekam man Durst, wenn man so viel redete, und auch wenn Wasser vielleicht nicht das lustigste und spannendste Getränk war, so löschte es das Durstgefühl doch hervorragend. Später könnten sie ja vielleicht noch etwas anderes zusammen trinken.

"Weißt du, warum ihr nach England gezogen seid? So ein Umzug bedeutet doch einen ziemlichen Umbruch im Leben eines Mädchens, oder nicht? Konntest du damals schon Englisch sprechen? Ich hoffe es ja irgendwie für dich, sonst war es bestimmt nicht leicht, in einem neuen Land Fuß zu fassen. Warst du denn vorher schon einmal in Großbritannien?" Rhiannon hielt nichts davon, eine Frage nach der anderen zu stellen und Monique zwischendurch immer wieder Zeit für eine Antwort zu geben. Sonst würde sie am Ende noch etwas wichtiges vergessen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jun 07 2009, 18:24

Monique lächelte und nickte.
"Naturellement...okay, kann ich machen... mhh...", sie überlegte kurz, was sie sagen wollte, "Je m'appelle Monique Bourienne, je suis Française, mais j'habite à London maintenant. J'ai quatorze ans, j'aime la mode, les garçons jolis et naturellement Hogwarts..."
Sie lächelte Rhia kurz an und übersetzte dann:
"Ich heiße Monique Bourienne, ich bin Französin, aber ich lebe jetzt in London. Ich bin vierzehn Jahre alt, ich mag Mode, süße Jungs und natürlich Hogwarts. - Ich hab jetzt extra eher was einfaches genommen. Es ist sicher interessant für die Leute, die der Sprache nicht mächtig sind...", sagte Monique, so als ob sie ihre Sprache allen näher bringen wollte.
Als Rhia ihr schließlich eine Flasche Wasser reichte, lächete Monique dankbar.
"Dankeschön...", sagte sie und nahm einen Schluck Wasser. Den brauchte sie auch, denn Rhiannon fuhr sofort fort, mit ziemlich vielen Fragen.
Aber da musste man eben durch, wenn man interviewed wurde, außerdem machte es der Ravenclaw ja auch Spaß.
"Ja. Mein Vater, der im französischen Ministerium arbeitete, wurde nach London versetzt", erklärte sie Rhia.
"Mhh... es war nicht einfach - und am Anfang war ich sehr wenig davon begeistert, in England zu leben, aber als ich die Sprache gelernt hatte, fiel mir gar nicht so schwer, ich war ja noch jung, fing ich auch mehr an, mich hier zu Hause zu fühlen. Als ich nach Hogwarts kam, merkte man kaum noch, dass ich eigentlich vorher woanders gelebt habe - ich hab ja auch kaum einen Akzent, wie du merkst...Und vorher war ich noch nie in Großbritannien", gab sie Rhia schließlich Antwort auf alle ihre Fragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jun 07 2009, 19:15

Rhiannon war fast beeindruckt, Monique hatte es tatsächlich geschafft, auf all ihre Fragen zu antworten ohne eine einzige zu vergessen. Das bewies doch, wie aufmerksam die Ravenclaw war. Natürlich erwartete sie das auch, immerhin ging es ihr um Moni, besser gesagt um einen Artikel für die Schülerzeitung über die Viertklässlerin, aber beachtlich war es schon irgendwie, weshalb die Slytherin ihre diese auch begeistert anstrahlte. "Das klingt toll, was du da eben gesagt hast! Ich glaube, ich mag Französisch, es ist doch irgendwie eine sehr lustige Sprache. Und heißt es nicht, dass Französisch auch romantisch wäre? Wie siehst du das denn?"
Den Bericht über den Umzug nach Großbritannien nahm Rhia mit einem Nicken zur Kenntnis. Wenn der Vater versetzt wurde, leuchtete ihr auch ein, warum die ganze Familie umgezogen war. Früher einmal hatte sie fast Angst davor gehabt, dass ihr eigener Vater versetzt werden und sie ihr geliebtes Heimatdorf würde verlassen müssen, aber dazu war es nie gekommen. Und dazu würde es auch nie mehr kommen, immerhin arbeitete Laurence Yaxley nicht mehr. "Arbeitet dein Vater denn jetzt in unserem Ministerium? Und wenn ja, in welcher Position?" An dieser Stelle des Gesprächs öffnete sie den Verschluss ihrer Wasserflasche und trank einen großen Schluck. "Du sagtest, Monique, du magst süße Jungs. Willst du dazu noch etwas sagen? Hast du einen Freund?" Natürlich wusste Rhia über die Beziehung der Ravenclaw zu einem ihrer besten Freunde, Rabastan, genauestens bescheid, aber sie konnte ja nicht voraussetzen, dass diese Details jedem in Hogwarts bekannt waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jun 07 2009, 19:34

Monique atmete erstmal auf, nachdem sie alle fragen beantwortet hatte, so ein Interview erforderte doch die ganze Aufmerksamkeit einer Person. Aber Monique fand, dass sie ihre Sache gut machte.
Sie lachte, als Rhia sagte, Französisch wäre eine lustige Sprache.
"So lustig ist es jetzt auch wieder nicht", erwiderte sie und dachte kurz nach, "Ja, ich finde es jedenfalls romantischer als Englisch, aber es kommt ja auch immer darauf an, was man sagt..."
Sie lächelte leicht, während sie auf weitere Fragen wartete, nahm sie einen Schluck aus der Wasserflasche, die ihr Rhia gegeben hatte.
Schließlich fragte Rhiannon nach ihrem Vater und Monique antwortete stolz:
"Ja, er arbeitet in London im Ministerium. Er hat dort einen ziemlich guten Posten, er ist Abteilungsleiter."
Als Rhiannon die süßen Jungs ansprach, kicherte Monique leicht.
"Gerne. Ja, ich bin zur Zeit vergeben - tut mir leid für die Singlejungs...", sagte sie und grinste. Wobei Monique durchaus nichts dagegen hatte, mal zwischendurch mit anderen Jungs zu flirten oder so... aber das konnte sie ja nun schlecht sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jun 07 2009, 23:47

Rhiannon stellte ihre Flasche zur Seite und musterte Monique von oben bis unten. "Ich finde schon, dass Französisch lustig ist", wiedersprach sie der Ravenclaw. "Zumindest lustiger als Englisch. Nichts gegen meine Muttersprache, aber ich kenne so gut, viel zu gut, deshalb sind neue, andere Sprachen immer interessanter." So, damit war das auch einmal geklärt, und das Gespräch konnte weitergehen. Aber man konnte schließlich nicht immer und überall einer Meinung sein. Wenn das so wäre, dann wären ja alle Menschen gleich, und das wiederrum würde heißen, dass doch alles langweilig war. "Ich kann ohnehin nicht verstehen, was jemand sagt, wenn er Französisch redet, dazu müsste ich diese Sprache zuerst noch lernen. Vielleicht sollte ich das irgendwann einmal tun, aber ich wüsste nicht so ganz, wie ich das anstellen sollte. Obwohl, eigentlich wäre es kein Problem..." Rhia sah kurz nachdenklich aus dem kleinen Fenster des Raums. Ihre Großmutter war schließlich Halbfranzösin, da war es doch nicht abwegig, dass ihre Mutter diese Sprache auch noch beherrschte. Allerdings war sie sich da nicht hundertprozentig sicher, sie hatte Elen noch nie Französisch sprechen hören. Vielleicht sollte sie sie bei Gelegenheit einmal darauf ansprechen.

Mit einem Schulterzucken beendete Rhia ihre Gedankengänge und richtete ihre Aufmerksamkeit wieder voll und ganz auf Monique, dazu war sie schließlich hier. "Und welche Abteilung leitet dein Vater? Er muss ein ziemlich guter Zauberer sein, wenn er direkt Abteilungsleiter geworden ist in England - oder über gute Beziehungen verfügen." Die Slytherin grinste. Sie wusste durchaus, dass im Zaubereiministerium vieles über Beziehungen lief, weshalb also sollte das bei Moniques Vater anders sein? Auch wenn es natürlich immer wieder Ausnahmen dieser Regel gab, zum Beispiel ihr eigener Vater, davon war zumindest sie fest überzeugt. "Willst du mir nicht noch ein wenig über deinen Freund erzählen? Wie seid ihr zusammengekommen?" wechselte sie danach das Thema.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mi Jun 10 2009, 18:44

Monique lächelte Rhia leicht an. Klar waren fremde Sprachen interessant aber sie deswegen gleich als lustig zu bezeichnen – naja, das war wohl typisch Yaxley.
„Wär doch cool, wenn du es lernen würdest, dann könnten wir uns unterhalten“, sagte Monique und lachte leicht. Aber eigentlich war es ihr egal, ob Rhiannon französisch konnte oder nicht.
Monique lehnte sich schließlich zurück und lächelte leicht, als Rhiannon wieder anfing, Fragen zu stellen. In welcher Abteilung ihr Vater arbeitete. Okay – da musste sie echt überlegen. Doch es fiel ihr ein:
„Er leitet die Abteilung für Internationale Magische Zusammenarbeit, weil er ja auch in anderen Ministerien schon gearbeitet hat und einige Sprachen kann – gut zaubern kann er natürlich wohl auch“, erklärte sie und strahlte stolz.
Natürlich musste man auch Beziehungen haben, aber bei Jacques Bourienne war es wohl auch das Talent gewesen.
Sie grinste, als Rhia nach ihrem Freund fragte. Als ob sie das nicht alles schon wissen würde, sie war immerhin mit Rabastan befreundet – aber es war ja Moniques Interview und das was sie sagte, kam in die Zeitung. Sie musste also aufpassen, wie viel sie verriet ...
„Ich weiß nicht, ob Raby sich freut, wenn viel über ihn in der Zeitung steht…“, sagte Monique und lachte, „aber okay. Also, irgenwann kurz vor den Ferien oder so hatte ich etwas Stress mit einem Typen …mir gings eben ziemlich schlecht in dieser Zeit und plötzlich war Rabastan da. Zuerst waren wir nur Freunde, er hat mir total geholfen in diesen miesen Zeiten damit es mir wieder besser ging – und ja…irgendwann hat sich das dann so entwickelt…und dann sind wir schließlich zusammengekommen“, erzählte Monique und lächelte glücklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Fr Jun 12 2009, 18:57

Rhia zuckte mit den Schultern. Klar, sie fand fremde Sprachen lustig, es war einfach eine unterhaltsame Vorstellung, etwas sagen zu können, das sonst niemand verstand, aber ob sie deshalb wirklich Französisch lernen sollte, wusste sie nicht genau. Schließlich müsste sie sich dazu hinsetzen und wirklich pauken, all diese Grammatikregeln und die vielen Vokabeln! Das hatte sie schon als kleines Kind verabscheut. Und außerdem, wenn sie Französisch irgendwann beherrschen würde, dann würde der Sprache nur noch ihr schöner Klang bleiben, aber nicht mehr die Faszination, die ihrer Meinung nur davon ausging, dass sie sie eben nicht verstand. Französisch war interessant, aber nur so lange, wie sie nichts darüber wusste. "Ich denke nicht, dass ich deine Sprache lernen werde, Moni", erwiderte sie deshalb. "Wenn du mir etwas Geheimes mitteilen willst, das sonst keiner mitbekommen darf, musst du es eben aufschreiben!" fügte sie dann nach einer kurzen Pause noch augenzwinkernd hinzu.

Das Thema Familie hakte sie mit der Antwort der Ravenclaw auf ihre Frage, in welcher Abteilung ihr Vater arbeitete, dann aber schnell ab, Moniques Liebesbeziehungen waren ein viel interessanteres Thema, das fanden ihre zukünftigen Leser bestimmt auch. "Ah, wie romantisch! Aus Freundschaft wird Liebe, das klingt toll!" rief Rhiannon aus und warf einen Blick auf ihre Feder, um zu überprüfen, ob die auch brav alles mitschrieb. Bald würde sie den Zauber erneuern müssen, aber ein paar Minuten blieben ihr noch bis dahin. "Aber wer war denn dieser Typ, mit dem du solchen Stress hattest? Was hat er getan? Jetzt hast du die Gelegenheit, es ihm öffentlich heimzuzahlen!" Sie grinste. Falls es sich um jemanden handeln sollte, den sie selbst auch nicht ausstehen konnte, würde er in dem Artikel bestimmt nicht gut wegkommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Di Jun 16 2009, 18:14

Monique lächelte immer noch, auch als Rhia sagte, dass sie nicht glaubte, Französisch lernen zu wollen.
„Ist ja nicht schlimm…und deine Sache…“, erwiderte Monique und lachte, „wenn es nicht meine Muttersprache gewesen wäre – also als Fremdsprache lernen hätte ich es auch nicht wollen, das stelle ich mir schwer vor.“
Monique lächelte leicht, über Rhiannons Angebot.
„Okay, werde ich dann machen“, sagte sie und erwiderte Rhias Zwinkern. Aber ob es ratsam war, der Slytherin etwas ziemlich geheimes zu erzählen war eine andere Sache. Rhiannon hatte ja doch eine große Klappe…

Monique strahlte, als Rhia ihre Erzählung über ihren Freund kommentierte. Aber sooo romantisch war das jetzt alles auch nicht gewesen, Monique hätte sich etwas Besseres vorstellen können. Und auch einen besseren Freund. Sie war in Rabastan nicht verliebt, sie hatte damals nur die Gelegenheit genutzt wieder einen Freund zu bekommen und sich danach besser und nicht mehr so allein zu fühlen.
Verwirrt blickte sie allerdings auf, als Rhiannon nach dem Namen von „diesem Typen“ fragte. Da erinnerte sie sich, dass sie das in ihrer Erzählung ja auch erwähnt hatte. Sie biss sich leicht auf die Lippe. War das klug gewesen? Und war es klug, Rhia den Namen zu sagen?
Auch wenn Monique nichts lieber wollte, als es ihm so was von heimzuzahlen, wusste sie nicht, ob sie es tun sollte. Moment? War Rhiannon denn nicht sogar mit ihm befreundet?
„Ich weiß nicht, ob ich so ein Racheengel sein soll…“, erwiderte Monique Bourienne nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Do Jun 25 2009, 22:17

Gut gelaunt ließ Rhia die Beine vom Tisch baumeln und spielte mit ihrer Wasserflasche. Noch war alles in bester Ordnung, aber wenn sie nicht ein wenig aufpasste, würde sie es noch fertig bringen, sich selbst, und mit etwas Pech auch noch Monique, mit dem Wasser, das eigentlich zum Trinken gedacht gewesen war, zu überschütten. Aber gut, das hätte sie vermutlich auch nicht als sonderlich schlimm empfunden, vermutlich hätte sie nur gelacht. Rhiannon verfügte eben über eine recht postive Einstellung zum Leben, komme was wolle. Es gab einige Dinge, die ihre Mitmenschen wohl nicht ganz so positiv auffassen würden wie sie, darunter zum Beispiel nassgespritzt zu werden oder vom Besen zu fallen. "Ich würde mich freuen, ich mag Geheimnisse!" Geheimnisse waren wirklich etwas tolles, besonders, weil sie so... nun ja... geheim waren. Ein anderes Wort wollte ihr gerade nicht einfallen, abgesehen vielleicht von interessant, faszinierend oder amüsant...

"Och, warum denn nicht?" erkundigte sie sich schon fast enttäuscht, als Monique ihr nicht direkt erzählte, um wen es sich bei diesem Typen handelte, mit dem sie Stress gehabt hatte. "Wenn du ihm nicht so sauer bist, kann ich ja auch schreiben, dass du dich bei ihm bedankst, denn ohne ihn und den Streit, den ihr wohl hattet, wärst du doch vieleicht nie mit Raby zusammen gekommen! Das wäre doch schlimm, findest du nicht auch?" An dieser Stelle ihres Gesprächs fischte sie mit der freien Hand nach ihrem Zauberstab, den sie gerade in ihrer Tasche aufbewahrte. Ohne lange zu überlegen erneuerte sie den Zauber, mit dem die Schreibfeder belegt hatte. Wirklich schade, dass es da noch nichts zuverlässiges gab! Oder zumindest war ihr noch nichts anderes bekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jul 12 2009, 14:21

Monique spielte etwas mit ihren Haar und lächelte Rhia an. Sie mochte Geheimnisse auch, total gerne.
„Okay. Ich auch, Geheimnisse sind toll… und Menschen, denen man sie anvertrauen kann“, sagte Monique. Doch leider war das nicht bei allen so. Die meisten erzählten solche Sachen doch einfach absichtlich weiter…
Sie selbst war da natürlich nicht so. Außer es rutschte ihr ganz versehentlich mal etwas raus. Aber wem passierte das denn nicht mal?
Sie schlug die Beine übereinander und überlegte lieber darüber, ob es gut war, über den Typen von damals zu erzählen, das war doch auch ein Geheimnis eigentlich.

„Ich weiß nicht… ob es gut wäre“, sagte sie schließlich und lächelte entschuldigend. Sie lächelte über Rhias nächstes Angebot und erwiderte daraufhin wütend:
„Ich bin ihm aber sauer… und auch wenn ich wegen der Sache damals Raby näher kennengelernt hab, wofür ich ihm eigentlich trotz allem dankbar bin, ich würde mich nicht auch noch bei Dolohow bedanken …-“
Monique hielt sich die Hand vor den Mund. Doch es war zu spät, der Name war ihr bereits rausgerutscht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jul 12 2009, 20:33

Rhia grinste breit, als Monique meinte, Geheimnisse wären toll, aber auch Leute, denen man sie anvertrauen konnte, und in diesem Augenblick konnte man fast so etwas wie Hinterhältigkeit in ihrem Gesichtsausdruck erahnen, oder doch zumindest Listigkeit. Auch wenn Rhiannon sich doch von den meisten ihrer Hauskameraden unterschied, allein schon durch ihre lebhafte und fast schon ans Verrückte grenzende Art, so war doch auch sie dazu in der Lage, Mitschüler nach ihrem eigenen Willen zu beeinflussen. Nun ja, wenigstens in der Theorie. Aber trotzdem, Geheimnisse auszuplaudern war fast genau so interessant wie sie in Erfahrung zu bringen.

Doch lange musste sie nicht mehr warten, bis Monique ihre Neugier befriedigte, denn schon direkt danach rutschte ihr der Name desjenigen heraus, der sie damals verletzt hatte und der somit indirekt dafür gesorgt hatte, dass sie mit Rabastan zusammenkam. "Andy Dolohow?" fragte sie sofort nach, und sie sah durchaus zufrieden aus. "Warum? Also, ich finde ihn lustig. Er hat Jezzie umarmt." Natürlich war Rhiannon nicht dabei gewesen, als der Fünftklässler vor etwa zwei Wochen von Jezebel umarmt wurde, aber der beste Freund ihres Bruders war nicht gerade für seine zurückhaltende Art bekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Monique Bourienne



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 502
Name : Monique Bourienne
Haus & Klasse : Ravenclaw ~ 4. Klasse
Gesinnung : Top Secret ;]
Status : vergeben an Rabastan <3
Zweitcharaktere : Andy & Molly
Anmeldedatum : 05.01.09
Points : 16563

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   So Jul 12 2009, 23:03

Monique ließ sich von Rhias Gesichtsausdruck nicht beirren, sie war jetzt gerade viel zu beschäftigt, daran zu denken, was ihr eben rausgerutscht war. Na toll… naja wenigstens war es diesmal nur ihr eigenes Geheimnis gewesen, wenn sie schon bei diesem Thema waren. Aber die junge Ravenclaw war nicht so begeistert, dass Rhia jetzt wusste, mit wem sie damals Stress gehabt hatte und davon bestimmt etwas in der Zeitung schrieb.
Aber zurücknehmen konnte sie wohl kaum, was sie gesagt hatte, also blieb es ihr nur übrig zu nicken, als Rhia nachfragte. Klar, Andy Dolohow – es gab ja sonst keinen Dolohow an der Schule.

Etwas verwirrt hörte Monique Rhia zu, als diese sagte, dass sie ihn lustig fand und dass er Jezzie umarmt hatte.
„Er hat Jezzie umarmt?“, fragte sie erst etwas ungläubig nach. Jezzie? War das nicht Jezebel, also dieser Schwule?
Monique zog eine Augenbraue hoch und plötzlich kam ihr ein Gedanke… Auf einmal verstand sie auch alles…wenn Antonin also Jezebel umarmt hatte, dann hieß das ja sicher…
„Ach, Antonin ist schwul? Deswegen hat der mich damals also abblitzen lassen!“, platzte es aus ihr heraus.
Monique konnte jetzt zwar verstehen, wie Antonin ihr damals wiederstehen konnte, verzog nun aber angewidert das Gesicht. Der Gedanke, dass der junge Dolohow offenbar schwul war, fand sie doch etwas eklig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23396

BeitragThema: Re: Rumpelkammer   Mo Jul 20 2009, 23:39

Rhia starrte Monique für eine Weile mit offenem Mund an, als diese meinte, dann wäre Antonin wohl schwul. Sie wusste, dass Jezzie auf Jungs stand, und sie hatte auch schon einmal vorgeschlagen, ihn mit ihrem Bruder zu verkuppeln, immerhin wären die beiden doch ein süßes Paar, weil Gegensätze sich bekanntlich anzogen, aber sie wäre gar nicht auf die Idee gekommen, dass Andy auch schwul sein könnte, weil er Jezebel umarmt hatte. Immerhin hatte sie ihn auch schon umarmt und war garantiert nicht homosexuell. Aber andererseits - sie hatte doch Interesse am männlichen Geschlecht, spielte es da eine Rolle, dass sie ein Mädchen war? Etwa zehn bis zwanzig Sekunden dachte die Slytherin über diesen Sachverhalt nach, dann brach sie in lautes Lachen aus.

"Meinst du wirklich?" fragte sie nun wirklich bestens gelaunt nach. Daraus würde sie bestimmt einen schönen Artikel für die Schülerzeitung schreiben können. Sie wollte Andy ja nicht unbedingt ärgern, schließlich mochte sie den älteren Schüler, aber es lag doch an ihm, ob er sich würde beleidigen lassen, und nicht an ihr. Sie schrieb niemandem vor, wie er auf sie und ihre Aktionen zu reagieren hatte, so viel Freiheit ließ sie ihren Mitmenschen. "Das wäre doch toll! Dann kann er mit Jezzie zum Ball gehen, ich glaube nämlich nicht, dass Emmy sich würde breitschlagen lassen. Ich weiß auch nicht, ob er schwul ist, er glaube, er ist keines von beiden, weder noch. Also meinen Bruder, meine ich, nicht Jezzie. Oder Andy. Aber da kann ich bestimmt etwas schreiben. Und außerdem, wenn er Jungs besser findet, dann ist es wirklich kein Wunder, dass er nichts von dir wollte. Bist du dann trotzdem noch sauer auf ihn? Ich meine, dann ist es ja nicht seine Schuld, oder doch? Ich weiß es nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rumpelkammer   

Nach oben Nach unten
 
Rumpelkammer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Rumpelkammer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Das Schloss :: Vierter Stock-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren