StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tribünen

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
AutorNachricht
Regulus Black
Moderator


Anzahl der Beiträge : 7613
Name : Regulus Alphard Black
Haus & Klasse : Slytherin, 3. Klasse
Wohnort : 12 Grimmauld Place
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 24600

BeitragThema: Tribünen   Mi Feb 18 2009, 14:18

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 17233

BeitragThema: Re: Tribünen   So Jan 10 2010, 23:21

pp: Große Halle - ZEITSPRUNG

In seinen Umhang gehüllt hatte Rodolphus es sich schon vor einiger Weile auf den Tribünen bequem gemacht. Er hatte einen Platz möglichst weit hinten und somit möglichst weit oben gewählt, denn von hier aus konnte er nicht nur besser sehen, was in der Luft geschah, nein, die Gryffindors konnten auch ihn möglicherweise nicht so gut erkennen. Schade war nur, dass er wohl kaum etwas hören würde, wenn dieser stellvertretender Kapitän der Gryffindors, diese Hutton, nicht gerade ein magisches Megaphon oder einen Sonorus-Zauber benutzen würde. Aber er würde nicht alles verstehen müssen um die wichtigsten Grundzüge der Taktik erkennen zu können, davon war er fest überzeugt. Und genau das war seine Absicht - er wollte möglichst viel über seine Gegner erfahren, bevor er am Samstag gegen sie antreten würde. Er gab es nicht gerne zu, doch die Mannschaft der Gryffindors verfügte über einige gute Spieler. Blieb nur zu hoffen, dass das Gerücht, McBrown, ihre eigentliche Kapitänin wäre erkrankt, der Wahrheit entsprach.

Das ganze Spiel über beobachtete Rodolphus die Mannschaft der Gryffindors aufmerksam, auch von Klatschern, die in seine Richtung flogen, ließ er sich nicht wirklich stören. Erst, als auf einmal eine junge Frau aufs Feld trat, die er als Professor Jackson zu erkennen glaubte - was bei Merlins Barte hatte sie auf dem Quidditchfeld verloren?! - erhob er sich wieder. Ganz offenbar war das Trainung nun beendet, also gab es für ihn auch keinen Grund mehr, noch hier zu sein. Besser, er kehrte zurück ins Schloss und suchte einen seiner Freunde. Oder ein paar Teammitglieder zur Lagebesprechung.

Tbc: Große Halle
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gabriel Bessant



Anzahl der Beiträge : 348
Wohnort : 4, Lyndhurst Road, Exmouth
Anmeldedatum : 24.12.08
Points : 17032

BeitragThema: Re: Tribünen   Mi Jun 23 2010, 20:15

pp: Große Halle - Zeitsprung

Gabriel & Molly


Gabriel saß bereits um neun Uhr morgens auf der Tribüne, die sich über das Quidditchfeld erhob – irgendwo zwischen den üblichen Plätzen der Ravenclaws und der der Hufflepuffs. Obwohl sein eigenes Haus an diesem Spiel nicht beteiligt war, war es dennoch von größtem Interesse für ihn, nicht nur, weil er allgemein Quidditch sehr gern mochte und ein Spiel generell interessant fand. Da er Sucher im Ravenclaw-Team war, war es für ihn auch von Interesse, wie sich die beiden Mannschaften machen würden, insbesondere die Sucher, da er ja auch in nicht allzu ferner Zukunft gegen sie antreten würde müssen. Er wusste, dass sowohl Potter als auch Black, der in seinem Jahrgang war, schwere Gegner für ihn darstellten, und war gespannt, ob sie sich über die Ferien hinweg in ihrer Spielweise verändert hatten.

Er ließ den Blick über die Tribünen schweifen. Noch waren sie recht leer und es würden wohl auch nicht alle Schüler zum Spiel erscheinen. Das Wetter war unbeständig, was nun in Schottland nicht unbedingt ungewöhnlich war, aber gewiss diejenigen abschrecken würde, die vom Quidditch ohnehin nicht allzu begeistert waren. Lawrence würde wohl auch nicht kommen. Sein großer Bruder war zwar dem Quidditch nicht gänzlich abgeneigt, aber er hatte im Moment doch eindeutig Anderes, das ihm im Kopf herumging.

Gabriel selbst war nicht ganz bei der Sache – beim Frühstück hatte er einen Zeitungsartikel gelesen, der ihn nachdenklich stimmte. Der Artikel hatte den Mord an dem Politiker, von dem schon vor ein paar Tagen berichtet worden war, mit dem Mord an Rebecca Oate, der Hufflepuff aus der fünften, in Verbindung gebracht. Ob da wohl etwas dran war?


Er schloß die Augen und ließ den leichten Regen auf sein Gesicht fallen, in der Hoffnung, dass es seine leichten Kopfschmerzen ein wenig bändigen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Poppy Pomfrey
Heilerin


Anzahl der Beiträge : 338
Name : Poppy Pomfrey
Wohnort : Hogwarts bzw. Haus in Schottland
Gesinnung : Gut
Status : Verliebt...?
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 17186

BeitragThema: Re: Tribünen   Mi Jun 23 2010, 22:10

pp: Große Halle - ZEITSPRUNG

Lehrertribüne

Gespannt saß Poppy bereits auf einem Platz auf der Lehrertribüne, auch wenn das Spiel erst ein einigen Minuten beginnen würde und bislang nur wenige Schüler gekommen waren, um sich die Begegnung Gryffindor-Slytherin anzusehen. Sie selbst konnte es kaum noch erwarten, ein Quidditchspiel war für sie immer ein besonderer Höhepunkt, hatte sie doch selbst während ihrer Schulzeit als Jägerin im Gryffindor-Team gespielt. Kein Wunder also, dass sie auf einen Sieg der Löwen hoffte. Sie hatte heute morgen einen Moment darüber nachgedacht, ob sie als Krankenschwester vielleicht neutral bleiben sollte, hatte sich dann aber dagegen entschieden. Die Hauslehrer waren es wohl auch nicht, warum also sie? Es war schon fast ein Wunder, dass sie ihren alten Gryffindor-Schal nicht mitgenommen hatte, aber das wäre dann wohl zu viel des Guten gewesen. Das rot-goldene Haarband, das sie heute benutzt hatte, musste reichen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Do Jun 24 2010, 22:02

Bellatrix && Ilias

cf: Slytheringemeinschaftsraum // Zeitsprung

Slytherin gegen Gryffindor. Ein Klassiker und durchaus würdig sich anzusehen. Immerhin musste Ilias ja auch seine Mannschaft unterstützen. Seinen Slytherinschal hatte er bereits übergezogen, bevor er zum Frühstück gegangen war, mittlerweile hatte der Siebtklässler sich schon auf den Weg zu den Tribünen gemacht. Schade, dass er den Gryffindors nicht selbst eins überziehen konnte, aber das war sicherlich auch noch nach dem Spiel möglich, wenn die Löwen auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden müssen.

Ilias betrat die Tribüne, aber was war das denn? Es war tatsächlich noch niemand aus seinem Jahrgang da, mit dem er sich hätte abgeben wollen. Unglaublich. Wie lange sollte er denn da noch warten? Ilias seufzte und nahm einfach Platz. Hoffentlich kam wirklich noch irgendjemand gescheites und nicht nur seine Halbschwester. Das würde ihn vermutlich nur gruseln. Doch die Hoffnung starb schließlich zuletzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Do Jun 24 2010, 22:23

cf: Zeitsprung
Ilias/Bella

Bellatrix war kein großer Fan von Quidditch, aber bevor sie alleine im Gemeinschaftsraum sitzen würde, würde sie sich das Spiel ansehen. Außerdem ging es darum die Gryffindors zu schlagen. Die Niederlage war schon ein Grund sich das ganze überhaupt anzusehen. Die Slytherin war angezogen wie immer. Keine besonderen Slytherinanhänger um ihr Team zu unterstützen. Ihr Blick wandere kurz über die Tribüne, bevor sie sich neben Ilias fallen ließ. Wenn es stärker anfangen würde zu regnen, würde sie auch glatt wieder zurück ins Schloss gehen. „Warum habe ich das Gefühl, dass da jemand nicht erwarten kann, dass das Spiel beginnt?“, fragte sie dann leicht amüsiert und lehnte sich ein Stück zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Do Jun 24 2010, 23:16

Bella && Ilias

Auch wenn er das fast nicht zugeben wollte, bei solch tristen Aussichten konnte sogar Bellatrix ein Lichtblick sein. Er war sicherlich nicht immer ihrer Meinung, wenn er sie so betrachtete, als sie sich neben ihn fallen ließ, wusste er schon, dass sie dem Quidditch nicht ganz so angetan war, wie er. Es machte mehr den Eindruck, als wäre das hier für sie eine Pflichtveranstaltung. Aber war es das nicht für jeden Schüler? Vermutlich würden nur die wenigsten sich das Spiel entgehen lassen. Und wenn, dann waren die meisten derjenigen wohl kaum Slytherins oder Gryffindors.
Ilias grinste Bellatrix kurzerhand an. „Warum werde ich das Gefühl nicht los, es könnte sich jemand beschweren, wenn er nass wird?“ stellte er die Gegenfrage. „Ich bin einfach Fan von dieser Sportart“ gab er mit einem Schmunzeln zu und nahm seinen Schal ab um ihn Bellatrix umzulegen. „Sieht schon viel positiver aus.“ Er hatte nicht vor seine Klassenkameradin zu ärgern, er wollte nur ein wenig mehr ihrer guten Laune aus ihr herauskitzeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Do Jun 24 2010, 23:34

Ilias | Bella

Bellatrix musste kurz lachen als Ilias konterte. Es gab Menschen bei denen sie sich jetzt aufregen würde, aber es gab auch Menschen bei denen sie es anrechnete, dass sie sie nicht gerade wie das kleine Mädchen von nebenan behandelten. Der Schal war dann aber doch eine Nummer zu viel. Bella griff danach und legte ihn über ihre Haare. „Ich hoffe es lohnt sich, dass ich hier eine Krankheit riskiere. So wie Rodolphus angegeben hat, müssten sie ja haushoch gewinnen.“ Auch wenn es eine gute Nachricht wäre, wenn es denn so passieren würde, glaubte sie, dass der Slytherin mehr leere Worte von sich gab als wirklichen Inhalt.
„Den Schal bekommst du erst wieder, wenn ich im Trockenen bin.“ Mit einem süßen Grinsen streckte sie sich und sah auf das leere Feld hinunter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Do Jun 24 2010, 23:57

Bella && Ilias

„Es lohnt sich immer, eine Krankheit zu riskieren, wenn es um Quidditch geht“, antwortete er brüskiert. Diesen Sport zu zerreißen, darauf konnte man glatt noch die Todesstrafe setzen.
Es war Ilias nicht bewusst gewesen, dass er seinen Schal auch noch verlieren würde. Aber wenn es sich um eine Dame handelte, hatte er da noch eine andere Wahl? Allein seine gute Erziehung verbat es ihm schon, Bellatrix den Schal wieder abzunehmen, aber nun hatte er sämtliche Fanartikel seines Hauses nicht an sich reißen können. Ärgerlich. „Sie werden gewinnen.“ Ilias war sich da ziemlich sicher. „Und klar, behalt ihn ruhig, aber nur wenn du dich für die Punkte freust, ich hab meinen Schal gerade verloren.“ Etwas zerknirscht war er ja schon, aber was wollte man machen. „Du verfügst nicht zufällig über die Möglichkeit mir einen Ersatzschal zu besorgen?“ Bellatrix konnte sich ruhig erkenntlich zeigen für einen solchen Freundschaftlichen Dienst.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 00:10

Ilias | Bella

Bellatrix schüttelte den Kopf und wollte eigentlich nichts mehr dazu sagen. Schließlich schlug sie die Beine übereinander und zuckte mit den Schultern. „Wenn die Kerle wenigstens weniger an hätten, damit etwas an dem Spiel interessant wäre, aber so...“ Sie presste die Lippen zusammen und seufzte theatralisch. „Und ja, ich werde mich über die Punkte für Slytherin freuen. Sonst wäre ich ja gar nicht erst hier her gekommen.“ Irgendwie hatte Bella heute gute Laune. Dann nahm sie den Schal und warf das eine Ende über Ilias Schulter und das andere legte sie sich über, nachdem sie ein Stück näher gerutscht war. „Gegebenenfalls kann ich dir auch einfach einen von den Erstklässlern dort drüben klauen.“ Das kam nun darauf an, ob ihm ihre Nähe gefiel oder ob er sie schnell wieder los werden wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 00:32

"Natürlich, ihr hängt euch nur wieder an den Kerlen auf. Was ist mit den Mädels? Die dürfen dann aber bitte mindestens genauso freizügig über das Feld huschen. Wir brauchen doch auch eine Augenweide." Das musste mal gesagt werden. Ilias war schließlich kein Kind von Traurigkeit und je nachdem wer in der Mannschaft spielte, konnte das natürlich ein Genuss werden. Aber er freute sich auch, wenn die Slytherins die Gryffindors einfach schlugen, was sich natürlich auch sehr gut mit dem Zauberstab erledigen ließ und später, wenn alle wieder am Boden sein würden, auch mit den Fäusten. Nur er wollte nicht unbedingt wieder mit einem blauem Auge durch Hogwarts marschieren.
Ilias war überrascht, dass Bella überhaupt näher an ihn heranrutschte und ihm schließlich das eine Ende des Schals um die Schulter warf. War ja nett, dass sie sich den Schal wenigstens mit ihm teilen wollte, wenn er schon so großzügig gewesen war, ihr den Schal zu überlassen. Ilias hingegen nutzte die Gunst der Stunde, Bella einen Arm um die Hüfte zu legen und sie noch ein wenig näher zu sich zu ziehen, um sie dann anzusehen. "Ich finde das so eigentlich ganz nett, da brauch ich auch keinen Schal von so einem lästigen Erstklässler", grinste er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 00:42

Ilias | Bella

„Ihr? Reden wir von mir jetzt schon in der Mehrzahl...“ Bellatrix schüttelte den Kopf. Also so breit war sie nun auch nicht. Eigentlich hatte sie noch nie Figurkomplexe gehabt. Warum auch? Wenn man einen Traumkörper hatte, konnte man auch stolz darauf sein. „Mir sind die Frauen da recht egal. Meinetwegen kannst du sie alle ausziehen.“ Die Slytherin kümmerte sich in diesem Punkt nicht weiter um Ilias. Er konnte wegen ihr den ganzen weiblichen Teil der Mannschaft mit in den Schlafsaal nehmen, wenn es ihm Spaß machte. Das war dann nicht ihr Problem.

Bellatrix hatte keine Berührungsängste und schon gar nicht, wenn sie das ganze eigentlich provoziert hatte. Rodolphus war nicht in der Nähe, um sich aufzuregen und sich einzumischen und hey, irgendwie musste sie ja auch Gefallen an diesem Spiel finden. Nicht? Also in ihren Augen war das alles noch recht normal. „Ganz nett?“ Ein kurzes Grinsen huschte über Bellas Lippen. „Weißt du... Kaninchen sind nett, meinetwegen auch Frisuren...“ Sie legte ihre Hand auf seinen Oberschenkel, weil sie gerade nicht wusste wohin damit. Oh wie gerne hätte sie, dass Rodolphus das ganze sehen würde. Das wäre ein himmlischer (salazarischer?) Genuss!
„Aber du solltest dich ja von mir nicht vom Spiel ablenken lassen...“, sagte sie dann schließlich noch unschuldig und nahm ihre Hände wieder zu sich, um sie gefaltet in ihren Schoß zu legen und auf das leere Feld zu schauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alphard Black
Verteidigung gegen die dunklen Künste


Männlich
Anzahl der Beiträge : 511
Wohnort : Flat in London
Gesinnung : Auror
Zweitcharaktere : Regulus Black, Jezebel Mackenzie, Amber Fool, Gabriel Bessant, Peeves
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 17420

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 12:35

Alphard & Poppy


Alphard war bester Laune, als er sich auf die Lehrertribüne begab. Heute fand schließlich ein Quidditch-Spiel statt und was sollte da seine Laune schon trüben? Gut, der Mord an diesem Politiker, von dem er in der Zeitung gelesen hatte, war beunruhigend, aber er hatte Vertrauen in seine Kollegen – sie würden den Fall schon aufklären, also warum sollte er sich einen Samstag damit verderben?

Insbesondere, da er gerade Poppy Pomfrey, die hübsche Krankenschwester vor sich erblickte. Er musste lächeln, als er ihr Haarband sah. Rot-golden, Gryffindorfarben… Ganz offensichtlich hatte sie ihr altes Haus nicht vergessen und hatte auch nicht vor, heute die unparteiische zu mimen. Er grinste berührte seinen eigenen Slytherin-Schal. Im Gegensatz zu vielen seiner ehemaligen Hausgenossen, hatte er nie etwas gegen die Löwen gehabt – das wäre ihm auch arg schwer gefallen, schließlich gehörte sein bester Freund Chris dazu.

Er trat von hinten an Poppy heran und zupfte sie ganz leicht am Haarband, wobei er wie zufällig auch über ihre langen, braunen Haare strich.

„Guten Morgen, Poppy!“ grüßte er freundlich und setzte sich unbekümmert neben sie. „Wie geht’s dir?“ Er blickte auf das Spielfeld hinaus. „Freust du dich auf das Spiel? Ich muss ja zugeben, dass ich mich wundere, wen ich nun unterstützen soll. Meine Nichten und Neffen spielen immerhin in beiden Teams mit. Aber du feuerst ja schon die Gryffindors an, da kann ich mich ja auf die Slytherins konzentrieren, nicht wahr?“

Er grinste gut gelaunt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 13:22

Bella && Ilias

"Entschuldige." Ilias seufzte kurz. "Aber wenn man davon überzeugt ist, es könnte mehr Frauen wie dich geben, kann da schonmal die Mehrzahl draus werden", zwinkerte er ihr zu. Und das sollte auch ein Kompliment sein. es machte dem Slytherin Spaß das Spiel mitzuspielen, vor allem weil er wusste, dass er an Bellatrix ohnehin nie rankommen würde. So wie Rodolphus für sie schwärmte, hatte er sie bestimmt schon für sich eingenommen. Aber im Grunde genommen reichte ihm auch die Freundschaft mit Bellatrix. "Ich kann auch dich ausziehen" ging er auf ihren Kommentar zu den weiblichen Spielerinnen ein. Wie ernst das gemeint war, war die andere Sache.

Ilias nickte. "Ja, ganz nett. Oder sollte ich lieber sagen, dass böse Mädchen, das man einfach lieb haben muss?" Das würde Bella bestimmt besser gefallen. Vor allem hatte sie garantiert ihre eigene Auffassung von Gut und Böse. Der Slyhterin blickte Bella an, als die ihre Hand auf sein Bein legte. Was war denn nun los? Eine ganz neue Seite, die er da an ihr entdeckte. Als sie ihre Hand wieder fort zog, drehte er Bellas Gesicht einfach zu sich und küsste sie einfach. Wo das hier ohnehin schon ziemlich provozierend war, konnte er diese Einladung ja nun auch annehmen. War ja eh sicherlich keiner in der Nähe, den das interessieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Molly Mackenzie



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 177
Name : Molly Megan Miranda Mackenzie
Haus & Klasse : 3. Klasse Hufflepufff
Zweitcharaktere : Moni + Andy
Anmeldedatum : 15.03.09
Points : 16519

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 14:31

[Einstiegspost]

[Gabs & Molly]

Molly war heute gutgelaunt, wie sollte es auch anders sein, bei einem anstehenden Quidditchspiel? Sie spielte schließlich selbst, also war sie auch entsprechend interessiert daran. Dieses Spiel, das heute stattfand, betraf allerdings nicht ihr Haus. Heute spielten Gryffindor und Slytherin gegeneinander. Die kleine Mackenzie war für Slytherin, weil dort im Team ihr großer Bruder spielte. Nicht, dass sie etwas gegen Gryffindor hatte, aber sie war in diesem Fall natürlich für das Team, wo ihr Bruder spielte.

Das junge Mädchen lief die Treppe zur Tribüne hinauf, sie hoffte, dass dort noch genügend gute Plätze frei waren, in der Ecke wo sie sonst immer saß und wo alle Huffies waren. Dort saß allerdings schon ein großes Pulk und es waren nur noch am Rand Plätze frei, in der Nähe zu den Ravenclaws. Molly zuckte mit den Schultern, ihr war es eigentlich recht egal, sie hatte nichts dagegen, etwas abseits zu sitzen.

Und vor allem änderte sie ihre Meinung, als sie Gabriel Bessant erblickte. Er war in ihrer Klasse, die beiden waren gute Freunde und Molly mochte Gabs unheimlich – daher freute sie sich sogar darüber, dort sitzen zu können und sie saß schneller neben Gabs, als man gucken konnte.

„Gabs! Hii!“, begrüßte sie ihn euphorisch und drückte ihn kurz. „Cool, dass du auch da bist!“
Molly war heute wirklich gut gelaunt, trotz des schlechten Wetters. Davon ließ sich die junge Mackenzie wenig beeindrucken.
Sie strahlte wie sieben Sonnen dem Wetter entgegen und auch Gabriel an.

Nachdem sie ihn begrüßt hatte, ließ sie kurz ihr Blick über das noch leere Spielfeld schweifen, aber nur um sich dann gleich wieder zu Gabriel umzudrehen.
„Was glaubst du, welches Team gewinnt?“, fragte sie ihn neugierig und grinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 20:47

Ilias|Bella

„Ich bin einzigartig. So etwas wie mich bekommt nicht jeder Mann.“ Bellatrix grinste amüsiert. Das konnte wirklich noch ein amüsantes Spiel werden, wobei man hier nicht wissen konnte, ob sie den Gedanken auf das Qidditchspiel bezog oder auf Ilias. Es war eigentlich nicht ihre Art mit den Jungs hier zu spielen. Es war meist langweilig. Außerdem musste Rodolphus sich ja überall einmischen, so dass es ja zu nichts kommen konnte. „Du willst mich hier ausziehen? Ich hätte dir mehr Stil zugetraut.“ Also hier war es zum einen zu nass und zu kalt und zum anderen waren zu viele Menschen hier in der Nähe. Ieh, nein...

„Wenn ich irgendwann schon in die Hölle komme, dann will ich auch genau wissen, warum...“ Das war ihre Einstellung zu dem Thema 'böse'. Dabei hielt sie sich noch für harmlos. Sie hatte einfach nur ihre eigenen Methoden, so wie jeder. Und in ihren Augen gab es niemanden, der eine reine Weste hatte. Im ersten Moment dachte Bellatrix bei dem Kuss dann doch darüber nach sich zu wehren, aber entschied sich dann doch dafür, dass es gar nicht so schlimm war. Aber auch ein Kuss dauerte nicht ewig. Bellatrix biss sich kurz auf die Unterlippe. „Und dann soll ja noch einer sagen, dass Frauen und Männer nicht einfach nur Freunde sein können.“ Man konnte doch deutlich erkennen, dass sie die ganze Situation amüsant fand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 20:59

Bella && Ilias

„Ich bin auch einzigartig, sollen wir uns jetzt darüber streiten, wer in seiner Art damit besser ist?“ Ilias zog fragend eine Augenbraue nach oben und betrachtete kurz das Spielfeld. Es schien sich noch immer nichts da unten zu regen, also würde er wohl noch etwas länger mit Bellatrix beschäftigt sein, als mit dem Spiel. Als sie seinen Stil ansprach, sah er dann aber doch wieder zu ihr. „Ich habe Stil. Und wenn schon, dann würde ich dich zumindest noch irgendwohin entführen wo es ruhig ist und wir ungestört wären.“ Aber eigentlich hatte er das bisher noch nicht ganz so geplant gehabt.

Einen Moment lang dachte er über ihre Worte nach, küsste sie währenddessen. War das schon das Tor zur Hölle? Die beiden waren immerhin befreundet. „Findest du nicht, dass es möglich ist? Ich mein, zwischen uns waren die Fronten doch immer geklärt, oder hast du Angst, dass sie uns jetzt in Teufels Küche bringen könnten?“ Er musterte die Slytherin. Für ihn hatte es nichts schlimmes sie zu küssen. Es war ja nun nicht so, dass er sich des öfteren auch mal ein Mädchen mit nahm, welches er nicht liebte. Und ein bisschen Spaß war ja wohl erlaubt. Die Frage war nur, ob Bella das genauso sehen würde. „Oder denkst du, unsere Freundschaft wird wegen einem Kuss leiden müssen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 21:15

Ilias|Bella

„Darüber muss ich nicht streiten...“, sagte Bella dann selbstsicher. Sie wollte auch gar nicht streiten. Jeden Tag hatte sie jemand anderen mit dem sie sich in den Haaren hatte, weil die betreffende andere Person einfach unnötig war. Aber was sollte man machen? Heute sollte mal ein entspannter Tag werden.
„Und wo wäre das zum Beispiel? Ich habe mir noch nie Gedanken über deine Taktik gemacht, wenn es darum geht ein unschuldiges Mädchen zu verführen.“ Bellatrix schmunzelte für einen kurzen Augenblick, bevor sie auf das Feld sah. Wo blieben nur die Spieler? Oder hatte sie sich so in der Zeit geirrt und es war noch so früh?

Bellatrix musste dann lachen. „Du kennst den Spruch nicht? Ehrlich?“, fragte sie dann nachdem sie Ilias Worte gehört hatte. „Man sagt doch immer so schön, dass Frau und Mann nicht einfach nur befreundet sein können, weil sie irgendwann immer zusammen im Bett landen würden.“ Sie sah ihn fragend an und strich sich dann eine Haarsträhne aus dem Gesicht. Jetzt war sie wirklich gespannt, was Ilias sagen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 21:23

Bella && Ilias

„Ich will mich auch gar nicht streiten, ich denke, wir wissen beide was wir können und wie wir sind.“ Ja, da mochte der kluge Ilias wohl einmal Recht haben und Bella konnte ihm gerade das nicht absagen.
Sollte er nun wirklich Beispiele dafür geben, wo man am besten Mädchen verführen konnte? Das wollte sie doch wohl nicht im Ernst wissen? „Och es gibt schon ein paar schöne Plätzchen in Hogwarts. Und notfalls nimmt man halt den Schlafsaal wenn keiner drin ist.“ Ilias zuckte mit den Schultern und hoffte einfach, dass Bella nicht einfach genauer nachfragte.

Ilias zuckte mit den Schultern. „Eigentlich sind mir solche Sprüche vollkommen egal. Ich denke schon, dass es auch nur Freundschaft geben kann. Aber mal ganz ehrlich, warum soll ich mir nicht das nehmen, was mir angeboten wird? Freundschaft hin oder her. Und ich denke nicht, dass das auf alle zu trifft, oder willst du mir damit jetzt etwas Bestimmtes sagen?“ Einen Moment betrachtete er seine Klassenkameradin und schmunzelte dann. „Wie ist das denn bei dir so? Hast du damit etwa schon Erfahrungen gesammelt?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 21:47

Ilias|Bella


Bellatrix hob die Augenbrauen. Der Schlafsaal war Rodolphus schon zum Verhängnis geworden, weil er sie alleine dort hin gebracht hatte. „Ist der Schlafsaal nicht schrecklich langweilig? Oder stellen deine kleinen Freundinnen keine Ansprüche?“, wollte sie dann doch wissen. Wenn es nach ihr ginge, dann konnten die Kerle auch etwas ausgefallener werden, wenn sie sie beeindrucken wollten.

Die Slytherin konnte nicht anders als zu lachen. „Weißt du, wir sollten das Thema einfach sein lassen, ok?“ Wenn sie jetzt noch etwas dazu sagen würden, dann würde es bestimmt falsch bei Ilias ankommen und das wollte sie nicht. Sie hatte nicht gesagt, dass sie von solchen Sprüchen viel hielt, aber es war doch das perfekte Beispiel, dass der Spruch durchaus auch wahr war. Sie streckte sich kurz und legte sich dann wieder ihren Teil des Schals über die Schulter, bevor sie Ilias ansah und dann kurz den Kopf schüttelte als sie über das Gesagte noch einmal nachdachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 21:57

Bella && Ilias

Ilias seufzte. „Ja, da hast du wohl Recht, nach einer gewissen Zeit ist der Anblick da nicht mehr ganz so schön. Es gibt besseres. Sollte ich dich vielleicht mal in die Besenkammer entführen? Oder doch besser an ein lauschiges Plätzchen am See?“ Natürlich hatte er das jetzt überhaupt nicht ernst gemeint, viel mehr war er amüsiert von der Situation. Aber er hätte auch denjenigen für völlig verrückt erklärt, der ihm gesagt hätte, er würde mit Bellatrix Black das Quidditchspiel schauen und ihr dabei so nah kommen.

Der Siebtklässler stimmte in das Lachen en. „Ich glaube, wir sollten das Thema wirklich lassen.“ Er konnte ihr da nur zustimmen. Wenn er jetzt noch etwas sagte, würde er sich ohnehin nur um Kopf und Kragen reden und dann könnte Bella alles gegen ihn verwenden. Dass es nicht nur bei Freundschaft bleiben musste, hatten sie ja gerade schon gemerkt.
Ilias hielt an einer Seite den Schal fest, um ihn nicht wieder zu verlieren, beugte sich dann aber wieder gefährlich nah zu Bella hinüber. „Es wäre nett, wenn du mir auch noch ein Stück lässt.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amber Fool



Anzahl der Beiträge : 351
Name : Amber Fool
Haus & Klasse : Gryffindor, 5. Klasse
Wohnort : Widecombe-in-the-Moor
Gesinnung : saving the world
Laune : prophetisch
Zweitcharaktere : Jezzie, Alphie, Rexy
Anmeldedatum : 24.11.08
Points : 17149

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 22:04

pp: See - Zeitsprung


Rasmus & Amber


Amber betrat die Tribüne am äußersten Rand der Seite, die normalerweise von den Gryffindors besetzt war. Es war ihr im Grunde egal, ob sie nun unter ihren Hausgenossen saß oder anderswo, und es gab viele, die es genau so sahen, so dass eine Seite des Stadions niemals ausschließlich von einem Haus besetzt wurden. Höchstens neben den Slytherins wollte sie nun lieber nicht sitzen und auch sonst eher selten, immerhin war sie muggelgeboren.

Sie sah zu den Ravenclaws hinüber, doch sie konnte Oliver nicht entdecken. Sie hatte sich im Unterricht bei ihm entschuldigt für ihr seltsames Verhalten, aber sie wusste immer noch nicht ganz, wie sie im begegnen sollte. Aber sie konnte sich nicht länger stur von ihm fernhalten und das wollte sie auch nicht.

Gedankenverloren setzte sie sich neben einen älteren Jungen. Es war ein Hufflepuff, den sie vom Sehen kannte, Clancy hieß er, oder so ähnlich.

„Hallo,“ murmelte sie und blickte weiterhin zu den Ravenclaws hinüber. Sie strich sich ihr schneeweißes Haar hinter die Ohren, dann sah sie wieder zu Clancy, da sie das Gefühl hatte, unhöflich gewesen zu sein.

„Sag mal, warum sitzt du denn nicht bei den Hufflepuffs?“ fragte sie neugierig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 22:31

Ilias|Bella

„Besenkammer? Wie unbequem, wenn man einen Besen oder Wischmop im Rücken hat.“ Bellatrix blinzelte kurz und schaltete ihre bildlichen Gedanken auch ganz schnell wieder aus. Manchmal musste man sich manche Dinge gar nicht vorstellen. „See klingt doch gut. Also das Ufer... Picknick, Kerzen... Astronomieturm hat auch was. In den luftigen Höhen...“ Bellatrix überlegte kurz weiter, wobei sie den Kopf leicht zur Seite neigte.

Schließlich zog die Slytherin kurz am Schal, so dass sie Ilias Ende auch noch in der Hand hielt, wobei sie kurz damit wedelte und ein Stück wegrutschte. „Komm doch und hols dir, wenn du es unbedingt haben willst.“ Erneut lag ein Grinsen auf ihren Lippen. Kaum zu glauben, dass ihnen noch niemand einen dummen Blick zugeworfen hatte. Aber davon abgesehen waren beide nicht in festen Händen, oder? Sie war sich bei Ilias zwischendurch nicht so sicher. Aber dann war es seine Sache. Sie taten ja nichts Verbotenes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 16002

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 22:51

Bella && Ilias

„Ok, vermutlich wirklich unbequem. Ich mein, ich hab dann sicherlich nicht den Wischmopp im Rücken, dafür würde ich schon sorgen, aber da hat man ja auch überhaupt keine Bewegungsfreiheit, wenn du verstehst was ich meine. Die Kammern sind ja meistens nicht für zwei Personen ausgelegt.“ See und Astronomieturm waren da wirklich die bessere Wahl.

Jetzt nahm sie ihm auch noch den Schal weg. Ilias seufzte und schüttelte den Kopf. „Provozieren Sie mich bloß nicht, Miss Black“ gab ihr einen gut gemeinten Rat. Ilias rutschte wieder zu Bellatrix hinüber und zog sich schließlich an sich. Die Frage war nur, wie bekam er am günstigsten zumindest einen Teil des Schals, ohne dass Bellatrix sich wehren konnte. Eigentlich hatte er da nicht ganz so viele Möglichkeiten. Also fasste er mit der einen Hand nach dem Schal und eigentlich blieb ihm gar nichts anderes übrig als sie mit einem weiteren Kuss abzulenken. Das war dann wohl schon der zweite an diesem Morgen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 17281

BeitragThema: Re: Tribünen   Fr Jun 25 2010, 23:08

Ilias|Bella

Bellatrix hob die Augenbrauen. „Bist du ein Gentlemen... Und davon mal abgesehen. Wie viel Platz brauchst du?“ Ihr Blick wanderte kurz an ihm hinab und blieb an seinem Schoß hängen, bevor sie wieder nach oben sah. Anschließend formte sie einen geschätzten Abstand mit den Fingern, was ihre Gedanken zum Ausdruck bringen sollte. Dass das eher provozierend gemeint war, sollte selbst Ilias erkennen.

Auch als er ihr nachrückte und ihr erneut einen Kuss auf die Lippen drückte, hielt Bella den den Schal fest. „So leicht mach ich es dir nicht...“, hauchte sie kurz gegen seine Lippen. Für wie unkreativ hielt er sie denn bitteschön? Da hatte er doch noch eine Menge zu lernen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tribünen   

Nach oben Nach unten
 
Tribünen
Nach oben 
Seite 1 von 11Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Quidditchfeld

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Ländereien :: Quidditch-Feld-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren