StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Harry Potter and the coming darkness

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Rabastan
Gast
avatar


BeitragThema: Harry Potter and the coming darkness   Do Jan 15 2009, 21:41





HARRY POTTER
AND THE COMING DARKNESS

Harry Potter sass auf seinem Bett im Ligusterweg und hielt einen Brief aus Hogwarts in den Händen. Sein Onkel, Vernon Dursley, hatte sich schon gefreut, denn er rechnete damit, dass es der langersehnte Rausschmiss war, doch er irrte sich. Er irrte sich gewaltig. Der Inhalt des Briefes war kurz, aber dennoch aussagekräftig:

Sehr geehrter Mr. Potter

Ihnen und all den anderen Schülern möchte wir die Möglichkeit geben, ein Jahr lang in Beauxbatons oder Durmstrang zu wohnen und lernen. Dieses Projekt dient dazu, neue Bekanntschaften zu schliessen und/oder die Personen die Sie am Trimagischen Turnier kennengelernt haben, wieder zu treffen und das Band der Freundschaft zu verstärken. Gleichzeitig haben die Schüler aus den anderen Beiden Schulen, das Glück nach Hogwarts zu kommen, wenn Sie dies denn wollen.

Bei Interesse füllen Sie bitte den beiliegenden Anmeldebogen aus und schicken diesen wieder zurück nach Hogwarts.

Mit freundlichen Grüssen,
Albus Dumbledore - Schulleiter von Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei


Mit einer flinken Handbewegung pfefferte der 15-Jährige Harry den Brief in eine Ecke und blieb einige Sekunden reglos auf dem Bett sitzen. Nein, er würde niemals freiwillig ein Jahr lang nach Durmstrang oder Beauxbatons gehen. Hogwarts war sein Zuhause, Ron und Hermine waren dort, nichts würde ihn jemals dazu bringen, diesen Ort zu verlassen...

... Zur gleichen Zeit saß ein auffallend hübsches Mädchen im Wohnzimmer und lächelte freudig, „Schau mal Gabrielle!“ sie hielt den Brief ihrer kleinen Schwester hin. Ihre Augen weiteten sich, als sie den Brief fertig gelesen hatte. Es war derselbe Brief, den auch Harry bekommen hatte. „Gehst du, Fleur?“ fragte sie und eine kleine Träne glitzerte in ihren Augenwinkeln. Gabrielle war gerade 11 Jahre alt geworden und durfte endlich nach Beauxbatons gehen. Und ausgerechnet ihr 1. Jahr sollte sie nicht mit ihrer Schwester verbringen. „Vielleicht darfst du ja mit“, versuchte Fleur sie zu aufmuntern. Fleurs Herz hatte bei dem Brief einen Hüpfer gemacht. Wieder nach Hogwarts. Dort würde sie Harry und seine Freunde wieder sehen! Fleur würde nie vergessen, was Harry damals getan hatte….

... Es erging nicht nur Fleur und Harry so, nein auch Ron und Hermine, Draco und die Ganzen anderen Schüler, machten sich Gedanken über den Brief. Sie dachte darüber nach, welche Vorteile dieser Austausch haben würde und welche Nachteile. Einige der Schüler entschieden sich für den Austausch und schickten den ausgefüllten Anmeldebogen wieder an ihre Schulen zurück. Andere wiederum, wollte von diesem Projekt nichts wissen. Sie hielten es für Schwachsinnig....

... Doch nicht nur die Zauberschüler mussten sich entscheiden. Auch ein erwachsener Zauberer musste sich entscheiden, wo er als nächstes zuschlagen wollte. Es ging um den dunkelsten Zauberer aller Zeiten, dessen Name gefürchtet war und immer noch ist. Lord Voldemort. Voldemort selbst war früher Schüler an Hogwarts gewesen. Doch das war unwichtig. Voldemort überlegte, ob und wo er als nächstes angreifen sollte. Obwohl er nicht mal sicher war, ob er es nicht lieber den Todessern überlassen sollte, was sicherlich klüger war. Denn das Ministerium glaubte nicht an seine Rückkehr. Und das wollte er zu seinem Vorteil ausnützen. Zu gern würde Voldemort Hogwarts angreifen. Doch darauf musste er warten. Vorerst. Später, ja später würde er zuschlagen. Doch er musste sich gedulden...


ECKPUNKTE
x Wir spielen im 5. Jahr von Harry & Co.
x Das Austauschprojekt ist freiwillig
x Schüler aus Hogwarts können nach Beauxbatons oder Dumstrang, der Austausch dauert das Ganze Schuljahr.
x Das Ministerium will nichts von einer Rückkehr von Voldemort hören
x Der Orden des Phönix versucht alles um die Leute von der Rückkehr des Dunklen Lordes zu überzeugen
x Voldemort selbst hält sich versteckt und plant kleinere Anschläge
x Dolores Umbridge arbeitet im Ministerium und nicht als Lehrerin in Hogwarts. Deshalb gibt es auch keine Dumbledores Armee.
x Remus Lupin ist Lehrer für Verteidgung gegen die dunklen Künste.
x Es gibt kein Rating.

Nach oben Nach unten
Rhiannon Yaxley
Mistress of the Lists


Anzahl der Beiträge : 6804
Name : Rhiannon Nemesis Yaxley
Haus & Klasse : 3. Klasse Slytherin
Wohnort : Yaxley Hall in Yaxley/Suffolk
Gesinnung : Hauptsache lustig
Status : Date mit einem Poltergeist
Laune : Fröhlich
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 20.11.08
Points : 23391

BeitragThema: Re: Harry Potter and the coming darkness   Do Jan 15 2009, 21:47

Der Link fehlt. Bitte lest die Anmerkung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Harry Potter and the coming darkness
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Harry Potter- Forum
» Pity the living - Harry Potter Rollenspiel FSK 14
» Behind the words - Harry Potter RPG
» Harry Potter-Time of the Marauders
» Harry Potter Quiz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Partnerforen-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren