StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Eingangshalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
AutorNachricht
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Nov 14 2010, 16:11

„Wenn du weißt, dass man Bella zu nichts zwingen kann und ihr auch nichts befehlen kann, dann weißt du auch ganz genau, dass mich überhaupt keine Schuld treffen kann. Egal was du denkst, was passiert sein soll.“ Es machte auch überhaupt keinen Sinn, Rodolphus von schwachsinnigen Ideen abzubringen. Er ritt sich ja selbst in den Stress hinein, den sie eigentlich nicht brauchten, wenn er Bella nicht als sein Eigentum ansehen würde. Aber das war Ilias mittlerweile vollkommen egal. Wenn er mit Bella etwas anfing, dann war das eine Sache zwischen Bella und ihm und ging Rodolphus überhaupt nichts an. Selbst wenn die beiden zusammen kommen würden, würde Rodolphus das nichts angehen, ganz egal ob er auch in sie verliebt war, oder eben nicht. Also sollte er sich jetzt nicht anstellen, wo er wusste, dass Ilias gar nichts von Bella wollte. Er hatte ja doch keine Beweise für irgendwelche Dinge, die die beiden getan haben sollten. Er hatte ja nur sehen können, wie Bella auf seinem Schoß saß.

„Habe ich jemals behauptet, dass sie mein Eigentum ist und ich sie ganz für mich haben möchte?“ Ilias konnte sich jedenfalls nicht daran erinnern. Es war ihm aber auch egal. Er wollte hier weg, das konnte ja keiner mehr mit anhören, was Rodolphus ihm unterstellen wollte. Furchtbar. Und das nannte man Freundschaft? Ilias konnte sich etwas besseres darunter vorstellen. Als er dann zum gehen angesetzt hatte und sich von Rodolphus entfernte, spürte er nur noch, wie ihm am Arm gerissen wurde. Er schüttelte Rodolphus ab und funkelte ihn nur an. „Ich bestimme selbst, wann ich gehe. Und das muss ich mir hier nicht bieten lassen.“ Fertig aus. „Du siehst nicht ein, dass mich keine Schuld trifft und du selbst überlegen musst, warum Bella das tut, was sie tut? Dann habe ich auch das Recht zu gehen, bevor ich unberechtigt verdächtigt werde.“ Das war hoffentlich eine deutliche Aussage. Und dann wagte der Slytherin einen erneuten Versuch sich von Rodolphus zu entfernen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Nov 24 2010, 01:23

„Du… du willst doch nur ablenken! Es ist nicht so einfach, wie du sagst, du willst ja einfach nur nicht zugeben, dass du auch schuld bist“, warf Rodolphus Ilias vor, allerdings eher aus dem Grund, dass ihm mittlerweile einfach die Argumente fehlten. Wenn man genau war, hatte er tatsächlich nichts gesehen, oder zumindest fast nichts. Und Bella und Ilias waren teilweise beim Spiel gewesen. Aber er hatte nicht die Absicht, so einfach klein beizugeben. Dann würde Avery ja diese Auseinandersetzung gewinnen und denken, er könne von nun an tun, was immer er gefiel. Nun gut, vermutlich dachte er das jetzt auch schon, aber er, Rodolphus Lestrange, musste ihn in diesem Gedanken ja nicht gerade noch bestärken.

„Nein, manches hast du nicht selbst zu bestimmen! Du wirst dich jetzt noch nicht verziehen!“ Ilias war heute wirklich unverschämt, sich einfach so wieder loszureißen. Dabei hatte Rodolphus doch eigentlich recht deutlich gemacht, dass er diese Sache noch nicht als beendet ansah. „Unberechtigt verdächtigt?! Du?!“ Der Siebtklässler schnaubte ungläubig und trat rasch wieder vor, als Ilias erneut Anstalten machte, sich unerlaubt zu entfernen. Dieses Mal erwischte er ihn gerade noch so am Umhang, und er hob schon einmal die geballte Faust, um ihm klar zu machen, dass es ihm ernst war. „Wag es ja nicht, jetzt einfach zu gehen, hörst du? Das ist noch eine gutgemeinte Warnung!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Nov 24 2010, 22:41

„Also, wenn hier jemand ablenken möchte, dann bist das doch wohl du. Du suchst dir nur einen fadenscheinigen Grund, um mich jetzt schlecht da stehen zu lassen, weil du keinen Erfolg bei Bella hast, ich aber gut mit ihr befreundet bin.“ Dass da nicht mehr war, sollte der Slytherin wissen. Beziehungsweise dass sie miteinander geschlafen hatten, dass sollte er nicht wissen. Und was er nicht gesehen hatte, ging ihn auch nichts an. Ilias hingegen ließ sich immer noch nicht wirklich von Rodolphus Argumentation überzeugen. Irgendwie fehlte da etwas. Und zwar ein Beweis, den Rodolphus nicht hatte. Vielleicht wäre es einfacher, wenn irgendwer ebenfalls im Verbotenen Wald gewesen wäre, aber da war niemand gewesen. Da war Ilias sich eigentlich sicher gewesen. Und Rodolphus hätte dann ohnehin erst mal beweisen müssen, dass sein Informant ihm die Wahrheit gesagt hatte und das war nicht so einfach ohne weitere Zeugen. So einfach war das.

„Warum denn nicht? Ich denke, wir sind hier fertig. Du wolltest etwas wissen, ich hab dir was dazu gesagt und dann habe ich ja wohl das Recht, zu gehen.“ War doch ganz logisch, oder nicht? Schließlich war er immer noch ein freier Mensch, der Rodolphus wirklich keinerlei Rechenschaft schuldig war. „Natürlich unberechtigt. Was denn sonst? Hast du Beweise, für das, was du Bella und mir unterstellen möchtest?“ Ilias ging an ihm vorbei, merkte aber, wie Rodolphus ihn am Umhang packte. „Du solltest mich los lassen. Es bekommt dir nicht gut, wenn du mich hier weiter festhältst. Von wegen Freiheitsberaubung und so“ erklärte er Rodolphus nüchtern. Seine Warnung schlug er in den Wind. Wenn Rodolphus klug war, würde er die Beherrschung nicht verlieren. Wenn er unklug war, hatte das Folgen für ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Nov 27 2010, 20:53

Rodolphus schüttelte fast schon ungläubig den Kopf. Er hatte immer gedacht, Ilias wäre zumindest noch halbwegs intelligent, sonst hätte er sich mit Sicherheit nicht mit dem anderen Slytherin angefreundet, aber in den letzten paar Minuten hatte er doch wirklich am Verstand seines Klassenkameraden zweifeln müssen. Sonst würde er doch wohl endlich einmal nachgeben, oder nicht? Es hieß doch schließlich nicht umsonst ‚Der Klügere gibt nach‘. Dass das auch für ihn gelten und er somit Ilias auch einfach in Ruhe lassen könnte, war ein Gedanke, der ihm im Augenblick nicht in den Sinn kam. „Wir sind hier noch lange nicht fertig, glaub das ja nicht!“ erwiderte er wütend. „Ich entscheide, wann du gehen darfst und wann nicht, und komm mir ja nicht mit Freiheitsberaubung!“ Ein schlechteres Argument hätte Ilias gar nicht einfallen können, davon war Rodolphus fest überzeugt.

Aber tatsächlich ließ er Ilias los, allerdings nur für einen kurzen Moment, gerade so viel Zeit wie er brauchte, um wieder vor seinem Klassenkameraden stehen zu können. „Du willst nicht auf meine Warnung hören. Selbst schuld“, fauchte er noch einmal, dann holte er mit der geballten Faust aus um Ilias mitten ins Gesicht zu schlagen. Eigentlich hätte er auch seinen Zauberstab ziehen können, denn in einem Duell hätte er auf jeden Fall gewonnen – ja, Rodolphus war sehr von seinen eigenen Fähigkeiten überzeugt – aber das hätte zu lange gedauert. In dieser Zeit hätte dieser Feigling Avery sich ja aus dem Staub machen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Nov 28 2010, 00:41

Cf: Slytheringemeinschaftsraum

Bellatrix wusste nicht genau, wo sie eigentlich hingehen wollte, aber wenn sich Katie mit Alex beschäftigte, dann wäre Cassandra an ihr hängen geblieben und darauf hatte die Slytherin gerade keine Lust. Manchmal schien es so als würden sich Langeweile und Unlust einfach so übertragen lassen. Sie wusste nicht immer etwas mit ihrer Klassengefährtin etwas anzufangen, aber sie war auch keine von denen, die Provokationen verursachte, was sie auch wieder sympathisch machte.

Egal, wo Bellatrix auch hingehen wollte, sie musste immer durch die Eingangshalle. Sie konnte Rodolphus und Ilias ausmachen und wollte eigentlich im geschickten Bogen um die beiden gehen, als Bella den Schlag mitbekam. Sie zuckte automatisch zusammen. Das musste weh getan haben. „Jungs... Hey!“ Bellatrix hatte nicht vor sich dazwischen zu werfen, aber sie wollte auch nicht, dass die beiden sich wie Kindergartenkinder aufführten. „Wie alt sind wir denn?“, fragte sie dann. Die waren gerade wirklich eine Schande für ihr Haus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Nov 28 2010, 01:59

Manchmal musste man wirklich an Rodolphus Verstand zweifeln. Er verstand scheinbar nicht, dass man sich die Menschen nicht immer so erziehen konnte, wie man das wollte und schon gar nicht mit Gewalt. Und es sah für Ilias schon so aus, als würde diese Auseinandersetzung nicht friedlich enden. Und das nur, weil Rodolphus es nicht ertragen konnte, was er beim Quidditchspiel gesehen hatte? Ilias fragte sich für einen Moment, was er tun würde, wenn er alles gesehen hätte? Aber er wollte sich das Szenario gar nicht erst ausmalen, so wie Rodolphus gerade drauf war, war Ilias demnach vermutlich nicht mehr unter den Lebenden aufzufinden. Und das aus blinder Eifersucht für etwas, was gar nicht da war. Manchmal war Rodolphus wirklich kreativ. „Ich kann immer noch für mich selbst entscheiden, wann ich gehe und wann nicht.“

Was für eine Drohung. Ilias hatte nun wirklich keine Lust mehr. Nur leider kam er jetzt nicht mehr schnell genug davon. Rodolphus traf ihn mitten im Gesicht und Ilias brauchte einen Moment um sich wieder zu fangen. Seine arme Nase. Die war doch schon durch Katie fast gebrochen worden. Er hatte wirklich Schmerzen und hielt sich kurz das Gesicht, als er Rodolphus wutentbrannt ansah. Ein wenig Blut tropfte auf seine Hand und Ilias musste sich erstmal überlegen, wie er das jetzt wegbekam. Langsam drohten dann aber auch bei ihm die Sicherungen durchzudrehen. „Behalt deine blinde Eifersucht und Wut doch einfach für dich“ zischte er und bekam so eben noch mit, wie ausgerechnet Bella sich einmischte. Ob das so sinnvoll war, war die eine Frage, nur wer sich jetzt den größeren Fehler erlaubt hatte, war noch nicht geklärt. Ilias sah in dem Moment nur Bella an und hoffte, dass sie nicht allzu viel von dieser Auseinandersetzung mitbekommen hatte. Wobei er ja nicht daran Schuld war, er hatte ja nur abgestritten, was war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Dez 04 2010, 00:47

Rodolphus grinste Ilias überlegen an. Das hatte er nun davon. „Sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt.“ Diese Bemerkung konnte er sich wirklich nicht mehr verkneifen. Für einen kurzen Moment – aber wirklich nur für seinen sehr kurzen – musste er daran denken, dass Ilias eigentlich einmal sein Freund gewesen war, und er ist in der Regel ja doch vermied, seinen Ärger an seinen Freunden auszulassen – manchmal zumindest – aber andererseits hatte Avery den Streit doch schließlich selbst provoziert mit seinem Verhalten, und es war ja nicht so, als ob er ihm keine Chance gegeben hätte, diese Sache friedlich beizulegen. Das hatte er doch, oder nicht? Abgesehen davon konnte er Ilias doch nun wirklich nicht mehr als Freund bezeichnen.

„Und ich werde-“ Nichts für mich behalten, hatte er eigentlich noch sagen wollen, doch genau in diesem Augenblick bemerkte er Bellatrix, die sich dann doch tatsächlich auch noch einmischte. Rodolphus’ erste Reaktion bestand darin, sie überrascht anzustarren. In jeder anderen Situation hätte er sich zwar gefreut, sie zu sehen, aber gerade jetzt war er sich da nicht so sicher. Er wusste nicht, wie sie es aufnehmen würde, dass er gerade Ilias geschlagen hatte, denn am Ende war seine Eifersucht doch noch berechtigter, als er gedacht hatte? Aber nein, das konnte nicht sein.

„Bella!“ rief er deshalb aus, nachdem er sich von seiner Überraschung wieder erholt hatte. „Du weißt doch, wie alt wir sind. Aber sag, wie geht es dir? Wie ich sehe, hältst du nichts davon, dich allzu früh für den Ball umzuziehen?“ Was für eine geistreiche Feststellung, aber er wusste einfach nicht so ganz, was er jetzt sagen sollte. Die Frage war eben, wie viel Bellatrix mitbekommen hatte. Hatte sie nur den Schlag gesehen oder auch noch den Grund erfahren? Und wollte er, dass sie wusste, dass er um sie kämpfte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Dez 04 2010, 23:41

Bellatrix war für ihren Geschmack genau im richtigen Moment gekommen. Sie hatte den Schlag gesehen, das Blut und Ilias Niedergang zu Boden. Eifersucht? Hatte sie die Worte richtig verstanden. Da ging es doch nicht ausgerechnet um sie? Ein kurzes Grinsen hatte sich auf ihre Lippen gelegt, bevor sie näher an de Szene heran getreten war und sich eingemischt hatte. Ilias verhielt sich gerade ziemlich kleinlaut, wobei es auch daran liegen konnte, dass er unter leichten Schmerzen am Boden lag. Die Slytherin machte nur keine Anstalten ihm auf die Beine zu helfen.
Beide Herren schienen ein wenig überrascht zu sein. „Rodolphus…“, gab sie nur zu Antwort als ihr Name erklang. „Ich dachte mir, dass ich noch einmal kurz an die frische Luft gehe, bevor ich mich den ganzen Abend in der Halle aufhalte, aber ich würde sagen, dass es doch ganz gut war. Sonst hätte ich eure Sandkistenspielerei ja gar nicht mitbekommen.“ Sie strich sich eine Haarsträhne aus dem Gesicht und ging dann neben Ilias in die Hocke, um sich das Blut anzusehen und dann den Kopf zu schütteln. „Womit hat er denn das verdient?“ Mit einem Finger tatschte sie dann an seine Nase. „Ist sie gebrochen?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Dez 05 2010, 21:38

Ilias zuckte mit den Schultern. „Deine Warnungen sind ja auch nicht immer so ernst zu nehmen, wie man Warnungen eigentlich nehmen sollte.“ Was sollte er jetzt noch sagen? ‚Toll, ich freu mich, hast du gut gemacht‘? Ganz sicher nicht. Ilias kam nicht umhin, sich die Nase weiterhin zu halten und hinter gezwungenermaßen vorgehaltener Hand zu grinsen, als Bellatrix dazu kam. Rodolphus Überraschung war schon einzigartig. Der Slytherin hatte schon das Gefühl, Bellatrix genau im richtigen Moment kam. Nicht um ihm zu helfen, sondern Rodolphus zu erwischen, wie er vor lauter Eifersucht wütend wurde, wo eigentlich gar nichts war.

„Ich glaube nicht, dass das hier mit Sandkastenspielereien zu vergleichen ist, was Rodolphus macht. Allenfalls mit Kleinkindniveau.“ ER funkelte ihn böse an, während er sich langsam aufrappelte. Dass Bellatrix nun auch noch anfing, ihm an der Nase herum zu tatschen, machte die Situation nicht besser. „Lass das“ murmelte er. „Da ist nichts gebrochen, Rodolphus ist viel zu sehr Mädchen, um das zu schaffen. Vielleicht sollte er sich mal von Katie Nachhilfeunterricht geben lassen, dann wüsste er, wie man zuschlägt.“ Nein, das war wirklich nur der erste Schreck gewesen. Ilias konnte aufstehen, musste nur das Blut irgendwie los werden und dann war alles in Ordnung. Er hoffte nur, dass Bella ihm jetzt nicht auch noch einen Vortrag halten würde. Oder ihnen beiden. Er hatte genug von allem.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mo Dez 06 2010, 22:50

„Sandkastenspielerei?“ Rodolphus schnaubte ungläubig, beherrschte sich dann aber gleich wieder. Immerhin wollte er Bella nicht verärgern. Außerdem konnte sie noch gar nicht wissen, worum genau es hier gegangen war. Oder zumindest hoffte er, dass sie keine Ahnung hatte. Und er hatte nicht die geringste Lust, es ihr zu erklären. Es war eine Sache, Ilias Vorwürfe zu machen und Bellatrix im Stillen zu verfluchen für ihre Untreue ihm gegenüber, aber er war schlau genug, diese Gedanken nicht laut auszusprechen. Blieb nur zu hoffen, dass Ilias das auch nicht tun würde.

Während Bella Ilias‘ Nase näher betrachtete, verschränkte Rodolphus die Arme und trat ein paar Schritte zurück. „Ich weiß nicht, ob es dich wirklich angeht, womit er das verdient hat, aber lass dir gesagt sein, dass er es verdient hat“, erwiderte so ruhig wie möglich. Zur Sicherheit atmete er noch ein paar Mal tief durch. Durch die Überraschung, ausgerechnet Bella zu sehen, war sein Zorn zwar etwas verraucht, aber dennoch konnte er noch nicht dafür garantieren, nicht mehr auszurasten, solange Ilias mit seinem frechen Mundwerk sich noch in seiner Nähe befand.

„Pass auf, was du sagst, Avery“, fauchte er leise. „Oder hast du etwa noch nicht genug?! Ich warne dich noch einmal, noch ein letztes Mal, auch wenn dich das wohl nicht interessiert: Beleidige mich nicht noch!“ Er ließ sich von niemandem als Mädchen bezeichnen, und schon gar nicht von diesem Idioten von Avery, der wohl meinte, er könne sich hier aufspielen, wie es ihm gerade gefiel. „Misch dich da am besten gar nicht ein, Bella. Es hat nichts mit dir zu tun.“ Das war eine glatte Lüge, aber Rodolphus hatte in dieser Beziehung noch nie irgendwelche Hemmungen gemacht. Zur Sicherheit sah Ilias möglichst bedrohlich an, bevor dieser sich noch verplappern würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mo Dez 06 2010, 23:02

Bellatrix nahm ihren Finger von Ilias Nase und lachte leise. Irgendwie waren die beiden putzig. Man konnte sich fast nicht vorstellen, dass sie normal als eitle Slytherins durch die Gänge schwebten. Aber nun gut. Jeder hatte ein kleines Kind in sich. Die Slytherin stand auf der Hocke auf, nachdem sie sich von beiden hatte sagen lassen, dass es keine Sandkastenspielerei war, was sie da taten und es ja einen Grund gegeben hatte. Sie ging auf Rodolphus zu und legte ihre Hand auf seinen Arm, um ihn zurück zu halten, damit er sich nicht weiter provozieren lassen würde. Vielleicht auch, um Ilias indirekt davor zu bewahren, dass er doch noch eine gebrochene Nase durch seine vorlaute Klappe bekommen würde. Außerdem hatte Rodolphus ihr nicht zu sagen, wo sie sich einmischen sollte und wo nicht.
„Nein, es hat ja gar nichts mit mir zu tun…“, sagte sie dann mit einem gewissen Unterton. Für wie dämlich hielt man sie eigentlich? „Weißt du was? Warum hebst du dir deine Vorführung der männlichen Stärke nicht für heute Abend auf, wenn Ilias nicht mehr dabei ist?“ Irgendwie musste man die beiden ja dazu bringen, dass sie sich mal wieder wie normale Menschen aufführten.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Dez 11 2010, 00:58

Ilias erhob sich vom Boden und ging einen Schritt auf Rodolphus zu. Er hatte nicht vor den anderen Slytherin zu schlagen. Er war nicht versessen darauf, dass Rodolphus zurück schlug, allerdings war er auch in der Lage, seine Probleme mit Worten zu diskutieren und brauchte vor allem, wenn die Person, um die es ging, daneben stand bestimmt keine Fäuste dazu. Das kam seinen sonst auch nicht besser beherrschten Ausdruck nicht zu Gute. Also ließ er es direkt. „Sonst was?“ fragte er unbeeindruckt nach und zuckte mit den Schultern. „Wenn du es nicht lassen kannst, dann schlag doch weiter zu. Du wirst schon noch sehen, was du davon hast.“ Und sei es, dass Bellatrix ihm gleich einen netten Spruch drückte. Oder doch eher Ilias eine Vorlage lieferte, die sie ihm besser nicht gegeben hätte? Er richtete seine Blick eher auf Bella, musste aber aus dem Augenwinkel Rodolphus mit einem Grinsen beobachten, als er die Slytherin ansprach. „Bist du dir sicher, dass Rodolphus überhaupt irgendeine männliche Stärke besitzt?“ Eigentlich sollte man solche Gemeinheiten ja nicht auf den Rücken anderer austragen, also konnte Rodolphus doch direkt mithören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Dez 16 2010, 19:57

Rodolphus hob überrascht den Blick und wandte sich von Ilias ab, als er Bellas Hand auf seinem Arm spürte. Musste er eigentlich zuerst jemanden verprügeln, damit sie das tat? „Nein, es hat nichts mit dir zu tun. Sag ich ja“, bekräftigte er noch einmal und atmete tief durch. Es würde ihm zwar schwer fallen, aber wenn Bellatrix darauf bestand, würde er sich vielleicht noch einmal zurückhalten und nicht mehr auf Avery losgehen. Auch wenn er es wirklich verdient hätte. Aber es war nun einmal so, dass er diesen Streit nicht unbedingt in der Gegenwart seiner Ballpartnerin austragen wollte; denn auch wenn sie wohl oder übel beteiligt gewesen sein musste, so gab er doch die ganze Schuld an der Ursache ihrer Auseinandersetzung Ilias. Wie schön es doch war, einfach mal zu ignorieren, dass man keine Beweise hatte sondern nur Vermutungen. Und abgesehen davon wollte er sich ihr nicht unbedingt widersetzen.

„Nun gut, wenn du das sagst… dann lasse ich es jetzt eben…“ Er versuchte, Bella ein möglichst charmantes Lächeln zuzuwerfen, doch da sein Zorn trotz seiner Bemühungen noch nicht ganz verraucht war, gelang es ihm wohl nicht sonderlich gut. Mit hocherhobenen Kopf drehte er sich zu Ilias um und setzte gerade an, diesem zu sagen, dass er darüber stehen würde, jetzt noch einmal zuzuschlagen – auch wenn er das gerade eben noch anders gesehen haben mochte – da hörte Averys nächste Worte. Das war doch nicht zu fassen! Da war er gerade bereit gewesen, den anderen Slytherin zumindest halbwegs unbeschadet gehen zu lassen, da machte dieser eine solche Bemerkung! Rodolphus reagierte nun einmal sehr empfindlich darauf, wenn jemand an seinen männlichen Stärken zweifelte.

„Bitte WAS?“ fauchte er Ilias mit schon wieder deutlich erhobener Stimme an. „Sag das noch einmal, Avery!“ Würde Ilias wirklich so dumm sein und diese Beleidigung wiederholen – nun, er würde eben nicht mehr für seine gerade zumindest teilweise wiedergewonnene Beherrschung garantieren können. Um schon einmal bereit zu sein für eine Fortsetzung der einseitigen Schlägerei tat er sogar etwas, das ihm sonst im Traum nicht eingefallen wäre: Er schüttelte Bellas Hand ab. „Bella, ich rate dir, uns jetzt wieder allein zu lassen. Das könnte noch unschön werden“, warnte er sie bevor er Ilias wieder mit vor Zorn funkelnden Augen ansah. „Also, wie war das?!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Dez 17 2010, 21:41

Bellatrix war kurz davor einfach aufzuatmen, dass nicht einer von beiden noch in den Krankenflügel musste. Rodolphus schien nachzugeben und Ilias müsste nur noch aufstehen und gehen. Aber nein. Er konnte sich seinen blöden Spruch nicht verkneifen. Aus Reflex hatte Bella ihre Hand zurück gezogen, als Rodolphus erneut auf Ilias losgehen wollte und sie war auch kurz davor ihn einfach machen zu lassen, da es der andere Slytherin auch selbst Schuld war, dass es so weit gekommen war, aber trotzdem mussten sie das ja nicht in der Eingangshalle austragen. „Ich werde nicht gehen“, mischte sich die Schwarzhaarige ein und schob sich zwischen die Beiden, wobei sie die Arme vor der Brust verschränkte. „Könnt ihr jetzt nicht einfach beide mal vernünftig sein und es einfach sein lassen? Ihr seid beide so kindisch.“ Sie tippte Rodolphus gegen die Brust. „Wem willst du denn hier etwas beweisen, wenn du ihn zusammen schlägst wie ein schäbiges Schlammblut, das nicht mit einem Zauberstab umgehen kann?“ Dann wandte sie sich zu Ilias, wobei ihr Blick verriet, dass sie keine so gute Laune mehr hatte. „Und ich bin mir sicher, dass Rodolphus männlich genug ist.“ War das Thema jetzt einfach durch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Juliana Brennan
Kräuterkunde&Hauslehrerin Hufflepuff


Anzahl der Beiträge : 563
Anmeldedatum : 26.08.09
Points : 15651

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Dez 17 2010, 22:24

Wow. Rodolphus war wohl schon so hörig, dass er es auf Bellas Worte hin sein lassen wollte? Der konnte einem ja eigentlich Leid tun, aber das wollte Ilias ihm jetzt nicht auch noch sagen. Die Verletzung seiner Männlichkeit musste Rodolphus ja wohl auch noch verkraften. Außerdem fühlte er sich dann vermutlich noch mehr darin bestätigt, dass Ilias ihn provozieren wollte und er zuschlagen musste. Darauf konnte Ilias allerdings wirklich verzichten.

Oh. Der arme Kerl wollte wohl wirklich wieder auf ihn los gehen. Ilias stand mittlerweile wieder auf seinen Beinen und verschränkte die Arme vor der Brust. „Was? Ich hab doch gar nichts gesagt“ betonte er seine Worte zuckersüß, auch wenn er nicht glaubte, dass das noch etwas bringen sollte. Sollte Rodolphus doch zu schlagen. Nur wem wollte er damit etwas beweisen? Bella, die gerade nicht unbedingt zum Scherzen aufgelegt war? Ilias, damit er verstand, dass man Rodolphus nicht provozieren sollte? Das war ohnehin schon ein Fehler, Ilias würde es trotzdem nicht lassen. Oder doch eher sich selber, um seine Komplexe los zu werden?

Indes wandte Ilias seinen Blick Bella zu. Ilias zuckte zum Thema Männlichkeit nur mit den Schultern, was sollte er dazu noch sagen? Bella wusste das schließlich besser als er und er hatte auch nicht vor gerade DAS auszutesten. „Es soll ja Menschen geben, die müssen ihren Aggressionen immer freien Lauf gewähren“ murmelte Ilias, während er sich schon dem Gehen zu wandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Dez 22 2010, 01:07

„Nichts gesagt?! Tu nicht so dumm! Oder bist du so schwerhörig, dass du dich selbst nicht mehr hören kannst beziehungsweise ist es ein erstes Anzeichen für eine Amnesie?!“ fauchte Rodolphus seinen Klassenkameraden wütend an. Ilias war wirklich dumm, er schien wirklich nicht zu wissen, wann er besser ruhig sein sollte. Nun gut, das war dann doch im Grunde Averys Problem, und nicht mehr seines, oder etwa nicht? Vielleicht stand er ja darauf, verprügelt zu werden, man konnte ja schließlich nie wissen, welche Vorlieben andere so hatten. Womöglich sollte er ihn einmal danach fragen – ja, warum eigentlich nicht jetzt gleich?

Er wollte gerade schon den Mund öffnen um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen und danach wirklich am besten noch einmal zuschlagen, als er Bellas nächste Worte vernahm. Nicht nur, dass sie sich zwischen ihn und Ilias stellte – wen wollte sie eigentlich schützen? – ihre Erwiderung schockierte ihn doch mehr als er gedacht hatte. „Ein schäbiges Schlammblut?“ wiederholte er und starrte sie an. „Das… das meinst du nicht ernst…“ Doch wenn er ganz ehrlich war, so hatte sie einen Punkt. Er war kein Schlammblut und erst recht kein Muggel, er war nicht auf seine Fäuste angewiesen. Aus diesem Grund tastete er dann auch nach seinem Zauberstab und richtete ihn über Bellas Schulter hinweg auf Ilias, doch die Worte seiner Klassenkameradin hatten ihm den Wind aus den Segeln genommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Dez 22 2010, 20:53

Bella fasste sich an die Stirn. Es konnte doch wohl einfach nicht sein, dass die beiden es nicht einfach sein lassen konnten. Sie glaubte gerade wirklich, dass sie in einem Kindergarten wäre und das in ihrem Alter. Für sie stand fest, dass es keine Kinder geben würde, schon gar keine Jungs. Die würden nie erwachsen werden. Das brauchte sie dann nicht noch zu Hause. „Und wie das mein Ernst ist“, sagte sie dann schließlich kühl und sah zu Rodolphus nach oben, der leider ein gutes Stück größer war als sie selbst. Als Bella dann jedoch sah, dass er seinen Zauberstab zog und an ihr vorbei zielte, knurrte sie leise vor sich hin. „Wenn du das tust, kannst du heute Abend alleine auf den Ball gehen…“, drohte Bellatrix schließlich und hoffte, den Streit so beenden zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ilias Avery



Männlich
Anzahl der Beiträge : 263
Name : Cillian Ilias Avery
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : böse
Zweitcharaktere : Andra & Co
Anmeldedatum : 21.07.09
Points : 15537

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Dez 24 2010, 00:09

Ilias blieb stehen, als Rodolphus ihn auch noch zu seiner Amnesie befragen musste. Er zuckte nur mit den Schultern. War es nicht vollkommen egal, was er gesagt hatte? Rodolphus würde bei der nächsten Gelegenheit so oder so auf ihn los gehen, also konnte er jetzt etwas sagen oder eben schweigen. Ilias interessierte sich nicht mehr dafür. Er hatte hinter seinem Rücken auch nicht mit bekommen, wie Rodolphus seinen Zauberstab zur Hand genommen hatte. Er hatte nur noch vernommen, dass Bella nun wirklich nicht mehr bei guter Laune war. Ilias musste grinsen, machte sich dann aber auf den Weg. In den Streit wollte sie nun wirklich nicht hinein geraten.

Tbc: ??
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rodolphus Lestrange
Quidditchkapitän


Anzahl der Beiträge : 373
Name : Rodolphus Lestrange
Haus & Klasse : 7. Klasse Slytherin
Wohnort : near Cardiff
Gesinnung : auf der Seite der Reinblüter
Status : Möchte-gern vergeben
Laune : Gereizt
Zweitcharaktere : Müsli
Anmeldedatum : 25.11.08
Points : 16768

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Dez 28 2010, 20:17

Rodolphus starrte Bella sprachlos an. Das war jetzt wirklich nicht fair! Er hätte Ilias so gerne noch verflucht, nachdem seine Klassenkameradin ihn darauf aufmerksam gemacht hat, dass eine normale Schlägerei eines reinblütigen Zauberers nicht würdig war, aber ihre Drohung half. Widerstrebend steckte er seinen Zauberstab wieder ein und tat auch nichts weiter, als Ilias finster hinterherzustarren, als dieser die Gelegenheit nutzte und sich aus dem Staub machte. Was für eine kluge Entscheidung von Ilias; aber er wusste wohl, dass er sich lieber in Sicherheit bringen sollte, solange er noch konnte – und solange Bella zwischen ihnen stand. ‘Glaub nur ja nicht, das hier wäre damit beendet…!‘ dachte Rodolphus noch, aber er wagte es nicht mehr, das noch laut auszusprechen. Er wollte es sich bei Bellatrix nicht noch mehr verscherzen. Und ihr galt dann jetzt auch seine ganze Aufmerksamkeit, zumindest seit Ilias nicht mehr in Sichtweite war. „Aber, aber… du darfst das nicht so ernst nehmen, Bellatrix, das war nur eine kleine Meinungsverschiedenheit…“ versuchte er sich zu rechtfertigen. „Aber wenn du nicht willst, werde ich Avery natürlich nicht verfluchen…!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Bellatrix Black
Sieger Arts-Wettbewerb


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 377
Name : Bellatrix Black
Haus & Klasse : 7. Klasse, Slytherin
Gesinnung : Auf der Richtigen?!
Status : Single
Laune : Vorsicht, bissig!
Zweitcharaktere : Ellen, Sirius, Rita
Anmeldedatum : 18.11.08
Points : 16816

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Dez 28 2010, 23:34

Bellatrix sah Ilias hinterher, als sich dieser auf und davon machte. Sie schüttelte nur den Kopf. Immerhin war somit die Gefahr eines Duelles gebannt, wenn Rodolphus ihm jetzt nicht nachlaufen würde, aber das schien er nicht tun zu wollen. Die Slytherin sah Rod noch einmal vorwurfsvoll an. „Ich wüsste nicht, welches Thema so dramatisch wäre, dass ihr diesen Kindergarten hier in aller Öffentlichkeit durchziehen müsst.“ Und von dieser Meinung würde sie auch nicht abweichen. Jedenfalls hatte ihre Drohung gewirkt. Demnach musste es Rodolphus wirklich wichtig sein, dass sie mit ihm auf den Ball ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 7 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Hogwarts :: Das Schloss :: Erdgeschoss-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com