StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Charakter-Übersicht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17448

BeitragThema: Charakter-Übersicht   Fr Jun 25 2010, 23:10

Gryffindor-Schüler

Theresa Jenkins
4. Klasse, Jägerin
Theresa ist in der 4.Klasse in Gryffindor. Sie ist Jägerin in der Quidditchmannschaft und schreibt manchmal Artikel für die Schülerzeitung. Sie lügt gern und merkt auch, wenn andere Leute nicht die Wahrheit sagen. Jedoch sind ihre Lügen nur selten bösartig. Die Gryffindor ist ein Naturmensch und sehr sportlich, wobei das kaum einer weiß, da die anderen meist nur von ihren Verletzungen hören und deshalb denken, sie sei tollpatschig. In der Schule ist Theresa ziemlich schlecht, da sie nicht lernt.
Sirius Black
5. Klasse, Treiber, Animagus
Der junge Gryffindor ist durch und durch ein Rebell, der nichts von der Reinblutideologie seiner Familie hält und daher ganz hinter seinen besten Freunden steht. Auch wenn er manchmal vorlaut ist und nicht überlegt, was er sagt, weiß er ganz genau, was er sagen muss, um ein hübsches Mädchen zu verführen. Nicht zu vergessen sind seine Streiche, die er zusammen mit seinen Freunden den anderen Schülern spielt. Für ihn ist momentan eigentlich das ganze Leben nur ein Spiel, das er genießen will.
Thomas Changer
5. Klasse, Hüter
[...]
Lily Evans
5. Klasse, Vertrauensschülerin
Lily ist eine begabte und kluge Hexe, die sich für ihre Freunde einsetzt. Wenn sie auch ein wenig naiv ist, weiß sie ganz genau, was sie will und wie sie ihre Ziele und Träume erreichen und erfüllen kann. Sie setzt sich sehr für Gerechtigkeit ein, auch wenn es sie sehr verletzt als "Schlammblut" beschimpft zu werden, will sie nicht, dass die Slytherins angegriffen werden. Sehr schnell gibt sie anderen ihr Vertrauen, wird es jedoch allzu sehr benutzt, so braucht ein jeder lange um dieses wieder zu erlangen.
Amber Fool
5. Klasse
Amber Fool ist mit Sicherheit nicht zu übersehen. Sie ist nicht nur überaus quirlig und neigt zu exzentrischen Verhaltensweisen, nein, auch ihre Farbgebung ist, gelinde gesagt, außergewöhnlich. Sie ist nämlich am ganzen Körper kreideweiß, auch Haare und Augen bilden da keine Ausnahme, denn Amber ist ein Albino. Außerdem ist Amber eine talentierte Wahrsagerin, die ab und an regelrechte Visionen hat. Oft ist es dabei jedoch eher eine Bürde für sie, besonders, wenn sie Dinge erfährt, die sie lieber nicht gewusst hätte.
Remus Lupin
5. Klasse, Vertrauensschüler, Werwolf
Remus ist ein eher stiller Zeitgenosse, der durch sein Dasein als Werwolf stark geprägt wurde. Die meiste Zeit verbringt er entweder über seinen Büchern oder aber mit seinen besten Freunden, die ihm wichtiger sind als vieles andere in seinem Leben. In der Regel ist er freundlich und hilfsbereit, das Wohl der Menschen, die ihm wichtig sind, kommt für ihn stets an erster Stelle. Meist ist er der ruhige Pol der Rumtreiber, doch auch er schafft es nicht, James und Sirius Grenzen zu setzen.
Peter Pettigrew
5. Klasse, Animagus
Peter wirkt eher durchschnittlich und unscheinbar. In großen Gruppen geht er unter und wenn er nicht zu den größten Unruhestiftern der Schule gehören würde, würde man seine Existenz wahrscheinlich gar nicht wahrnehmen. Er kann jedoch  auch ein wenig schüchtern sein,  so dass es ihn nicht immer stört, wenn man ihn nicht beachtet. Unter Freunden zeigen sich auch seine Kreativität und sein Humor als herausragende Charaktereigenschaften – wenn es um ihn selbst geht, versteht er allerdings keinen Spaß.
James Potter
5. Klasse, Sucher, Animagus
James Potter stehen alle Türen offen. Früher oder später. Denn seinem Ehrgeiz und geschickten Planungstalent ist es zu verdanken, dass er nicht ruht, ehe er das Schloss irgendwie geknackt hat. Dass er sich dabei nicht selten in verbotenes Territorium begibt, stört ihn keineswegs, besonders weil er von seinen besten Freunden und der allgemeinen Beliebtheit, derer sich die Vierer-Truppe erfreut, geradezu dazu antreiben lässt, Dummheiten zu begehen.

Alice Roberts
5. Klasse
Alice ist eine aufgeschlossene 15-jährige Gryffindor-Schülerin. Sie ist mutig und tapfer und setzt sich für ihre Freunde ein. Alice hat ein großes Herz, doch wer ihr Vertrauen verspielt, landet bei ihr auf der Abschussliste. Dieser Person wird Alice nicht mehr vertrauen.



Moira Weasley
5. Klasse
Moira ist eine vertrauensvolle Person mit tapferem Charakter und direkter Art, die immer zu ihren Freunden hält. Sie macht sich nichts aus ihrer reinblütigen Abstammung und hasst alle, die sich was darauf einbilden oder Muggel/Muggelstämmige/Halbblüter diskriminieren. Die Hexe liebt Abenteuer und Humor und folglich desöfteren ziemlich unernst, was ihr noch zum Verhängnis werden könnte.

Katherine Douglas-Bott
6. Klasse, Quidditch-Kommentatorin
Katherine ist die Quidditchkommentatorin in Hogwarts, sie besucht zur Zeit die sechste Klasse. Ihr Vater ist der berühmte Zauberer Bertie Botts, in den ersten Jahren hatte sie große Probleme mit ihren Mitschülern. Heute ist sie nicht mehr ganz so introvertiert, sie ist zwar immer noch sehr exzentrisch, hat aber trotzdem gute Freunde gefunden. Katherine hegt noch immer einen begründeten Hass auf Slytherins…

Cassiopeia MacNair
6. Klasse, Treiberin
Die junge Gryffindor ist der rebellische Part ihrer Familie. Wo ihr älterer Bruder sich an die Traditionen hält und versucht seinen Eltern ein guter Sohn zu sein, zeigt Cassiopeia deutlich, dass sie von solchen Dingen überhaupt nichts hält. Sie hat schon früh gemerkt, dass sie anders ist und wollte ihren eigenen Weg gehen. Ihre Eltern glaubten zwar, sie könnten ihre Tochter noch zum Guten erziehen, aber Cassiopeia hat ihnen stets das Gegenteil bewiesen. Auch in der Schule zeigt sie offen ihre Ablehnung gegen Schwarze Magie und Rassismus.
Matilda Knightley
7. Klasse
Matilda ist eine sehr unkomplizierte junge Frau. Die Gryffindor ist gesellig und verbringt deshalb ihre meiste Freizeit mit ihren Freunden. Zu diesen ist sie sehr freundlich, hilfsbereit und treu. Obwohl Tilda es nicht wirklich darauf anlegt anderen Leuten vor den Kopf zu stoßen, kann es sein, dass durch ihre Ehrlichkeit und Offenheit sich manche vielleicht angegriffen fühlen. Die Gryffindor hat gerne Spaß und denkt erst später über die Konsequenzen ihres Handelns nach.


Hufflepuff-Schüler

Seline Lavie
2. Klasse
Die gebürtige Französin ist erst diesen Sommer nach Großbritannien gezogen, weshalb sie noch einige Probleme mit der englischen Sprache hat. In der Regel ist sie ein ruhiges und eher zurückhaltendes Mädchen, das keine Probleme damit hat, längere Zeit allein zu verbringen, um ihren eigenen Gedanken nachzuhängen. Doch wenn man es schafft, ihre Wut zu wecken, sollte man lieber Ohrstöpsel verwenden, da sie in diesem Falle auch sehr laut werden kann, wenn auch niemals handgreiflich.
Màiri NicDhòmhnaill
2. Klasse
Màiri NicDhòmhnaill ist im Grunde ein liebes und nettes Mädchen, besonderes wenn alles nach ihrem Willen geht. Allerdings kann sie auch leicht reizbar und streitsüchtig sein, wenn man sie provoziert. Sie ist hilfsbereit, fleißig und loyal, neigt jedoch zum Eigensinn und zur Sturheit. Màiri ist ein kreatives Mädchen, das Regen und frische Luft über alles liebt, und am liebsten den ganzen Tag draußen wäre.

Molly Mackenzie
3. Klasse, Jägerin
Molly ist die jüngste der Mackenzie-Geschwister und ein quirliger kleiner Sonnenschein. Die junge Hufflepuff ist lustig drauf aber auch manchmal frech. Sie kämpft für ihre Ziele und weiß, was sie will und möchte die Welt immer ein kleines Stück besser machen. Ihr Optimismus ist kaum zu bremsen allerdings wird sie auch schnell ungeduldig und außerdem ist sie auch leicht tollpatschig…

Linnéa Lujan
6. Klasse, Treiberin
Linnéa ist ein Mädchen, das sehr auf ihr Äußeres achtet. Viele halten sie für eine typische Blondine, wobei die Tatsache, dass sie dem Hause Hufflepuff angehört diese Fehleinschätzung noch verstärkt. Sie ist Treiberin in der Hausmannschaft und Mezzosopran im Chor. Sie hat einen Hang zum Sarkasmus und kann sehr bösartig sein wenn sie will. Sie ist seit einiger Zeit lesbisch, da sie von Jungs oft enttäuscht und benutzt wurde. Ihre schulischen Leistungen liegen über dem Durchschnitt.
Darragh Mac Craith
6. Klasse, Vertrauensschüler, Hüter
[...]
Ted Tonks
6. Klasse
„Kreatives Chaos“ scheint Ted am besten zu beschreiben, abgesehen von seinen Schulsachen, hinterlässt der 17jährige eine Spur von Unordnung. Seine gute Laune verliert der Hufflepuff nur selten. Langeweile gehört zu den wenigen Dingen, die ihn aus der Ruhe bringen und dadurch wirkt er manchmal überdreht. Ansonsten ist Teddy recht offen und hilfsbereit anderen gegenüber, solange er nicht über sich reden muss. Entsprechend wenige wissen, dass Ted eigentlich auch ein ziemlicher Träumer ist.
Jayden Erskine
7. Klasse, Sucher, Spieler der Nationalmannschaft
[...]
Lilith Järvinen
7. Klasse, Treiberin & Kapitän
Die Schülerin aus Finnland kam in der sechsten Klasse nach Hogwarts. Sie hatte Differenzen mit ihrer rassistischen Familie und musste das Durmstranginternat nach einem tragischen Todesfall verlassen. Lils Hobby ist Quidditch, sie ist Kapitän ihrer Hausmannschaft. Es ist äußerst wichtig für sie von den anderen Schülern und Schülerinnen akzeptiert zu werden, doch auch in Hogwarts tauchen Probleme auf. Für ihre Freunde würde sie sogar ihr Leben opfern, insbesondere Jayden ist ihr sehr wichtig geworden.

Ravenclaw-Schüler

Gabriel Bessant
3. Klasse, Sucher
Gabriel ist ein freundlicher, etwas zurückhaltender Junge, der sehr sich oft um andere kümmert, wenn es ihnen schlecht geht. Besondere Fürsorge gilt dabei seiner Adoptivfamilie, die er über alles liebt.  Er ist einfühlsam und klug, kann aber auch sehr ängstlich und anhänglich sein, was wohl damit zusammenhängt, dass er als kleiner Junge seine gesamte Familie bei einem Autounfall verloren hat. Er selbst überlebte mit einigen Verletzungen, von denen er auch heute noch Narben zurückbehalten hat.
Daphne A. Haggits
3. Klasse
Daphne Antonia Haggits ist 13 Jahre alt und befindet sich im Haus Ravenclaw. Ihr Verhältnis zu ihrer Familie ist sehr angespannt. Im Gegensatz zu ihren Mitschülern ist sie schon sehr reif für ihr Alter. Zudem ist Daphne noch musikalisch begabt. Sie liebt  das Tanzen und Singen, sowie das Klavier spielen. Ihre treueste Freundin ist ihre Falbkatze Tiaria. Sie verbirgt ihre Abstammung aus Angst vor Beschimpfungen.

Monique Bourienne
4. Klasse, Jägerin
Monique ist gebürtige Französin und hat blonde Haare. Ihr engelsgleiches Wesen stimmt aber nicht unbedingt immer mit ihrem Charakter überein. Meistens ist die junge Ravenclaw lieb und lustig, aber sie kann auch sehr zickig werden und auch durchaus intrigant. Sie lebt für Mode und Styling – und für die Jungs. Schule macht sie nebenbei, trotzdem sind ihre Noten nicht schlecht.


Noemi Wandmaker
4. Klasse
[...]
Rosalie Bennet
5. Klasse
Erst seit wenigen Monaten besucht Rosalie Bennet Hogwarts. Die 15-jährige Ravenclaw macht im Moment eine sehr schwere Zeit durch, da erst vor kurzem ihre Mutter tödlich verunglückt ist. Trotzdem versucht sich das Mädchen nichts anmerken zu lassen und offen auf ihre neuen Mitschüler zuzugehen. Rosalie ist sehr intelligent und hat eine ziemlich gute Menschenkenntnis. Die Ravenclaw handelt sehr überlegt und würde nie wissentlich einem anderen Menschen weh tun.
Andromeda Black
5. Klasse, Jägerin
Andromeda ist eine quirlige 15-Jährige, die sich für nichts zu schade ist. Sie ist die wohl toleranteste Person in ihrer Familie, wenn man von ihrem Cousin Sirius absieht. Noch ist es nicht so stark, aber es zeichnet sich schon ab, dass sie wegen ihrer Meinung zu den Traditionen, die man ihr beizubringen versucht und ihren Freunden irgendwann im Abseits stehen wird. Teilweise kann die Jägerin bei den Ravenclaws ziemlich launisch werden, aber im Normalfall ist sie lieb und nett.
Oliver Mackenzie
5. Klasse
Oliver ist ein schüchterner und zurückhaltender Junge, der gerade im Umgang mit Mädchen sehr viele Probleme hat und oftmals zum Stottern neigt. In persönlichen Gesprächen weiß er meistens nicht, was er sagen soll, hingegen tritt er im Unterricht als wahrhaftiger Streber auf, der immer gut vorbereitet ist und auch bereit, sein Wissen zu zeigen. Allerdings ist er auch bereit, anderen zu helfen, wenn sie Probleme in einem Fach haben. Ein besonderes Merkmal ist seine panische Angst vor Scheren.
Marlene McKinnon
5. Klasse
’Ah ja’, ein leichtes heben der Augenbrauen, ein abweisender Blick und man neigt dazu, Marlene als arrogant einzustufen und sich nicht weiter mit ihr zu beschäftigen. Dabei reagiert sie nur so, um ihre Unsicherheit zu verstecken. Gegenüber Freunden ist sie aufgeschlossener, hilfsbereiter und kann auch mit ihnen lachen. – Solange sie nicht an ihren verstorbenen Vater, ihre überarbeitete Mutter oder ein anderes Problem denken muss, worüber sie aber nicht reden will.
Juliana Andersson
6. Klasse
Juli – wie sie lieber genannt werden will – geht eigentlich in Schweden zur Schule, soll nach der Meinung ihrer Eltern ihren Abschluss aber in England machen. So erfährt hoffentlich niemand, dass die 16jährige wegen ihrer Essstörung lange im Krankenhaus ist. Sie ist eine recht gute Schauspielerin und wirkt auf ihre Mitschüler wie ein fröhliches, etwas schüchternes Mädchen.


Caelin Allington
7. Klasse
Caelin ist ein ruhiges Mädchen, welches die Musik über alles liebt. Musik ist ihr Rettungsanker in der Welt, in der sie bei ihrem Vater leben muss. Sie selbst kann sie nur bei ihren Freunden sein.




Aystris Douglas
7. Klasse, Treiberin
Aystris ist die Freundlichkeit in Person, denn sie lächelt immer, so zumindest die allgemeine Meinung über sie. Ebenso weiß man, dass sie nie still sitzen kann, ein As im Quidditch ist und sich selbst nie so wichtig nimmt, wie es andere Mädchen tun. Mit Tris kann man Pferde stehlen, wenn man dem Besitzer eine Nachricht hinterlässt. Sie ist das Mädchen von nebenan und das ist gut so.

Ian Fraser
7. Klasse
Der gebürtige Schotte, der mittlerweile allerdings in England lebt, begegnet allem im Leben mit unerschütterlichem Optimismus und guter Laune. Er ist nie um eine Antwort verlegen, auch gegenüber den Lehrern ist er sehr schlagfertig. Ian liebt seine Heimat über alles, und obwohl sich Hogwarts in Schottland befindet, erklärt er gerne, wie sehr er doch die Highlands vermisst. Ein weiteres wichtiges Charaktermerkmal ist seine Vorliebe für Musik, so spielt er auch sehr gerne Gitarre.
Michelle Hurlung
7. Klasse
Viele sehen in Michelle nur eine liebe unschuldige Ravenclawschülerin, die eine sehr große magische Begabung hat, in der Schule nur die besten Noten hat, ein perfektes liebes Mädchen also? Nein, das ist Michelle auf keinen Fall, sie hasst Muggel und Muggelstämmige und verehrt die schwarze Magie. Sie ist arrogant und kühl und kann ziemlich grausam sein. Zu ihren Freunden hält sie bedingungslose Loyalität, doch zu ihren Freunden zählt sie nicht viele, nur jene die es wirklich würdig sind, mit ihr befreundet zu sein.
Lawrence Plant
7. Klasse
Lawrence ist ein sehr ruhiger und sanfter Mensch, der kaum jemals die Stimme erhebt oder gar die Beherrschung verliert. Der Ravenclaw bemüht sich stets um Höflichkeit und stellt das Wohl anderer in der Regel über sein eigenes, doch dabei ist er auch sehr naiv und leichtgläubig und macht sich viele Gedanken darüber, was Andere von ihm halten. Hin und wieder ist er ein wenig tollpatschig, besonders, wenn er sich mal wieder verlaufen hat. Im Moment neigt er aufgrund seiner drohenden Erblindung jedoch zu Depressivität.

Slytherin-Schüler

Regulus Black
3. Klasse, Sucher
Regulus Black ist der jüngere Sohn von Walburga und Orion Black – als solcher wurde er in jungen Jahren weitgehend ignoriert, doch seit sein älterer Bruder in Gryffindor gelandet ist, lastet auf ihm mehr und mehr die Last, Haupterbe der Familie zu sein. Er ist ein eher ruhiger Junge, der sich nach Zuneigung sehnt, aber manchmal daran zweifelt, so etwas überhaupt verdient zu haben. Er hat ein mangelndes Selbstbewusstsein und ist sehr schüchtern. Außerdem neigt er zu Melancholie, die bisweilen auch an Depressionen grenzt.
Rhiannon Yaxley
3. Klasse, Ersatztreiberin
Rhiannon Yaxley – der Wahnsinn in Person. Die junge Slytherin kümmert sich nicht um Konventionen, und erst recht nicht um Reinblütigkeit, obwohl ihre Erziehung anderes vorgesehen hat. Für sie zählt nur, möglichst viel Spaß zu haben, und durch ihre oftmals nicht durchdachten und irren Aktionen kann sie ihren Mitmenschen gewaltig auf die Nerven gehen. Doch gerade ihrem älteren Bruder und ihren besten Freunden Regulus und Rabastan gegenüber ist sie sehr anhänglich, wenn auch nicht unbedingt normal.
Antonin Dolohow
5. Klasse, Jäger
Der Slytherin hasst seinen vollen Namen und möchte nur Andy gerufen werden. Andy hat einen sehr wechselhaften Charakter, ist aber eigentlich offen für alles und redegewandt – gut, er redet fast schon zu viel. Sein Vater ist Todesser und er möchte in seine Fußstapfen treten. Andy ist ein ziemlich guter Schüler und Jäger im slytherinschen Team.


Alex Edwards
5. Klasse
Alex, ein Reinblut, ist 15 Jahre alt und geht in das Haus Slytherin. Alex ist eine gute Schülerin und macht manche Schüler neidisch, weil sie so gut in der Schule war (bis zur 4 Klasse). Sie kann sehr gemein sein und neigt auch eher zu den Einstellungen von Voldemort. Sie will auch, wenn sie mit der Schule fertig ist, Todesser werden.


Joanna McGinley
5. Klasse
Joanna ist eine sarkastische und pessimistische Zynikerin. Sie wurde von ihrem Vater, der Alkoholiker war, immer geschlagen, wenn sie mit einer schlechteren Note als einer eins nachhause kam, während ihre Mutter einfach zusah. Jetzt ist sie jedoch selbstsicherer geworden, auch rebellisch und lässt sich nichts sagen. Sie sagt zwar manchmal verletzende Dinge, die tun ihr aber im Nachhinein oft sogar Leid. Sie ist aber auch eine gute Freundin, mit der man viel Spaß haben kann.
Severus Snape
5. Klasse
Severus Snape, Halbblut und Halbwaise, geht in die fünfte Klasse in das Haus Slytherin. Er hat eine tragische Kindheit hinter sich und besitzt nur wenige echte Freunde in der Schule. Das Verhältnis zu seiner Freundin Lily, zerrüttet sich immer mehr. Aus dem erst lästigen Anhängsel Regulus Black wurde mit der Zeit so etwas, wie ein kleiner Bruder für Severus. Er ist ein guter Schüler und gehört dem Slugclub an, ebenso wie einer Gruppe Slytherins, die den Einstellungen Voldemorts zugeneigt sind.
Lucinda Talkalot
5. Klasse, Treiberin
Lucinda Talkalot wurde in Edinburgh geboren und kam in das Haus Slytherin. Sie hat kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater und ihrem Bruder. Dafür aber ein gutes zu ihrer Mutter. Ihr Vater ist sehr konservativ und unterdrückt ihre Mutter und sie. Sie ist eine begnadete Quidditchspielerin und Strategin.


Ilias Avery
7. Klasse
Ilias ist ein sehr stolzer Typ, der nichts anbrennen lässt. Provokationen sind sein Metier, dabei ist es egal, ob es sich um Fremde, Freunde oder Teile seiner Familie handelt. Er hat immer einen Spruch auf den Lippen, kommt allerdings auch meistens überheblich und arrogant herüber. Lediglich seinen guten Freunden gegenüber kehrt er seinen Egoismus nicht heraus und zeigt sich hilfsbereit, sowie erkenntlich.

Bellatrix Black
7. Klasse
Eine typische Black könnte man fast sagen. Sie hat die Worte ihres Vaters schon früh verinnerlicht und macht demnach auch kein Geheimnis daraus, was sie von ihren Mitschülern hält. Wenn sie möchte kann sie das liebe Mädchen von nebenan sein, aber sie kann genauso ihre Krallen zeigen. Manchmal ist Bella durchaus etwas launisch, aber wenn man einen guten Tag bei ihr erwischt, dann kann man durchaus auch Spaß mit ihr haben.

Isabella Hale
7. Klasse, Vertrauensschülerin
Die selbstbewusste, stolze Siebtklässlerin passt perfekt in das Haus, das der Sprechende Hut für sie ausgewählt hat: Slytherin. Sie unterscheidet sehr deutlich zwischen Freunden und Feinden – Zwischenstufen gibt es für sie fast nicht. Sie verabscheut Muggel und Muggelstämmige und macht daraus auch kein Geheimnis. Isabella ist jähzornuig, spöttisch und bricht gerne mal die Regeln. Zu ihren wenigen Freunden steht sie treu und würde alles für sie tun.
Katie Huxley
7. Klasse
Katie – eigentlich Katrina, doch sie benutzt ihren vollen Namen nie – ist zwar in Slytherin gelandet, doch da sie bei Muggelgeborenen lebt, unterscheidet sie sich in ihrer Einstellung diesen gegenüber von vielen ihrer reinblütigen Klassenkameraden. Sie ist ein egoistisches und selbstbewusstes Mädchen, das ein wahres Biest sein kann und auch mal zuschlägt, wenn sie jemand auf die Palme bringt. Dennoch ist sie eine treue Freundin und hat auch ihre friedliche, fast schon sanftmütige Seite – die jedoch nicht immer echt ist.
Cassandra Jugson
7. Klasse
Cassandra Jugson hat es von Anfang an nicht leicht gehabt. Von der Familie unterdrückt, hat sie sich immer als Einzelkämpferin durchschlagen müssen – mit mäßigem Erfolg. Das verschüchterte Mädchen spricht nicht viel, ist aber sehr intelligent. Sie hat nicht viele Freunde, will das auch gar nicht, kann aber dafür umso mehr mit Musik anfangen, in welcher sie sich ausdrückt. Einzige richtige Vertrauensperson ist ihr Zwillingsbruder, der allerdings – ihr zuwider – in die Richtung ihres Vaters schlägt.
Rodolphus Lestrange
7. Klasse, Hüter & Kapitän
Rodolphus wurde ganz im Sinne der Reinblut-Ideologie erzogen, und hat diese auch voll und ganz verinnerlicht, weshalb er gerade gegenüber Halbblütern und Muggelgeborenen sehr herablassend auftritt. Er ist ein sehr impulsiver Mensch, der auch zu Wutausbrüchen neigt, gerade in solchen Augenblicken sollte man sich durchaus vor ihm in Acht nehmen. Der leidenschaftliche Quidditchspieler zeichnet sich durch einen wahren Sturkopf und seinen Egoismus aus. Hin und wieder kann er aber auch seine charmante Seite zeigen.
Jezebel Mackenzie
7. Klasse, Vertrauensschüler, Jäger
Jezebel Mackenzie ist ziemlich aufgedreht und kann damit seinen Klassenkameraden durchaus auf die Nerven fallen, was ihm allerdings ziemlich egal ist, denn ihm ist nur wichtig, dass er selbst seinen Spaß hat. Er ist ein selbstsüchtiger Egoist, der es liebt kleine Intrigen auszuhecken. Gegenüber seinen Freunden und seiner Familie allerdings ist er vollkommen loyal und würde alles für sie tun. Außerdem ist er homosexuell und geht auch sehr offen damit um, da seine Familie ihn unterstützt.
Lucius Malfoy
7. Klasse, Schulsprecher
Lucius Malfoy kennt man wohl als den sich recht zurückhaltenden Schulsprecher aus Slytherin. Wie seine Familie legt er jedoch Wert auf reines Blut und hat Vorurteile gegenüber "Zauberern", die aus Muggelfamilien kommen. Wer ihn kennt, weiß, dass er sehr überzeugend sein kann, zudem ist er sehr nachtragend und vergibt nicht leicht. Der Slytherin mag Schlangen und hat selbst eine, außerdem zeigt er Interesse für die dunklen Seiten der Magie.

Christina Mandry
7. Klasse
Christina ist ein egoistischer und kalter Mensch, der die Ansichten ihres Vaters größtenteils teilt. Das Mädchen ist sehr ehrlich und nimmt kein Blatt vor den Mund, was hin und wieder zu Problemen führt. Ansonsten ist sie ziemlich auf die Werte und Ansprüche der Slytherins fixiert.



Rita Skeeter
7. Klasse, Leiterin der Schülerzeitung
Die blonde Slytherin weiß ganz genau, was sie will und was ihre Leser haben wollen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht die Geheimnisse der Mitschüler zu lüften und nimmt auch dabei kein Blatt vor den Mund. Wer sich auf sie einlässt kann sich also nicht sicher sein, ob sie auf eine wahre Freundschaft aus ist oder lediglich etwas haben möchte. Sie weiß, wie sie dort hin kommt, wo sie hin will, und wie sie das erreichen kann, was sie haben will.

Emrys Yaxley
7. Klasse, Jäger
Emrys fällt direkt durch seine scheinbare Emotionslosigkeit aus. Fast nie kann ihm ansehen, was er gerade denkt oder fühlt, weshalb er auf seine Mitmenschen in der Regel sehr kalt wirkt. Nur die wenigsten wissen, dass der junge Slytherin am Asperger Syndrom leidet, das dazu führt, dass er seine Gefühle nicht gut ausdrücken kann und oftmals mit sozialen Regeln nichts anfangen kann, weshalb er seine Zeit lieber alleine verbringt, oder mit wenigen ausgewählten Personen, denen er vertraut. Er ist ein sehr schweigsamer Mensch mit Berührungsängsten.

Schulpersonal, Geister & sonstige Schlossbewohner

Alphard Black
Lehrer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste & Auror, 27 Jahre
Alphard Black ist 27 Jahre jung und eigentlich Auror, aber da Professor Dumbledore ihn diesem Jahr keinen geeigneten Lehrer finden konnte, hat er sich bereit erklärt, ein Jahr lang Verteidigung gegen die Dunklen Künste zu unterrichten. Er ist ein eher verantwortungsloser junger Mann, der sein Leben in vollen Zügen genießt. Seine besondere Liebe und Fürsorge gilt seinem Motorrad und der jungen, hübschen Schulkrankenschwester Poppy.

Juliana Brennan
Lehrerin für Kräuterkunde & Hauslehrerin von Hufflepuff, 28 Jahre
Juliana ist eine offene und ehrliche Persönlichkeit. In ihrem Job ist sie sehr enthusiastisch. Sie liebt es Kindern und Jugendlichen etwas beizubringen. Sie ist in ihrem Job fair und behandelt auch die Schüler aus den anderen Häusern wie ihre Hufflepuff-Schüler. Privat ist sie am liebsten mit ihrer Familie zusammen und leidet manchmal etwas darunter, dass sie nur ihre Tochter bei sich hat. Juliana versucht es meistens allen irgendwie recht zu machen, ist aber auf ihre Art sehr liebenswürdig.
Josephine Brennan
Tochter von Juliana Brennan, 6 Jahre
Josephine ist die sechs Jahre alte Tochter von Juliana und Liam Brennan. Sie lebt bei ihrer Mutter im Schloss und spielt am liebsten in den vielen Gängen von Hogwarts. Sie kommt mit jedem bis auf den Hausmeister gut aus. Josie hat einen sehr guten Orientierungssinn und ist ziemlich intelligent, jedoch kann sie nur schwer ruhig sitzen und schweigend zuhören.


Albus Dumbledore
Schulleiter von Hogwarts, 95 Jahre (NPC)
Albus ist seit einigen Jahren Schulleiter von Hogwarts, schon zuvor unterrichtete er an der bekannten Zaubererschule, und man kann durchaus sagen, dass er sich mit seinem Amt identifiziert. Es liegt ihm viel am Wohl seiner Schüler und im Grunde betrachtet er sie alle auf eine gewisse Art und Weise als seine Kinder. Albus ist hochintelligent, neigt jedoch dazu, andere zu manipulieren und kann mit Macht nicht besonders gut umgehen. Er ist homosexuell, zeigt es jedoch niemals öffentlich. Seine Sexualität hält er ebenso verschlossen wie seine Vergangenheit.
Die Graue Dame
Hausgeist von Ravenclaw, fast 1000 Jahre
Helena Ravenclaw ist die Tochter der einstigen Hogwartsgründerin Rowena Ravenclaw und seit ihren Lebzeiten eine von Neid und Eifersucht zerfressene Frau. Niemals konnte sie wahre, aufrichtige Liebe erfahren und sich auch nie gegen ihre extreme Eifersucht währen. Eines Tages bestahl sie ihre eigene Mutter und wurde dann in ihrem Versteck von einem verflossenen Liebhaber gefunden und schließlich erstochen. Seit diesem Tag wandelt sie in Hogwarts als Geist umher und versucht die Sünden ihres Lebens zu vergessen.
Rubeus Hagrid
Wildhüter & Hüter der Schlüssel und Ländereien, 46 Jahre
Gutmütiger, netter Halbriese, mit einem "leichten" Hang zu außergewöhnlichen Tieren. Mag so ziemlich jeden, außer Voldemort und dessen Anhänger, da Hagrid im dritten Schuljahr der Schule wegen Tom Riddle verwiesen wurde. Seit kurzem Wildhüter und Hüter der Schlüssel von Hogwarts und der Ländereien.


Meghan Heaven
Lehrerin für Alte Runen, 26 Jahre
[...]
Ellen Morgan
Schulpsychologin, 26 Jahre
Es gibt wohl scheinbar keinen Tag, an dem die Schulpsychologin nicht gut gelaunt ist. Mit einem Lächeln auf den Lippen freut sie sich darauf den Schülern helfen zu können. Es gibt auch Momente, da möchte sie helfen, aber die Gegenseite möchte ihre Hilfe nicht. Manchmal wirkt es so als sei sie etwas neben der Spur und zerstreut, aber solche Momente hat jeder Mensch. Männern gegenüber ist Ellen allerdings eher scheu, was wohl ein Grund für ihre langanhaltende Beziehungslosigkeit ist.
Acacia Newton
Schulheilerin, 25 Jahre
Acacia ist eine stille Maus, die von ihren herrschsüchtigen Großeltern dazu erzogen wurde, die Klappe zu halten und sich allen zu unterwerfen. Obwohl die Familie sich von den Großeltern losgesagt hat, schaffte Cacia es bisher nicht, die Komplexe zu überwinden, die ihr Leben beschweren.


Gregory O'Connor
Schlosskastellan/Hausmeister, 33 Jahre
Gregory ist ein zurückhaltender und introvertierter Charakter, der ebenso skeptisch wie ehrlich ist. Tätig als Schlosskastellan auf Hogwarts weiß kaum jemand mehr über ihn als er preisgeben möchte, was nicht viel ist. Dass er eigentlich Lehrer ist weiß niemand und auch niemand außer seiner Frau Mutter kennt die Umstände warum es niemand weiß.


Peeves
Poltergeist, 298 Jahre, mental: zwischen 5 und 15
Peeves, der Poltergeist, dürfte wohl fast allen Schülern von Hogwarts bekannt sein. Er ist ein wahrer Plagegeist – und das im wahrsten Sinne des Wortes – der keine Gelegenheit ungenutzt lässt, um Lehrern wie Schülern auf die Nerven zu gehen. Er ist allerdings nicht ganz so bösartig wie viele vermuten – er ist eher ein nie erwachsen gewordenes Kind, eine Art Peter Pan, das nun mal Spaß an Streichen hat und nicht daran denkt, ob es andere dabei verletzt.

Poppy Pomfrey
Schulkrankenschwester & Heilerin, 27 Jahre
Poppy ist eine resolute und dickköpfige junge Frau. Sie war schon immer sehr stur, fast niemand kann sie dazu überreden, etwas zu tun, was sie nicht will. Die ehemalige Gryffindor-Schülerin ist jedoch nicht ganz so streng wie sie auf den ersten Blick wirken mag, im Gegenteil, während ihrer Schulzeit hat sie auch nicht immer an Regeln gehalten. In ihrem Beruf als Schulkrankenschwester geht sie voll und ganz auf, das Wohl der Patienten steht für die im Grunde herzensgute Heilerin an erster Stelle.
Dagon Quint
Lehrer für Flugkunde, 43 Jahre
Dagon Quint ist ein selbstbewusster, aufrichtiger und ehrlicher Mensch. Er kämpft aus Überzeugung auf der Seite der Guten und tut alles dafür, um den schwarzmagischen Zauberer, welcher nach immer mehr Macht strebt, das Handwerk zu legen. Er lebt seit vielen Jahren allein und hat eine 21jährige Tochter, welche in seine Fußstapfen getreten ist und sich zur Aurorin ausbilden lässt. Dagon möchte gern wieder als Lehrer tätig sein und eines Tages vielleicht den Menschen beibringen können, wie man sich richtig verteidigt.
Morrigan Wallace
Lehrerin für Wahrsagen, Leiterin des Schulchors, 29 Jahre
Die Wahrsagelehrerin leidet unter starken Ängsten, sie hatte keine einfache Kindheit und hat noch immer Angst davor auf Grund ihrer Herkunft verletzt zu werden. Trotzdem strengt sie sich an den Schülern und Schülerinnen das richtige Wahrsagen beizubringen, niemals würde sie falsche Wahrsagungen üben der Verlauf eines Lebens machen. Außerhalb des Unterrichts ist sie meist in ihrem Büro anzutreffen, denn sie traut sich nicht das Schloss zu verlassen und arbeitet oft lange an den Musikstücken für den Schulchor, den sie auch selbst leitet.
Jake Winters
Referendar für Verteidigung gegen die Dunklen Künste, 25 Jahre
Jake ist ein junger und dynamischer, wenn auch etwas durchgeknallter Referendar für VgdDK. Seine Neugier kann einen schon von Zeit zu Zeit in den Wahnsinn treiben, aber dennoch muss man diesen jungen Mann einfach gern haben – auch wenn er kaum stillstehen kann und so gut wie immer etwas zu tun braucht.



Studenten

Baldur Vigfusson
Architektur & Wirtschaftslehre, 23 Jahre
Baldur ist ein liebevoller, leicht schräger Isländer, der unglaublich viel Pink um sich herum hat, ohne seine Freunde nicht leben kann und neben seinem Studium in dem Club arbeitet, den er nach dem Studium von seinem Vater übernehmen kann. Der schwule 23jährige liebt Feiern, Alkohol und Tiere, kann aber auch ernst sein und seinen Freunden ein guter Zuhörer und Trostspender sein. Eigentlich fehlt ihm nur noch die große Liebe, um glücklich zu sein.


Universitätsbedienstete

John Erskine
Professor für Alte Geschichte und Psychologie, 52 Jahre
[...]
Marius Plant
Dozent für Musik, 31 Jahre
Marius ist ein typischer Draufgänger, der vom sogenannten Ernst des Lebens nichts wissen will. Viel lieber verbringt er seine Zeit damit, mit gutaussehenden Frauen und Männern zu flirten, wobei er jedoch selten ernsthafte Beziehungen führt. Als Squib war ihm ein Platz in Hogwarts verwehrt, dennoch hat er sich selbst zu einem Fachmann für Arithmantik ausgebildet und dieses Fach auch eine Weile unterrichtet. Außerdem ist er sehr an Sport und Musik - was er nun auch an der Universität von Oxford lehrt - interessiert.


Zuletzt von Merlin am Mo Dez 13 2010, 03:18 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17448

BeitragThema: Re: Charakter-Übersicht   Sa Okt 30 2010, 23:32

Sonstige Erwachsene

Denny Bane
Anwalt, Mitglied der Conservative Purebloods, 73 Jahre
Denny ist ein seniler, dicker, alter Anwalt, der voller Vorurteile durch die Welt geht, gerne mal vor Muggeln zaubert, Fremden ab und an Flüche an den Hals hetzt und so ziemlich jede Frau ins Bett kriegen will, die er auch nur ansieht. Er war 7 Mal verheiratet und glaubt jedes Mal, die Frau wäre die große Liebe, ist aber gleichzeitig ein Sexist, der Frauen wie Objekte behandelt und seine Geliebten gerne mal betrügt. Sprich: Er ist ein A-Loch mit Alzheimer.

Antonette Blackburne
Freiberufliche Tränkebrauerin, 25 Jahre
Antonette Blackburne stammt aus einer der alten, reinblütigen Familien der Magierwelt, doch wurde sie trotz der Ideologie ihrer Familie nicht von ihnen verdorben. Zwar würde sie dies nicht laut aussprechen, aber sie glaubt nicht an die Reinblutideologie und ist dazu noch die Verfechterin ihrer Squib-Schwester die oft von ihren Verwandten verleugnet wird. Dennoch hat ihr Milieu auch Antonette geprägt und so wirkt sie nach außen hin oft kühl und lässt niemanden schnell an sich heran.
Liam Brennan
Auror, 28 Jahre
Er ist ein leidenschaftlicher Auror, der für seine Familie lebt und das Leben liebt. Seine Tochter, Josephine, bekommt er allerdings kaum zu Gesicht, ebenso wenig wie seine Frau, weshalb langsam die Einsamkeit in ihm hochkommt. Ansonsten ist er aber ein offener, freundlicher Mann, der aber eine gewisse Abneigung gegen Bürokratie hat, aber sonst ehrgeizig all seine Ziele verfolgt. Allerdings kommt es vor, dass er sich um Kopf und Kragen redet.

Thomas Delaware
Jäger beim QC St. Pauli, Spieler der amerikanischen Nationalmannschaft, 24 Jahre
[...]
Chris Erskine
Auror, 27 Jahre
[...]
Nathaniel Farquhar
Reporter für den Tagespropheten, 31 Jahre
Nathaniel Farquhar, der Herr des Chaos, Meister der Verwirrung. Dass dieser Mann viel von sich hält, wird sofort in jedem Gespräch deutlich, zu Wort kommen lässt er niemanden und eigentlich interessiert es ihn auch nicht, was andere sagen, es sei denn, eine gute Story steht dahinter. Seine Nase steckt er zu gerne in fremde Angelegenheiten und so wundert es nicht, dass er sich das eine oder andere blaue Auge dabei holt.

Benjy Fenwick
Abteilung für Magische Strafverfolgung, Mitglied der Muggleborn & Halfblood Support Party, 25 Jahre
Benjy Fenwick ist ein fünfundzwanzigjähriger Ministeriumsangestellter, der in der Aurorenzentrale arbeitet, aber wegen eines schweren Unfalls nicht an Einsätzen teilnehmen kann. Allgemein ruht er in sich, ist aber auch ein Idealist, der sich politisch engagiert und die Ausbildung zum Auror begann, weil er für das Gute kämpfen wollte. Er steht in der Opposition zum sich ausbreitenden Rassismus unter Zauberern, den er ablehnt, schonmal, da er selber Muggelgeborener ist.
Fenrir Greyback
Werwolf, 35 Jahre
[...]
Jack Havers
Auror, 37 Jahre
Ein frecher und flirtwilliger Auror? Ja, sowas soll und kann es geben und gibt es sogar, wenn man sich Jack mal genauer betrachtet. Er spielt liebend gerne mit dem Feuer, weshalb ihn auch eine Beziehung vom Umherflirten nicht abhalten würde. Nichtsdestotrotz geht er gewissenhaft sowohl seinen beruflichen, als auch freundschaftlichen Pflichten nach. Vor allem dann, wenn diese Pflichten wirklich gefragt sind.

Nathalie Larson
Aurorin, 33 Jahre
Neugier, Liebe zur Magie, ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn und die Ablehnung von Schwarzmagiern sind die groben Charakterzüge von Nathalie. Zu diesen kommt noch ihre Furchtlosigkeit, welche sich ausgezeichnet für ihren Job als Aurorin eignet. Jedoch steht Nathalie ihr eigener Charakter auch mal im Weg, wenn sie zum Beispiel bei Gesprächen und Diskussionen hochnäsig wirkt oder ihre Angst vor Blut sie in die Knie zwingt. Ansonsten ist Nathalie Larson mit 33 Jahren eine erwachsene Frau, die das Abenteuer liebt.
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin von Henry Potter, 36 Jahre
Elizabeth entstammt einer sehr konservativen Reinblutfamilie, hat sich jedoch vollständig von ihnen abgewandt, um ihren Liebsten Matthew heiraten und mit ihm eine Familie gründen zu können. Sie liebt ihren Ehemann und ihre Kinder über alles, gibt sich aber dennoch nicht mit der Rolle der Hausfrau zufrieden. Sobald ihre Kinder allesamt in der Grundschule waren, begann sie, halbtags als Sekretärin zu arbeiten, und als dann auch alle in Hogwarts untergebracht waren, holte sie ihren Universitätsabschluss nach und will beim Tagespropheten arbeiten.
Matthew Mackenzie
Auror & Sicherheits-Beauftragter der Quidditch-WM, 37 Jahre
Matthew Mackenzie – der Vater der drei Mackenzie-Kinder Jezebel, Oliver und Molly – ist Auror aus Überzeugung, er kann sich keinen anderen Beruf vorstellen, der seiner Abenteuerlust gerecht werden kann. Er ist ein lebhafter Draufgänger, dem fast nichts die Laune verderben kann, und der sehr stolz auf Schottland, sein Heimatland, ist. Der ehemalige Gryffindor und liebevolle Vater und Ehemann stammt aus einer sehr toleranten eingestellten Reinblutfamilie ohne Vorurteile gegenüber Muggelgeborenen.
Dorcas Meadowes
Aurorin, 24 Jahre
Dorcas Meadowes ist eine unnahbare junge Aurorin, die sich nach dem Mord an einer Schülerin in Hogsmeade zu ihrer Freundin Emmeline Vance nach Hogwarts versetzen ließ. Nach einem Vertrauensbruch durch ihren Ex-Freund hat sie sich etwas in sich zurückgezogen und begegnet der Welt mit einer gesunden Portion Misstrauen. Sie ist kalkulierend und ein großer Quidditchfan – das wohl einzige, was sie so sehr begeistern kann, dass sie alles um sich herum vergessen kann.
Alec Norton
Auror in Ausbildung, 23 Jahre
Ein Kuschelbär, der große, böse Fieslinge bekämpfen will? Klingt vielleicht komisch, aber dieser Kuschelbär ist mutig und erfüllt seine Pflicht für sein Vaterland und um seine Freunde vor Gefahren zu schützen.



Artemis Potter
Literaturkritikerin und Redakteurin beim Tagespropheten, Gastdozentin für engl. Literatur, 42 Jahre
Artemis Potter ist Redakteurin und Literaturkritikerin im Tagespropheten. Die Ehe zu ihrem Mann Henry ist in ihren Augen nicht mal mehr als zwei Unterschriften auf einem Papier, wobei sie noch immer aufrichtige Gefühle für ihn hegt. Zu ihrem Sohn James hat sie ein enges Verhältnis, da sie durch ihn ein wenig Halt im Leben findet. Ihr Job bedeutet ihr sehr viel, da er sie von ihrem Privatleben ablenkt und sie dort erfolgreich ist, während sie das Gefühl hat in ihrer Ehe vollkommen versagt zu haben.
Henry Potter
Auror & Leiter der Aurorenabteilung, 43 Jahre
Henry ist ein vertrauenswürdiger, gelassener und freundlicher Charakter, der aber durchaus auch durchgreifen und auch einmal laut werden kann. Beruflich sehr gewissenhaft und diszipliniert, neigt er aber dazu sein Privat- und Familienleben zu vernachlässigen. Einerseits tut ihm das auch leid, andererseits weiß er es bisher - noch - kaum zu ändern. Sein Beruf ist sein Leben und seine Kollegen sieht er öfter als seine Familie. Henry ist ehrlich, kann aber auch stur und dickköpfig sein.
Damin Selwyn
Barkeeper, 23 Jahre
Als erster Sohn einer konservativen Reinblüterfamilie ist Damin sehr autoritär erzogen worden, hat aber versucht den Anforderungen, die an ihn gestellt wurden zu genügen, bis man ihn nach seinem Abschluss in Hogwarts auch noch zwangsverloben wollte. Als er seinen Unmut kund tat und seine ehrliche Überzeugung, dass die Herkunft egal sei und als Draufgabe seine Homosexualität preis gab, wurde er vor die Türe gesetzt. Heute ist der 23 Jährige Barkeeper in London und zufrieden mit seinem Leben
Ellie Smith
Leiterin der Rights for Magical Beings Party, Aushilfe in einem Spielzeugladen in Oxford, 19 Jahre
Ellie ist noch sehr jung und idealistisch – sie hat erst im vergangenen Jahr ihren Schulabschluss gemacht, glaubt aber jetzt schon, der Politik mit ihren neuen Ideen frischen Wind einzuhauchen. Sie glaubt an ihre Ideale – also gleiche Rechte für Hauselfen, Time Lords und überhaupt alle anderen Geschöpfe – und möchte gerne die ganze Zaubererwelt davon überzeugen. Momentan ist sie Chefin ihrer eigenen Partei, kandidiert, um neue Zaubereiministerin zu werden und jobbt im Spielzeugladen ihres Vaters.
Emmeline Vance
Aurorin, 25 Jahre
Emmeline wohnt in London ist jedoch zur Zeit in Hogwarts um Nachforschungen zum Mordfall „Rebecca Oate“ anzustellen. Die Aurorin ist still aber dennoch selbstbewusst, was in ihrem Beruf eigentlich eine Voraussetzung ist. Sie ist eine Einzelgängerin, die auch in schwierigen Situationen Ruhe bewahren kann. Ihr Vater und ihre Mutter, sowie ihr Bruder wurden ermordet, als sie noch zur Schule ging. Dies ist einer der Gründe warum Emmeline Aurorin geworden ist: Sie will den Mörder ihrer Familie finden.
Gemma White
Auszubildende in der Mysteriumsabteilung, Todesserin, 19 Jahre
Gemma White hat wie jeder Mensch zwei Seiten an sich. Die gute Seite hebt sich durch ihre liebevolle und hilfsbereite Art von der bösen Seite ab. Ihre böse Seite zeigt sich vor allem im Kontakt mit Muggeln, Muggelstämmigen und Menschen die sie nicht leiden kann, denn dann ist sie eiskalt und gnadenlos. Gemma ist ein ruhiger Mensch, der kaum bis überhaupt nicht lächelt, und vor allem schenkt sie nur sehr wenigen ihr wahres Vertrauen.

Trystan Yaxley
Angestellter der Abteilung für magische Strafverfolgung, Todesser, 25 Jahre
Trystan ist ein stolzer und ehrgeiziger Mensch, der es liebt, bewundert zu werden und im Mittelpunkt allen Interesses zu stehen. Fehler sucht er immer bei anderen, nie bei sich selbst, und Kritik an der eigenen Person verträgt er nicht. Der Sache der Todesser ist er jedoch treu ergeben und er beweist in dieser Angelegenheit auch wesentlich mehr Ausdauer als in anderen Bereichen seines Lebens, zum Beispiel in dem Studium, das er nach nur zwei Semestern abbrach. Er ist allgemein gesehen nur schwer zufrieden zu stellen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
 
Charakter-Übersicht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei
» charakter ideen
» [X-Wing] Komplette Kartenübersicht
» Welcher Warrior Cats Charakter bist du?
» Wohngeldtabellen Übersicht über Einkommensgrenzen für Wohnungen in Gemeinden der Mietenstufe I- VI

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Wanted & UnWanted-
Gehe zu:  
Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com