StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Tagungsraum des Zaubereiministers

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
NPC



Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 06.01.09
Points : 16389

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Do Sep 09 2010, 23:30

Owen Jones, 39 Jahre, Zaubereiminister


„Ich muss doch sehr bitten, ich bin gewiss nicht in Panik verfallen…“ Owen ärgerte sich über die Worte Potters – als ob er ihm beibringen müsse, wie er sich in der Öffentlichkeit zu verhalten habe…! Dabei war er schon eine ganze Amtszeit lang Zaubereiminister und nun wirklich nicht unerfahren, was den Umgang mit der Presse anging. Er musste allerdings zu geben, dass er noch nie zuvor in eine solche Krisensituation geraten war und deswegen womöglich unbedacht gehandelt hatte… Auch wenn er das nicht in der Öffentlichkeit zugeben würde, aber immerhin veranlasste diese Erkenntnis dazu, zu schweigen und keinen weiteren Streit zu provozieren. Dies hier hatte immerhin eine sachliche Sitzung werden sollen und schon die Anwesenheit dieses dilettantischen Anwalts hatte das ein wenig korumpiert.

Owen nickte, als Potter die Wahl auf den 18. Dezember verschob. Es war eine gute Entscheidung, gab es doch allen Beteiligten genügend Zeit, die ganze Sache zu verarbeiten. Und natürlich hieß es für ihn, zwei Monate länger im Amt zu bleiben, aber unter den gegebenen Umständen fiel seine Freude darüber eher gemäßigt aus. Ja, er hatte eine neue Amtszeit haben wollen, aber doch gewiss keine von Krisen gebeutelte Notstandsregierung!

„Vielen Dank, Mr. Potter, für das Leiten dieser Sitzung… Auch wenn wir uns wohl alle in Kürze zu Victor O’Geiths Beisetzung einfinden werden, halte ich es für angebracht, diese Sitzung mit einer Gedenkminute für den Verstorbenen abzuschließen.“

Eine Minute lang herrschte Stille – Owen dankte Gott, dass sogar Bane den Anstand besessen hatte, zu schweigen, bevor er das Schweigen brach.

„Ich danke allen Anwesenden für Ihre Teilnahme. Auch Ihnen, Mr. Potter, vielen Dank…“ Wiederholte er sich gerade? Egal… Er räusperte sich kurz und sah dann wieder zu Potter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellie Smith
Rights for Magical Beings


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Name : Ellie Smith
Wohnort : Oxford
Gesinnung : Time Lordish
Laune : aufgedreht
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 08.03.10
Points : 14272

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Fr Sep 10 2010, 23:03


Ellie erhob sich zur Schweigeminute, die der Zaubereiminister vorgeschlagen hatte. Kam es ihr nur so vor, oder war das wirklich der einzige, sinnvolle Beitrag gewesen, den der Mann während der Sitzung von sich gegeben hatte? Wie hatte dieser Mann zum Minister gewählt werden können…? Aber daran sollte sie jetzt nicht denken… Sie sollte ihre Gedanken O’Geith widmen, nur… dann würde sie wieder weinen müssen… Allein der Gedanke, dass sie eine der Letzen gewesen war, die mit dem Politiker geredet hatte – dabei war er noch so jung gewesen…! – trieb ihr die Tränen in die Augen. Sie war froh, als Jones die Schweigeminute und auch die Krisensitzung beendete – nachdem Mr. Potter dies schon angekündigt hatte.

Die anderen Sitzungsteilnehmer erhoben sich und man begann, sich langsam zum Aufbruch bereit zu machen. Auch Ellie stand auf und ging zu Mr. Potter hinüber um ihm noch die Hand zu schütteln. „…ich hoffe, Sie klären die Fälle auf…!“ sagte sie ernsthaft, wenn auch mit verheulter Stimme.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Denny Bane



Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Name : Dennis Bane
Haus & Klasse : Ich bin Anwalt!
Wohnort : London
Gesinnung : neutral
Status : mehrfach geschieden und immer auf der Suche
Laune : nicht jugendfrei
Zweitcharaktere : Alec Norton, Liam Brennan
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13703

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Sa Sep 11 2010, 11:27

Denny erhob sich ebenfalls, allerdings schlummerte er während der Schweigeminute im Stehen ein, sonst hätte er sie vielleicht gestört, einfach weil er vergessen hätte, warum er gerade schwieg. Denn so etwas wie Schweigeminuten respektierte er eigentlich, wenn er sich denn daran erinnerte, dass gerade eine war. Das hatte für ihn etwas mit Ehre zu tun, von der er ja dachte, er würde welche besitzen.

Er wurde erst dadurch wieder wach, dass irgendjemand ihn aus Versehen mit einem Stuhl leicht anrempelte. Er gab sich große Mühe, sich nicht anmerken zu lassen, dass er weggetreten war, und klammerte sich nur leicht am Tisch fest. "Hat mir eigentlich schon irgendwer erklärt, warum ich hier antanzen durfte? Ich meine, klar, jemand ist tot, sehr schlimm, große Panik, aber das ist doch etwas recht häufiges, auch wenn es sich hierbei um eine Person des öffentlichen Interesses handelte. Wer war es noch mal? Jedenfalls, was soll ich hier? Ich bin kein Detektiv, und auch nicht in irgendeiner Weise verantwortlich, also wieso verschwendet man hier meine Zeit?" Um dem ganzen noch Nachdruck zu verleihen, fügte er noch sein "Denny Bane!" hinzu und stierte dann aus seinen Schweinsäuglein ein wenig sauer in die Runde, die immer kleiner wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Havers



Männlich
Anzahl der Beiträge : 261
Name : Jack Cassian Havers
Wohnort : Blackpool
Gesinnung : Gut!
Status : Ledig
Laune : Flirtwillig
Zweitcharaktere : Jake Winters
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13886

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Sa Sep 11 2010, 23:37

Während der ganzen Sitzung hatte Jack die junge Ellie Smith nicht wirklich aus den Augenh gelassne. Gut, ab und an hatte er das schon getan, aber trotzdem war sein Blick hauptsächlich, wenn auch unauffällig, bei ihr gewesen. Die junge Dame war wirklich niedlich, auch wenn sie ihm im Moment einfach nur furchtbar Leid tat. Ja, selbst in so einer unpassenden Situation wie dieser hier, konnte Jack fast nur an das Flirten denken. Sollte er das Spielchen, welches er vorhin indirekt anfing, hiernach weitertreiben oder nicht? Hm.... Einen Versuch wäre es zumindest wert. Sie scheint mir zumindest nicht abgeneigt zu sein. Na ja, wenn ich mich so selten dämlich wie dieser Bane anstellen würde, dann wäre es logisch, wenn sie mir abgeneigt wäre, aber im Gegensatz zu diesem personifierten Oink Oink weiß ich wneigstens, was ich tue. Meistens zumindest. dachte er sich im Stillen, ehe zu einer Schweigeminute gerufen wurde.

Während dieser besagten Minute richtete Jack seinen Blick lieber direkt nach unten auf den Konferenztisch vor sich, anchdem er sich erhoben und die Hände locker hinter dem Rücken zusammengeschoben hatte. Dass Bane sich hinterher wieder zu Wort meldete, war wirklich eine Peinlichkjeit vor dme Herrn persönlich. Dieser Mann erstaunte Jack wirklich. Wie konnte so jemand mal ein brillianter, erfolgreicher Anwalt gewesen sein?! Es war dem Auror wirklich unbegreiflich.

Darum begab der smarte Kanadier sich auch besser gleich in die Nähe der jungen Politikerin Ellie Smith, welcher er leicht von hinten eine Hand auf die Schulter legte. Ihm war nicht entgangen, was sie zu Potter gesagt hatte.
"Wir werden diese Fälle schon noch lösen. Das Verspreche ich Ihnen. Ich kann Ihnen wzar nicht sagen, wann wir das geschafft haben werden, aber ich kann Ihnen fast schon garantieren, dass wir uns sehr gründlich damit befassen werden." versicherte er ihr und schenkte ihr auch noch ein kurzes Lächeln. "Falls Sie noch jemanden brauchen sollten, bei dem Sie sich den Kummer von der Seele reden können und von dem Sie auch wirklich die Sicherheit haben wollen, dass er Ihnen zuhört... ich biete mich gerne dazu an, falls Bedarf bestehen sollte."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Denny Bane



Männlich
Anzahl der Beiträge : 70
Name : Dennis Bane
Haus & Klasse : Ich bin Anwalt!
Wohnort : London
Gesinnung : neutral
Status : mehrfach geschieden und immer auf der Suche
Laune : nicht jugendfrei
Zweitcharaktere : Alec Norton, Liam Brennan
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13703

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Di Sep 14 2010, 17:39

Wenn Denny so seinen Blick durch den Raum gleiten ließ ... drehte sich ihm der Magen um. Was machte der komische, geschniegelte Typ da an dem Mädchen, das er zuerst entdeckt hatte? Denny wusste genau, was der Mann vorhatte und wusste, das musste er unterbinden. Zumal er doch definitiv die bessere Wahl wäre. Also wuchtig zu ihm hingestratzt und vor Havers aufgebaut. "Hey, du blasierter Schwachkopf. Denkst du, die Hübsche merkt nicht, dass du sie verführen willst? Finger weg, ich habe sie zuerst gesehen", machte er ihn frech von der Seite an und stubste dem Auror einen Finger hart in die Brust. Selbst Dennys Finger waren übergewichtig.

Zu Ellie gewandt, meinte er dann: "Lassen Sie sich vom Äußeren nicht täuschen. Ich bin ein Stier. Und dieser Kerl hier ist doch noch viel zu jung, um erfahren zu sein. Und lassen Sie sich einen Tipp geben..." Er ging nahe an sie heran und hauchte mit einer, wie er glaubte, sexy klingenden Stimme: "Dicke können im Bett länger und man kann sich an sie herankuscheln." Frech schob er eine Hand zum Hintern der Blondine und gab ihr einen kleinen Klaps, woraufhin er sehr selbstzufrieden grinste. Und dann noch schnell der Griff in sein Jackett, um ihr eine seiner Visitenkarten zu reichen, dann zwinkerte er ihr zu, warf Jack einen bösen Blick zu und ging aus dem Raum.

tbc: ka ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ellie Smith
Rights for Magical Beings


Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Name : Ellie Smith
Wohnort : Oxford
Gesinnung : Time Lordish
Laune : aufgedreht
Zweitcharaktere : Rexy und Co
Anmeldedatum : 08.03.10
Points : 14272

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   So Sep 19 2010, 15:23

Zunächst beachtete Ellie den senilen Politiker kaum – warum sollte sie auch, er machte sich ja doch nur wieder zum Affen… Sie zuckte leicht zusammen, als sich eine Hand auf die Schulter legte, aber es war nicht Bane, es war dieser unglaublich gut aussehende Auror, der sie vorhin schon so mitfühlend angesehen hatte… Ellie spürte, wie sie dahin schmolz.

„Oh… Vielen Dank…“ hauchte sie und sah den älteren Mann vertrauensvoll an. Ja, wenn alle Auroren so waren wie er, dann hatte sie keinerlei Zweifel, dass der Fall gelöst werden würde… Sie lehnte sich ganz leicht an ihn, fast als wollte sie gleich schon damit beginnen, sich an seiner Schulter den Kummer von der Seele zu reden, ganz wie er es vorgeschlagen hatte. Vielleicht wollte sie seiner atemberaubenden Schulter aber auch einfach nur näher kommen… Sollte sie sich nicht schämen, so zu denken? Wo sie doch gerade doch in Gedenken an Victor O’Geith geschwiegen hatten, wo doch ein grässlicher Mordfall stattgefunden hatte… Aber dieser Auror hatte nun einmal etwas Tröstliches an sich (und etwas sehr Anziehendes, aber das wollte sie sich jetzt noch nicht eingestehen…)

Doch bevor sie ihrer Schwärmerei für den Mann weiter nachgehen konnte, wandte sich Bane den beiden zu. War diese Landplage denn immer noch nicht fertig damit, sich zu blamieren?
„Sie können sich ihre Hörner sonst wohin stecken, Sie Schlachtvieh!“ erwiderte sie empört, bevor sie aufschrie, als die fette Hand klatschend mit ihrem Hintern kollidierte. „Sie Ekelpaket!“ schrie sie und warf ihm mit voller Wucht seine eigene Visitenkarte hinterher – leider traf sie ihn nicht mehr, sondern segelte viel zu bald wieder zu Boden.

„Unglaublich…“ murmelte sie kopfschüttelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Havers



Männlich
Anzahl der Beiträge : 261
Name : Jack Cassian Havers
Wohnort : Blackpool
Gesinnung : Gut!
Status : Ledig
Laune : Flirtwillig
Zweitcharaktere : Jake Winters
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13886

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Di Sep 21 2010, 21:07

Jack lächelte Ellie sanft auch, auch nachdem dieser komische Anwalt namens Bane sich mal wieder vollends zum Clown und zum Spanferkel der ganzen Sache hier gemacht hatte. Tze... als wenn du eine Ahnung hättest, du Dickerchen... dachte er sich nur im Stillen, während er Bane noch einen mehr als kühlen Blick nachgeworfen hatte.

"Regen Sie sich am besten nicht zu sehr über den auf, Miss Smith." meinte der Auror shcließlich, nachdem er sich wieder der jungen Blondine zugewandt hatte.

"Er ist alt und senil und muss sich eifnach wichtig tun und glauben, er sei der größte, obwohl seine Tage schopn lange gezählt sind. Er ist es nicht wert, dass Sie Ihren Blutdruck mit Aufregung strapazieren." fuhr er ruhig und fast schon sanft fort. Dann hielt er ihr die Hand hin. "Ich bin übrigens Jack Havers, aber... weil Sie es sind, dürfen Sie mich auch ruhig Jack nennen." grinste er sie ganz unverblühmt und wirklich ohne jegliche Hintergedanken an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec Norton



Männlich
Anzahl der Beiträge : 518
Name : Alexander Ianto Norton
Haus & Klasse : Ich bin kein Schüler
Wohnort : Swansea
Gesinnung : gut
Status : Single, aber am flirten
Laune : flirtwillig?
Zweitcharaktere : Denny Bane, Liam Brennan
Anmeldedatum : 22.06.10
Points : 14183

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Di Sep 21 2010, 23:25

cf: WM-Stadion

Aufgeregt und kreidebleich landete Alec im Ministerium und rannte, so schnell er konnte . er taumelte ja immer noch - in die Aurorenzentrale. Nur war Henry Potter hier leider nicht. Bei einer Tagung war er wohl. Also ging es noch einmal im Dauerlauf durchs Ministerium und Alec sprengte, ohne anzuklopfen, in den Raum. "Mord", murmelte er, und übergab sich erst einmal nochmal, diesmal in einen Pflanzenkübel. Gut, dass hohe Tiere immer Pflanzen in Sitzungssälen wollten. "Am Stadionbau. Ein ... ehemaliger Quidditchspieler. Amerika, glaube ich. Chris ... ist noch dort. Über der Leiche ... Grüner Schädel mit Schlange im Mund ... noch nie gesehen", stammelte er und blickte sich hilflos im Raum um, wo er ausgerechnet Jack sah, den er ja doch irgendwie mochte, und der gerade mit einer Blondine flirtete. Das gab dem armen Kerl den Rest und er bracht zusammen, sackte bewusstlos auf den Boden und blieb dort liegen, blass wie die Leiche, die er gerade noch entdeckt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 173
Name : Henry Potter
Alter : 43 Jahre
Wohnort : Godric's Hollow
Gesinnung : gut
Status : verheiratet
Laune : gezweiteilt
Zweitcharaktere : keine
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13843

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Mi Sep 22 2010, 09:53

Henry hatte sich eigentlich schon aus dem Gespräch und der Ausleitung des Zaubereiministers ausgeklinkt und viele hatten auch schon den Raum verlassen, als wieder etwas unvorhersehbares passierte. Nicht das Henry gerade in Erwägung gezogen hatte für heute Feierabend zu machen und vielleicht auch einmal durch eine Stadt zu bummeln, einen Kaffee in aller Seelenruhe zu trinken, bevor er dann nach Hause ging und sich in sein Zimmer zurückzog wo er doch wieder nur arbeiten würde, in der Hoffnung das seine Frau nicht wieder so einen Anfall von Misstrauen ereilte, sie in sein Arbeitszimmer stürtzte und ihn zu einer ausgewachsenen Diskussion zwang, wie es vor einigen Wochen der Fall gewesen war. Aber egal, all seine Pläne für den Tag verpufften wie eine Seifenblase in der Sonne mit einem hereinstolpernden Mann, den Henry schnell als einen der Auszubildenen im letzten Lehrjahr ausmachte.

Wo eben noch der Raum von einem Flirt-Gemurmel Jack Havers und einer trauernden jungen Politikerin erfüllt war, was Henry übrigens in Anbetracht der Situation äußerst unpassend und fehl am Platze empfand, war jetzt das Geräusch eines sich Übergebenden zu hören. Wie gut das es sich bei dem Objektopfer um einen Pflanzenkübel des Minsters handelte, als einen von Henry, von denen er auch einige in seinem Büro stehen hatte. So viel Zeit wie er hier im Ministerium verbrachte, vermittelten Pflanzen auch bei durcharbeiteten Nächten ein gewisses Maß an Heimelichkeit. Im Augenblick war aber nichts hier angenehm und Henry hörte mit verwirrt versteinertem Gesicht die aufgeregten Aussagen des jungen Aurores an, der dann noch eine Spur blasser wurde als er Havers kurz ansah und in der nächsten Sekunde in sich zusammensackte.

Super! dachte Henry und ging sofort zu dem Bewusstlosen rüber.
Während er sich über den Lehrling beugte und ihm mit dem Handrücken auf die Wange klopfte, sortierte er die Ausagen die er eben aufgeschnappt hatte. Schlau wurde man daraus nicht gerade, aber klar war, dass mal wieder etwas schlimmes passiert war. Henry brauchte Informationen und Alec Norton hatte sie, also musste er ihn wachbekommen und mit in sein Büro nehmen, bevor es wieder alles in die falschen Ohren kam und die nächste Katastrophe sich in die Öffentlichkeit vorzwitscherte. "Norton, hören sie mich? HEE aufwachen!!" sagte er laut und wartete kurz ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forum.ragnarock-forum.de/wbblite
Jack Havers



Männlich
Anzahl der Beiträge : 261
Name : Jack Cassian Havers
Wohnort : Blackpool
Gesinnung : Gut!
Status : Ledig
Laune : Flirtwillig
Zweitcharaktere : Jake Winters
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13886

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Mi Sep 22 2010, 21:55

Jack war durchaus bewusst, dass sein Rumgeturtel nicht wirklich bei jedem nklang finden würde, der sich neben Ellie SMith und ihm noch im Raum befand, aber das war ihm gerade recht herzlich Schnurz. Diese junge Politikerin brauchte Trost und er bot sich doch immer wieder gerne mal als ein Trostspender an. Es war ja auch sonst niemand da, der das wirklich tat. Gut, abgesehen von Denny Bane, aber bei dme war es ja noch offensichtlicher, was für Hintergedanken der hegte und außerdem war dieser Fettwanzt wirklich ein Schwein in Menschengestalt.

So wollte sich der smarte Kanadier weiterhin der jungen Blondine widmen, als plötzlich jemand zur Tür hineinstürzte. Jemand, den er recht gut kannte: Alec Ianto Norton. In Jacks Gedanken hieß der Junge allerdings immer nur Ianto, da er diesen Zweitnamen weitaus besser und passender fand, als den eigentlichen Vornamen von diesem Kerlchen. Als Alec Ianto Norton dann auch umkippte, ließ Jack von Ellie ab und kniete sich neben seinen jüngeren Kollegen, der eben noch was von Mord sprach. Oh nein, nicht noch einer! Als wenn wir nicht schon genug zu tun hätten mit dne bisherigen Geschehnissen. dachte er sich nebenbei, während er beobachtete, wie Henry versuchte dne armen Kerl aufzuwecken.

"Hey mein Freund. Lauscher und Äuglein bitte auf, wir brauchen dich schließlich noch!" gab Jack in einem fast schon leicht harrschen Ton von sich, während er Alec leicht an der Seite anstubste. Dass er eben noch einen Flirt mit Ellie geplant hatte, ignorierte er ganz kühl. "Und glaub mir, das meine ich nicht nur, weil du den besten Kaffee von uns allen hier zaubern kannst, also wach bitte endlich auf." flehte er fast schon hinterher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Alec Norton



Männlich
Anzahl der Beiträge : 518
Name : Alexander Ianto Norton
Haus & Klasse : Ich bin kein Schüler
Wohnort : Swansea
Gesinnung : gut
Status : Single, aber am flirten
Laune : flirtwillig?
Zweitcharaktere : Denny Bane, Liam Brennan
Anmeldedatum : 22.06.10
Points : 14183

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Mi Sep 22 2010, 22:44

Alecs Körper hatte sich endlich ein bisschen entspannt, durch die Ohnmacht, aber als zwei Stimmen ihn wieder ins Bewusstsein riefen, wurde seine Mimik wieder verkrampft, seine Muskeln spannten sich an und langsam öffnete er die Augen. Zuerst wandte er sich aber an Jack. "Vielleicht könnten Sie mir nachher genauer erklären, wozu Sie mich noch zu brauchen gedenken, Jack", murmelte er leise und versuchte dann, sich aufzurappeln. Dabei stützte er sich einfach mal auf Jack ab, der gerade neben ihm hockte. Muskeln, schön zu spüren, aber es war weder die Zeit noch der Ort dazu. Nein, er musste mit seinem Chef sprechen. "Mr. Potter, Sir, Sie müssen unbedingt einen Trupp zum Stadion schicken. Ich weiß nicht, ob ich nicht etwas übersehen habe. Ist ja mein erster Mordfall. Und es tut mir leid, dass ich so ... so eine Memme bin. Jedenfalls ... in Rannoch Moor liegt ... ich glaube, es ist Richard Essex ... er liegt dort, über ihm dieser grüne Schädel, aus dessen Mund eine Schlange kriecht. Ich kann nicht genau sagen, ob er dort umbebracht oder nur dort abgelegt wurde, jedenfalls wurde er sicher durch Avada Kedavra umgebracht. Das war kein Muggelwerk und sicher auch kein natürlicher Tod", erklärte er, erst etwas stammelnd, dann sicherer werdend, vor allem, weil Jack da war, und sich scheinbar Sorgen um ihn gemacht hatte. Dafür hatte er sogar seinen offensichtlichen Flirt abgebrochen. Wie süß. Jedenfalls gab ihm das Kraft. Er mochte Jack und vor ihm wollte er sich nicht zum Deppen machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Potter



Männlich
Anzahl der Beiträge : 173
Name : Henry Potter
Alter : 43 Jahre
Wohnort : Godric's Hollow
Gesinnung : gut
Status : verheiratet
Laune : gezweiteilt
Zweitcharaktere : keine
Anmeldedatum : 29.06.10
Points : 13843

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   So Sep 26 2010, 23:50

Okay, so hatte sich das Henry eigentlich nicht vorgestellt, dass Norton wieder zu sich kam und dann ohne Punkt und Komma Informationen in den Raum warf. Henry sollte also gleich mal einen Trupp zum Stadion schicken, weil es einen Mord gegeben hatte oder viel mehr eine Leiche, wenn Henry das richtig verstanden hatte. Das Problem war nur, das sein Trupp bis über beide Ohren in Arbeit steckte und er gar nicht mehr wusste, wo er noch Kapazitäten heraus holen sollte.
"Nun machen sie mal Piano Mister Norton, niemand hällt sie für eine Memme! Ganz gewiss nicht. Als ich früher meine erste Leiche gesehen habe ist mir schwarz vor Augen geworden. Also keine Reaktion wofür sie sich schämen müssten."

Rannoch Moor war keine Gegend in der man begraben werden wollte, zumindest sah der Chefauror das so. "Richard Essex?" Henry überlegte einen Moment. "Ist oder... war das nicht dieser Quidditchprofi?" Henry hatte immer so viel Arbeit, dass er solche sportlichen Sachen nur am Rande verfolgen konnte und von daher auch nicht so ganz hundertprozentig wusste ob er die Personen richtig einordnete. Aber diesen Namen hatte er doch irgendwo schon mal gehört.
Das sich über der Leiche allerdings wieder so ein komisches Zeichen befand, das kam ihm doch mittlerweile spanisch vor. "Ein Schädel aus so etwas wie Nebel oder meinen sie in diesem Fall ein richtiger Schädel?"

Eine kleine Pause entstand während Henry zwischen den noch Anwesenden nachdenklich hin und her sah. Dann wandte er sich wieder an Norton. "Ich würde ja gerne umgehend einen Trupp dorthin schicken, aber das wird, so fürchte ich, nicht ganz so einfach." Jetzt musste dann halt der lernende Auror seine Organisationstsalente beweisen. "Meinen sie, sie schaffen es, nachdem sie sich etwas frisch gemacht haben, Mister Norton, abzuchecken welche Kollegen von unserer Abteilung vielleicht mit ihnen gehen könnten?"
Als so schwierig durfte sich das ja nicht erweisen. Theoretisch jedenfalls. "Sollten sie Schwierigkeiten bekommen, müssen wir jemanden von Hogwarts abziehen, und das ganze möglichst zügig. Ich werde inzwischen jemanden zum Tatortsichern hinschicken."

tbc - in Henrys Büro


Zuletzt von Henry Potter am Do Sep 30 2010, 16:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.forum.ragnarock-forum.de/wbblite
Alec Norton



Männlich
Anzahl der Beiträge : 518
Name : Alexander Ianto Norton
Haus & Klasse : Ich bin kein Schüler
Wohnort : Swansea
Gesinnung : gut
Status : Single, aber am flirten
Laune : flirtwillig?
Zweitcharaktere : Denny Bane, Liam Brennan
Anmeldedatum : 22.06.10
Points : 14183

BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   Do Sep 30 2010, 11:16

Die Nachfragen verwirrten Alec kurzfristig, doch dann fing er sich wieder. "Genau der, Sir. Ex-Profi, soweit ich weiß, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Und ein Schädel aus ...Nebel. Wobei er recht fest aussieht, aber er ist es nicht. Eine Libelle hat versucht, darauf zu landen, daher weiß ich das. Die ist etwas mit den Beinchen eingesunken."

Oh Gott, jetzt verlangte Mr. Potter auch noch, dass Alec dorthin zurück sollte? Aber er musste halt seine Pflicht tun, nickte also. "Ich denke, das müsste ich schaffen. Wenn Jack hier schonmal frei ist..." Er blickte Jack kurz an: "Tschuldigung, dass ich dir den Flirt vermiese, aber würdest du mitkommen? Und hast du eine Ahnung, wer sonst noch hier rumläuft und frei ist? Ich meine, wir müssen ja irgendwie alles durchsuchen." Ich hoffe nur, der Mörder ist nicht zurückgekommen und hat auch noch Chris umgebracht. Sonst bin ich schuld, hab ihn ja alleine gelassen.

Als sich der junge Auror wieder an seinen Chef wenden wollte, war der schon aus dem Raum gegangen und Alec schaute nicht allzu intelligent aus der Wäsche. "Hat er gesagt, dass ich mitsoll? Soll ich ihm folgen?", fragte er ratlos in die Runde und fühlte sich ziemlich überfordert. Konnte ihn nicht irgendwer knuddeln? Aber er wollte nicht den Eindruck erwecken, als würden er und Jack ein Paar sein. Waren sie ja nicht, da lief nichts. Also hatte er, trotz seiner leichten Eifersucht, kein Recht, den Flirt zwischen den beiden Turteltauben dort zu zerstören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tagungsraum des Zaubereiministers   

Nach oben Nach unten
 
Tagungsraum des Zaubereiministers
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Großbritannien :: Zaubereiministerium :: Zaubereiministeriumszentrale-
Gehe zu:  
Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog haben