StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 19:58

Vorwort

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Geister und an alle, die hier noch herumlaufen.

Seit mehr als sechs Wochen sind wir nun wieder in Hogwarts, ein neues Schuljahr hat begonnen. Viele alte Gesichter, aber auch so manches neues (und damit meinen wir nicht nur die Erstklässler!), haben uns dieses Jahr wie üblich erwartet. Und auch dieses Mal werden wir euch mit unserer Zeitung durch das Jahr begleiten und über alles berichten, was uns wissenswert, interessant oder einfach nur lustig und sinnlos erscheinen mag. Nach wie vor gilt, dass uns Anregungen immer willkommen sind, genauso wie neue Mitglieder. Hinterlasst uns doch einfach eine Nachricht in unserem Redaktionsraum (4. Stock, neben der Statue von Cleopatra der verhinderten Seherin), wir freuen uns über alles und jeden! Auch Fotografen sind immer erwünscht. Wir leiden unter Personalmangel, sonst würden wir uns diesen Aufruf sparen.

Nun wollen wir aber keine lange Vorrede halten, zumal ohnehin nichts neues mehr zu sagen wäre, und wünschen euch allen viel Spaß mit der ersten Ausgabe der Schülerzeitung im Schuljahr 1975/76.

Die Redaktion

P.S. Wegen Erkrankung der zuständigen Mitarbeiterin unserer Zeitung müssen wir dieses Mal auf unsere beliebte Reihe "Zu Gast bei..." leider verzichten.


Zuletzt von Merlin am So Feb 14 2010, 20:12 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:01

Nachruf

Das Schuljahr hat gerade erst begonnen, und schon haben einige unser schönes Schloss wieder verlassen. Wir erinnern uns an:

Tamsin Danver, 13 Jahre, Ravenclaw
Das sympathische kleine Mädchen, das leider nur sehr wenige kannten, hat Hogwarts für ein Auslandsjahr in Amerika verlassen. Falls jemand der noch hier weilenden Schüler Kontakt zu ihr hat, so bitten wir darum, ihr liebe Grüße im Namen des ganzen Schlosses auszurichten. Und dabei ist egal, ob ihr viel mit ihr zu tun hattet oder nicht, das gehört sich so.

Claire Delun, 15 Jahre, Gryffindor
Auch Claire Delun, eine auffällige Fünftklässlerin aus dem Haus der Löwen hat Hogwarts ganz plötzlich verlassen, doch in diesem Falle kennt kaum jemand den Grund. Sie dürfte besonders für ihre Eskapaden im Zaubertrank-Unterricht bekannt gewesen sein. Claire, wir werden dich vermissen, du hast für gute Artikel gesorgt.

Ana Rosoff, 17 Jahre, Ravenclaw
Allmählich fragen wir uns, was dieses Jahr los ist, dass innerhalb von so kurzer Zeit so viele das Schloss schon wieder verlassen haben, zu unserem Bedauern auch unsere bisherige Schulsprecherin Ana Rosoff aus Ravenclaw. Nach unseren Informationen ist sie in ihre Heimat Russland zurückgekehrt. Wir wünschen ihr alles Gute.

Anthony Lewis, 17 Jahre, Ravenclaw
Auch Anthony, scherzhaft Anti genannt, musste uns verlassen. Gerade die Schulband wird ihren talentierten Schlagzeuger schmerzlich vermissen. Doch genau wie Tamsin Danver ist Anthony nach Amerika gegangen. Wir hoffen, dass er auch dort seine Mitschüler mit seiner Musik erfreuen kann.

Ian Fraser, 17 Jahre, Ravenclaw
Irgendwie hat die 7. Klasse Ravenclaw dieses Jahr kein Glück. Wenn das so weiter geht, muss sie noch ganz aufgelöst werden! Auch Ian hat Hogwarts nun verlassen, offenbar besucht er nun eine Schule in Deutschland. Wer wird nun in den Korridoren Beatles-Lieder spielen?

Taylor Statham, 17 Jahre, Ravenclaw
Auch der blinde Taylor aus der 7. Klasse hat unsere schöne Schule mittlerweile verlassen, von einem Tag auf den anderen ist er verschwunden. Natürlich haben auch wir uns Gedanken über sein plötzliches Verschwinden gemacht, lest mehr dazu auf Seite 7.

Dominic Featherstone, 17 Jahre, Gryffindor
Was zur plötzlichen Flucht des Gryffindors geführt hat, ist der Redaktion leider nicht bekannt. Gerüchten zu Folge hat er ein paar persönliche Dinge zu erledigen. Im Namen aller Schüler Hogwarts‘ wünschen wir ihm dabei viel Erfolg!

Gwynn Carpenter, 17 Jahre, Hufflepuff
Vor einigen Tagen ist auch der bunte Hufflepuff, den wir alle zumindest vom Sehen kannten, ebenfalls verschwunden. Offenbar ist er Dominic, mit der eine sehr enge Freundschaft pflegte, gefolgt um diesen bei seinem wie auch immer gearteten Vorhaben zur Seite stehen zu können. Solche Freunde wünscht sich gewiss jeder von uns!

Calvin Lewis, Vertretungslehrer
Professor Lewis hat in den ersten zwei Wochen die Krankheitsvertretung für unseren beliebten Lehrer Philip Mac Donwell übernommen. Nach dessen Genesung ist er nach Amerika zurückgekehrt. Viele von uns konnten ihn gar nicht richtig kennenlernen, doch den anderen wird er in Erinnerung bleiben. Und um ein Gerücht zu bestätigen: Ja, er ist der ältere Bruder von Anthony Lewis.

Lynn Craven, Lehrerin für Pflege magischer Geschöpfe
Allzu lang hat die berufliche Laufbahn von Lynn Craven, der überaus hübschen jungen Lehrerin für Pflege magischer Geschöpfe, die erst dieses Jahr ihre Stelle angetreten hat, nicht gedauert, doch steht jetzt schon fest, dass einige der Schlossbewohner, ganz besonders der männlichen, sie schmerzlich vermissen werden. Doch leider ist sie schon nach wenigen Unterrichtsstunden mit dem Schulbeirat aneinander geraten und wurde zur Kündigung gezwungen. Wir wünschen ihr, dass sie in Zukunft mehr Erfolg hat.

Marius Plant, Lehrer für Arithmantik
Vor einigen Wochen kündigte unser beliebter Lehrer für Arithmantik plötzlich seine Stelle. Was ihn zu diesem Schritt bewegt hat, vermag keiner zu sagen, und vielleicht werden wir es auch nie erfahren. Fakt ist jedoch, dass wir seinen hübschen… Ähm ja. Dass wir seinen Anblick vermissen werden.

Philip Mac Donwell, Lehrer für Geschichte der Zauberei
Fast bekommt man schon Mitleid mit Professor Dumbledore, der dieses Jahr wohl die meisten Zeit mit der Suche nach neuen Lehrern verbringt. Auch Professor Mac Donwell, unser beliebter Geschichtslehrer hat Hogwarts nun ganz plötzlich mehr verlassen. Ob sein Verschwinden im Zusammenhang steht mit dem Taylor Stathams?


Begrüßungen
Wir begrüßen natürlich alle Erstklässler in Hogwarts, aber ihr seid einfach zu viele, als dass wir euch alle namentlich aufführen könnten. An dieser Stelle müssen wir jedoch feststellen, dass auch die älteren Klassen zum Teil Zuwachs bekommen haben. Wir begrüßen ebenso:
- Jana Manderley, 5. Klasse Gryffindor. Du hast schöne Haare.
- Rosalie Bennet, 5. Klasse Ravenclaw. Hübsches Medaillon
- Scarlett Bodelere, 5. Klasse Slytherin. Neu ist sie nicht, doch die nette Slytherin war für etwa drei Wochen nicht in Hogwarts. Wer wissen möchte, wo sie war, soll sie gefälligst selbst fragen. Auf jeden Fall freuen wir uns über deine Rückkehr, Scar!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:02

Tragischer Tod in Hogsmeade

Ein schreckliches Ereignis überschattete unseren ersten Ausflug nach Hogsmeade in diesem Jahr, wurde doch in einer der Gassen eine Leiche entdeckt. Rebecca Oate, eine Hufflepuff aus der fünften Klasse, fand dort ihren Tod. Offenbar wurde das Mädchen ermordet, auch wenn sich keiner einen Grund hierfür vorstellen kann. Wir sind noch ganz geschockt, keiner von uns versteht, wie es dazu kommen konnte, uns fehlen die Worte. Und doch wollten wir Rebeccas Tod nicht ganz unerwähnt lassen. Hiermit möchten wir unser Beileid ausdrücken, denn auch wenn viele von uns die Hufflepuff nicht näher kannten, so wird sie doch eine Lücke hinterlassen, die so schnell nicht geschlossen werden kann. Wir, die Schüler dieser Schule, werden sie nie vergessen und ihr Andenken in Ehren halten.

Nachtrag: Heute Morgen fanden wir einen erschütternden Brief im Redaktionsraum vor. Offenbar wurde er von einem Schüler der unteren Klassenstufen geschrieben, der anonym bleiben möchte. So viel zumindest können wir zwischen den Zeilen herauslesen. Dieser Schüler nun fürchtet um sein Leben, da er glaubt, wer immer Rebecca Oate getötet hatte, könnte es auch noch auf weitere Opfer abgesehen haben. Er ist der Meinung, dass wir einen Mörder in unseren Schlossmauern beherbergen, womöglich sogar unter den Schülern! Noch können wir natürlich nicht sagen, ob dieses Gerücht zutrifft oder nicht, aber wir werden der Sache nachgehen, und genau das sollten auch die Lehrer tun. Besagter Schüler schlägt vor, sich die Siebtklässler aus Slytherin einmal näher anzusehen, manche von ihnen, oder ein gewisses Mädchen, dessen Namen er nicht nennen will, scheint wenig Mitleid empfunden zu haben… Sollten wir weitere Informationen erhalten, die in diese Richtung gehen, werden wir euch selbstverständlich sofort informieren!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:02

Neuigkeiten

Neue Schulsprecherin!
Nachdem Ana Rosoff Hogwarts verlassen hat, wurde Michelle Hurling von der Schulleitung zur neuen Schulsprecherin ernannt. Michelle besucht zur Zeit die 7. Klasse (wie könnte es anders sein), genau wie ihre Vorgängern ist sie eine Ravenclaw. Gerade den Mitgliedern der Schulband und deren Fans dürfte sie ein Begriff sein, spielt sie doch Schlagzeug. Wir wünschen ihr an dieser Stelle viel Erfolg und eine gute Zusammenarbeit mit ihrem Kollegen Lucius Malfoy aus Slytherin!

Halloweenball rückt näher!
Mittlerweile dürfte es jeder mitbekommen haben: Dieses Jahr, am 31. Oktober, wird Hogwarts Schauplatz eines großen Balls, zu dem gerüchteweise auch Gäste von außerhalb geladen sind. Wir werden später noch genauer darüber berichten.
An dieser Stelle rufen wir auch alle Schülerinnen und Schüler dazu auf, sich an unserer Umfrage
zu beteiligen, wir haben die Genehmigung der Schulleitung erhalten, dass die drei meistgenannten Paare den Abend eröffnen werden. Also, wen möchtet ihr gerne bei der Balleröffnung tanzen sehen? Es ist auch alles anonym, also keine Sorge!


Zuletzt von Merlin am So Feb 14 2010, 20:10 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:05

Quidditch-Weltmeisterschaft in Schottland

Immerhin wird dieses sportliche Großereignis wohl pünktlich stattfinden. Ja, dieses Jahr wird hier oben in den Highlands, genauer gesagt im Rannoch Moor, die diesjährige Quidditch-Weltmeisterschaft stattfinden. Die ersten Qualifikationsspiele werden Mitte November zu besuchen sein. Hier nun einige Ausschnitte aus dem Tagespropheten:
Tagesprophet vom 04. September 1975 schrieb:
Das Rannoch-Moor, mitten in den schottischen Highlands am Rand des Trossachs and Loch Lomond Nationalparks, liegt nicht allzu weit entfernt von der wohl renommiertesten Zauberschule Großbritanniens – Hogwarts.
(…)
„Ich denke nicht, dass es von der Schule aus irgendwelche Probleme geben wird,“ erklärt Matthew Mackenzie, dem man die Aufregung über das bevorstehende Großereignis ansehen kann. „Im Gegenteil, die Schüler können doch eher davon profitieren, diese Weltstars hautnah erleben zu dürfen. Meine drei Kinder besuchen die Schule allesamt, und ich mache mir keine großen Sorgen über ihre schulischen Leistungen. Jedenfalls nicht mehr als vorher....“
Anm. d. Red: Mackenzies, schickt euch! Bereitet eurem Vater keinen Kummer!

Tagesprophet vom 04. September 1975 schrieb:
Camping-Plätze für die Fans sollen im Moor selbst und in den umliegenden Highlands errichtet werden. Es ist auch die Rede davon, dass ansässige Zauberer Zimmer zur Verfügung stellen.
(…)
„Das Stadion wird gigantisch!“ verspricht Miguel las Casas, Mitglied der WM-Kommission und zuständig für die technische Seite der Meisterschaft. „Platz für mehr als eine Million Zauberer und Hexen – und natürlich Stände in der Umgebung, vielleicht auch Musik... Das wird ein Riesen-Event, das garantiere ich Ihnen...!“
Die genaue Lage des Stadions wollte er uns noch nicht verraten, doch wir bleiben an der Sache dran.
Unsere Recherche im Zaubererdorf Hogsmeade war jedoch weitaus vielversprechender. Offenbar rechnen die Ladenbesitzer sehr damit, von der WM zu profitieren und vielleicht sogar den einen oder anderen Gast in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen.
Wir sprachen mit Madam Rosmerta, der jungen Wirtin der „Drei Besen“, doch sie wollte nicht viel verraten. Mit einem geheimnisvollen Lächeln teilte sie uns lediglich mit, sie erwarte gewaltigen Umsatz. Augenzwinkernd fügte sie hinzu, wer wisse schon, wo die führenden Quidditch-Stars Quartier beziehen würden – es sieht aus, als werde Hosmeade demnächst die absolute Trend-Adresse.
Verstehe ich das richtig? Wir haben die Chance darauf, die berühmtesten Quidditchspieler der Welt ganz in unserer Nähe hautnah zu erleben! Bleibt nur zu hoffen, dass die Schulleitung uns auch genügend freie Wochenenden in Hogsmeade erlaubt, damit wir die Spieler, die dort bestimmt Quartier beziehen werden, auch wirklich sehen können. Und vielleicht sollten auch die Erst- und Zweitklässler ausnahmsweise die Erlaubnis erhalten, hinunter ins Dorf gehen zu dürfen. Mit diesem Schritt dürften bestimmt zahlreiche Regelverstöße verhindert werden, denn wer möchte schon im Schloss sitzen bleiben, wenn nur wenige Meter entfernt die größten Sportler unserer Zeit Zimmer gemietet haben? Also, Professor Dumbledore, denken Sie darüber nach!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:06

Heimliche Liebe in Hogwarts - Warum haben sie ihre Beziehung so lange geheim gehalten?

Aus gut unterrichteten Quellen hat einer unserer Reporterinnen nun erfahren, dass wir offenbar ein heimliches Liebespaar unter uns haben. Dabei handelt es sich um niemand anderen als die beiden Slytherins Antonin Dolohow und Jezebel Mackenzie. Wie lange die beiden nun schon ein Paar sind und was sie dazu bewegt hat, ihre Beziehung geheim zu halten, könnt ihr nun hier das erste Mal lesen!

Nicht ahnend, welch überraschende Neuigkeiten ich gleich erfahren würde, traf ich mich eines schönen Nachmittags mit Monique Bourienne, einer Ravenclaw aus der 4. Klasse, zu einem Exklusiv-Interview. Ich war mir sicher, dass das überaus hübsche Mädchen interessantes zu erzählen haben würde, über ihre Zeit in Frankreich, über ihre Familie oder über ihre Beziehungen zu ihren Mitschülern. Tatsächlich sollte sich herausstellen, dass gerade Fragen nach diesem letzten Punkt große Neuigkeiten an den Tag bringen würde.

Ja, ich bin zur Zeit vergeben - tut mir leid für die Singlejungs...", so Monique auf die Frage, ob sie denn zur Zeit einen Freund hätte. Lange musste ich auch nicht bohren, bis die Ravenclaw mir mit einem glücklichen Lächeln im Gesicht mehr von ihrer Beziehung zu Rabastan Lestrange aus der 3. Klasse erzählt. „Also, irgenwann kurz vor den Ferien oder so hatte ich etwas Stress mit einem Typen …mir gings eben ziemlich schlecht in dieser Zeit und plötzlich war Rabastan da. Zuerst waren wir nur Freunde, er hat mir total geholfen in diesen miesen Zeiten damit es mir wieder besser ging – und ja…irgendwann hat sich das dann so entwickelt…und dann sind wir schließlich zusammengekommen.“

Natürlich wollte ich direkt wissen, warum es ihr denn nicht so gut ging, und nach einigem Hin und Her hat sie mir endlich die Wahrheit erzählt. Sie war in Antonin Dolohow verliebt, doch dieser hat ihr eine Abfuhr erteilt! Nun fragt sich natürlich jeder, der Monique kennt, warum ein Junge nicht mit ihr zusammen sein möchte, ist sie doch nicht nur außergewöhnlich hübsch, sondern dazu auch noch nett und witzig. Die Lösung für dieses Problem fand sich dann recht schnell, und zwar war etwas, was ich selbst gesehen, aber nicht ernst gehalten hatte, ein wichtiger Hinweis. Antonin Dolohow hatte Jezebel Mackenzie umarmt. Nun, jeder, der Jezzie kennt, weiß, dass er nichts dagegen hat, von einem hübschen Jungen umarmt zu werden – oder sogar mehr. Nie habe ich mich allerdings gefragt, wie Andy wohl dazu steht. Doch im weiteren Verlauf des Gesprächs mit Monique schien die Antwort zum Greifen nah. „Er hätte schon jemand anderen.“ Mit diesen Worten gab Andy Moni damals einen Korb. Nur hat ihn noch niemand je mit einem Mädchen zusammen gesehen. Nur mit Jezzie.

Hier nun also die ganze Wahrheit, zum ersten Mal öffentlich und für jeden zu Lesen:

Seit einigen Monaten schon weiß Antonin Dolohow, dass er sich mehr für seine männlichen Mitschüler interessiert als für seine weiblichen. Oder, besser gesagt, dass er sich für einen ganz bestimmten Jungen interessiert: Jezebel Mackenzie. Die beiden trafen sich zunächst nur im Geheimen, und wurden schnell ein Liebespaar. Tatsächlich wurden sie auch schon in einer engen Umarmung zusammen auf den Ländereien gesehen. Folglich war es nur logisch für Andy, Monis Avancen nicht zu erwidern, doch er war zu feige, ihr von der wirklich großen Liebe seines Lebens zu erzählen. Wirklich eine Schande, und wäre die Geschichte nicht so romantisch, müsste jedes Mädchen Andy verachten für sein Verhalten, das Moni in eine tiefe Depression geführt hat, aus der nur Rabastan Lestrange sie wieder befreien konnte.

Bleibt also nur noch eine einzige Frage zu beantworten, doch dazu bin ich leider nicht in der Lage. Wann wollt ihr, Andy und Jezzie, eine Beziehung öffentlich machen? Wann wollt ihr uns allen von eurem Liebesglück erzählen? Der Halloweenball wäre eine gute Gelegenheit, findet ihr nicht auch? Lasst euch jedoch gesagt sein, dass ganz Hogwarts gespannt auf die Stunde der Wahrheit wartet!

Von Rhiannon Nemesis Yaxley
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:07

Slytherin vs. Gryffindor

Hogwarts (TJ). Am kommenden Samstag findet das erste Quidditchspiel der Saison statt: Slytherin gegen Gryffindor. Wir alle erwarten das Zusammentreffen mit großer Vorfreude. Beide Mannschaften überzeugten schon in den letzten Jahren mit großem spielerischem Können.
Die Aufstellung der Mannschaften lautet wie folgt:
Für Slytherin wird dieses Jahr, genau wie die Jahre zuvor Rodolphus Lestrange (Kapitän) als Hüter die Bälle von den Ringen fernhalten. Sucher wird der 13-jährige Regulus Black sein, der vor allem durch seine geringe, für Sucher typische Körpergröße überzeugt.
Die Jäger Emrys Yaxley, Jezebel Mackenzie und Antonin Dolohow bilden ein eingespieltes Trio, das schon letztes Jahr ein gutes Zusammenspiel gezeigt hat.
Fraglich ist nur noch, wer als Treiber für die Slytherins antreten wird. Einer von ihnen wird mit Sicherheit Rabastan Lestrange sein, der jüngere Bruder des Kapitäns, doch ob der zweite reguläre Treiber des Teams zum Spiel antreten kann, scheint noch nicht gesichert. Falls nicht, wird Kapitän Lestrange wohl wieder auf die Ersatzspielerin Rhiannon Yaxley zurückgreifen müssen, die er aufgrund sportlicher Differenzen eigentlich auf die Ersatzbank verbannt hat.
Gryffindor hat auf der Position des Hüters Thomas Changer am Start. James Potter, ein außerordentlich talentierter Quidditchspieler, ist wie letzte Saison der Sucher des Teams.
Treiber sind Sirius Black und Cassiopeia MacNair.
Gryffindor ist dafür bekannt, dass die Jäger meistens weiblich sind, auch dieses Jahr wird das der Fall sein. Julie Hutton (Kapitänin), Audrey Goodman und Theresa Jenkins (letztes Jahr noch auch der Reservebank) werden, trotz der kleinen Änderung in der Aufstellung, hoffentlich gut zusammen spielen.
In dieser Begegnung gibt es bis jetzt keinen Favoriten, auch wenn die Slytherins durch ihre eher aggressive Strategie von vielen als spielerisch überlegen bezeichnet werden, sind die Gryffindors dank ihres guten Zusammenspiels nicht zu unterschätzen.
Wir hoffen natürlich auf ein spannendes und faires Spiel.

Von Theresa Jenkins
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:07

Flucht aus Hogwarts – Warum haben Professor Mac Donwell und Taylor Statham die Schule verlassen?

In diesem Schuljahr gab es wirklich schon einige Schüler, aber auch Lehrer, die Hogwarts von einem Tag auf den anderen verlassen mussten oder wollten. Doch keiner dieser Fälle scheint geheimnisumwitterter als das Verschwinden von Philip Mac Donwell und Taylor Statham. Ist es wirklich Zufall, dass beide am selben Tag das Weite suchten? Es erscheint unglaublich, dass Taylor sich ganz alleine auf den Weg macht, doch wer hat ihm geholfen? Seine Klassenkameraden behaupten, von nichts zu wissen, nur einen Hinweis konnten sie uns geben:

Offensichtlich wurden beim letzten Hogsmeade-Wochenende Taylor und Professor Mac Donwell zusammen in den Drei Besen gesehen. Nun ist es nicht verwerflich, wenn ein Lehrer mit einem seiner Schüler außerhalb des Unterrichts spricht, und es ist auch gewiss sehr nett von unserem Geschichtslehrer, dem blinden Ravenclaw hin und wieder ein wenig unter die Arme zu greifen, nun allerdings fragen wir uns, wie weit diese Unterstützung wirklich geht beziehungsweise gegangen ist. Immerhin wurden die beiden nicht einfach nur während eines Gesprächs beobachtet – nein, sie sollen sich geküsst haben! In aller Öffentlichkeit! Wir alle wissen, dass Beziehungen solcher Art zwischen Schülern und ihren Lehrern verboten sind, zumal nicht gesagt ist, dass die Kinder nicht einfach nur ausgenutzt werden. Was aber, wenn Taylor Statham und Philip Mac Donwell sich aufrichtig und ehrlich lieben und nun zusammen das Weite gesucht haben, um zusammen glücklich werden zu können?

Ganz genau werden wir es wohl nie erfahren, doch sollten wir mit dieser Vermutung ins Schwarze getroffen haben, so wünschen wir den beiden ein langes und liebevolles Leben!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17168

BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   So Feb 14 2010, 20:11

Gerüchteküche

Im Augenblick wissen wir nur von einem Gerücht, das es verdient hat, hier erwähnt zu werden. Doch ist es vielleicht die Aufgabe der Schulleitung, diesem nachzugehen.

Unser neuer Lehrer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste soll bereits an einem seiner ersten Tage im Schloss versucht haben, eine Schülerin zu verführen. Um welches Mädchen es sich handelt, ist leider nicht bekannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)   

Nach oben Nach unten
 
Ausgabe 01 (15. Oktober 1975)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Newsletter Ausgabe 01/13
» Aussprache! Update! 6 Oktober
» C of Red - Inside the Flames ( 27 - letzte Ausgabe 30)
» ich bis Anfang Oktober Urlaub habe...
» Das Orakel xDD

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Schülerzeitung :: Zeitungsausgaben-
Gehe zu:  
Ein modernes Forum mit Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen kostenlosen Blog erstellen