StartseiteMake It Home.FAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Wohnzimmer

Nach unten 
AutorNachricht
Merlin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 623
Anmeldedatum : 08.11.08
Points : 17823

BeitragThema: Wohnzimmer   Sa Okt 17 2009, 15:24

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rumtreiber.adoforum.net
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Okt 17 2009, 15:25

Spieleinstieg

Elizabeth lag ausgestreckt auf ihrem bequemen Sofa im Wohnzimmer und ließ die Seele baumeln. Matthew und sie hatten heute beide frei, so dass sie den ganzen Tag gemeinsam würden verbringen können. Ihr Morgen hatte mit einem bequemen Frühstück im Bett begonnen – natürlich war es Matthew gewesen und nicht sie, der aufgestanden war, um Eier, Speck und gebackene Bohnen vorzubereiten und zu ihr zu bringen – aber genauso sollte es schließlich auch sein, denn sie war doch seine Ehefrau und er war dafür da, ihr Gutes zu tun.

Sie wedelte mit ihren Füßen ein wenig in der Luft, in der Hoffnung das Matthew es bemerken und ihr, ganz so wie es sich gehörte, eine Fußmassage zukommen lassen würde. Immerhin war sie seine Ehefrau und verdiente es, von ihm verwöhnt zu werden.

Allerdings wollte sie ihn noch nicht direkt darauf hinweisen, schließlich konnte man doch verlangen, dass er von selbst auf die Idee kommen würde, ihr die Füße zu massieren.

Sie konnte hören, wie er in der Küche hantierte und keinerlei Anstalten machte, zu ihr zu kommen. Sie grummelte und verzog das Gesicht. Anscheinend würde sie wohl doch härtere Geschütze auffahren müssen.

„Matthew! Komm und massier mir gefälligst die Füße!“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Mackenzie
Auror


Anzahl der Beiträge : 146
Name : Matthew Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Auror
Status : Verheiratet mit Elizabeth
Laune : Fröhlich, neugierig
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 24.09.09
Points : 15540

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Okt 21 2009, 22:26

[Spieleinstieg]


Munter vor sich her pfeifend hatte Matthew sich daran gemacht, das Geschirr, das er und Elizabeth heute morgen bei ihrem gemeinsamem Frühstück im Bett und etwas später bei ihrem Mittagessen verbraucht hatten, zu spülen, oder, besser gesagt, den Spülvorgang, den er natürlich magisch veranlasst hatte, zu überwachen. Wozu war man schließlich ein ausgebildeter Zauberer, und noch dazu auch schon erwachsen?

Gut, als Auror mit Leib und Seele gab es einige Sprüche, die er interessanter fand als die üblichen Haushaltszauber, aber wenigstens würde er nicht mehr lange brauchen. Und irgendjemand musste sich schließlich um das Geschirr kümmern, seine Frau schien im Moment nicht allzu große Lust dazu zu verspüren, hatte sie es sich doch schon direkt nach dem Essen auf der Couch bequem gemacht – etwas, das er auch gleich tun würde, immerhin war heute nicht nur Samstag sondern dazu noch ein freier Tag. Später, irgendwann heute Nachmittag, würde er sich wieder um seine Pläne für die Quidditch-Weltmeisterschaft kümmern, aber das hatte noch ein wenig Zeit. Auch wenn er sich sehr über seine momentane Aufgabe freute und mit Feuereifer bei der Sache war, so war es doch mal ganz angenehm, einfach nichts zu tun und sich richtig entspannen zu können.

Er ließ gerade die Teller mit einem Schlenker seines Zauberstabs zurück in den Schrank schweben, als ihn der Ruf seiner Frau erreichte. Zwar hatte er durch die offene Tür sehen können, wie sie auf dem Sofa lag und auffordernd mit den Füßen wackelte, hatte aber beschlossen, sie zunächst noch ein wenig warten zu lassen. Er kannte Lizzie mittlerweile lang genug, um genau zu wissen, was sie von ihm wollte, aber das hieß nicht, dass er ihren Aufforderungen auch immer sofort Folge leisten musste. Nun aber steckte er den Zauberstab wieder in seine Tasche und lehnte sich mit einem breiten Grinsen im Gesicht gegen die Türrahmen, eine gute Position, um Elizabeth zu beobachten.

„Deine Füße soll ich also massieren? Na, wer hätte das denn gedacht“, erwiderte er amüsiert, aber in gutmütigem Tonfall. „Hast du sonst noch Wünsche, teure Elizabeth?“ Er liebte seine Frau aufrichtig, daran hatte sich seit ihrer Hochzeit – ach was, seit ihrer Schulzeit, denn schon damals waren sie ein Paar geworden – nichts geändert, aber gelegentlich konnte er sich ein wenig gutmütigen Spott nicht verkneifen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Okt 28 2009, 05:35

Elizabeth lächelte zufrieden, als Matthew endlich vom langweiligen Spülen abließ und zu ihr ins Zimmer trat. Leider machte er jedoch noch nicht die geringsten Anstalten, ihr auch die Füße zu massieren. Stattdessen blieb er im Türrahmen gelehnt stehen und beobachtete sie.

Kurzentschlossen tat Elizabeth so, als würde sie ihn nicht bemerken, schloss die Augen und seufzte ebenso schwer wie theatralisch.

„Hach… ich habe es wirklich nicht leicht… Mein Mann vernachlässigt mich und geht mir wahrscheinlich mit einem Besen fremd …“

Elizabeth öffnete verstohlen ein Auge, um zu sehen, wie Matthew auf ihre Spöttelei reagierte, wobei sie allerdings zugeben musste, dass der Witz nicht mehr der allerneuste war. Schon seit klar war, dass Matthew leitender Auror bei der Quidditch-Weltmeisterschaft werden würde, hatte sie ihn damit aufgezogen, dass er in Zukunft wohl gar nicht mehr nach Hause kommen würde, so sehr wie er in seine Besen vernarrt war.

Wenigstens beobachtete er sie nun nicht mehr schweigend, sondern bespöttelte sie nun seinerseits. Elizabeth streckte ihm wenig erwachsen die Zunge raus.

„Ja, du kannst der teuren Elizabeth auch gleich den Rücken mit massieren, wenn du schon so fragst. Und jetzt komm endlich her, mein teurer Schotte!“

Sie lächelte ihn an, diesmal ganz ohne Spotte in den Augen, dafür aber mit wärmster Zuneigung.

„Vielleicht lasse ich mich auch erbarmen und massiere dich, sobald du fertig bist… Was hältst du davon…?“ Sie zwinkerte ihrem Ehemann gut gelaunt zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Mackenzie
Auror


Anzahl der Beiträge : 146
Name : Matthew Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Auror
Status : Verheiratet mit Elizabeth
Laune : Fröhlich, neugierig
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 24.09.09
Points : 15540

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Nov 02 2009, 22:17

Gutmütig lachend trat Matthew einige Schritte näher zur Couch und somit auch zu seiner Ehefrau, die sich wohl nun auf ihre schauspielerische - oder sollte er sagen dramatische? - Begabung besann. "Mit einem Besen?" fragte er im Ton gespielter Empörung nach. "Mit einem Besen?! Ich bitte dich, was denkst du von mir? Ich würde dir doch niemals mit einem Besen fremdgehen!" Es war jedes Mal dasselbe Spiel, seit er sich um die Sicherheit während der anstehenden Quidditch-Weltmeisterschaft kümmerte, warf Lizzie ihm in regelmäßigen Abständen vor, er würde ihr mit einem Besen fremdgehen, und jedes Mal reagierte er mit derselben gespielten Empörung und mit der selben Antwort. Aber hieß es nicht, dass viele Ehepaare lieb gewonnene Rituale hatten? Ihres fiel eben etwas… anders aus.

„Niemals mit einem Besen, meine Liebste“, meinte er deshalb, während er sich auf die Sofalehne setzte. „Nur mit einem Quaffel.“ Immerhin war er Jäger gewesen, als er noch in der Schulmannschaft der Gryffindors gespielt hatte, genauso wie sein ältester Sohn heute Jäger war, wenn auch bei den Slytherins. Aber das verzieh er ihm, Elizabeth kam ja schließlich auch aus diesem Haus, und er hatte schon vor längerer Zeit gelernt, seine Vorurteile zu überwinden. „Ich bin ja jetzt da, Lizzie, also nur keine Aufregung“, fügte er schließlich noch hinzu und beugte sich über seine Frau.

„Hm, weißt du, dein Angebot gefällt mir. Aber wie kann ich mich darauf verlassen, dass du mich nachher auch wirklich massieren willst? Am Ende schläfst du mir noch ein, dann kann ich ja lange auf meine Belohnung warten!“ Einmal, ein einziges Mal war Elizabeth eingeschlafen, als er sie massiert hatte, und das war jetzt auch schon Jahre her. Aber trotzdem wurde Matthew es nicht müde, sie immer wieder daran zu erinnern, wenn er mal wieder in der Stimmung war, sie ein wenig zu verspotten. Aber sie ging mit ihm ja auch nicht gerade besser um. Tja, sie benahmen sich schon wie ein altes Ehepaar, oder nicht? Aber ab wann war man überhaupt eines?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Nov 16 2009, 05:22

Elizabeth hielt ihre Augen geschlossen, während Matthew sich ihr näherte, doch ihre Lippen umspielte ein amüsiertes Lächeln, während ihr Ehemann fast schon ritualhaft beteuerte, er würde ihr niemals mit einem Besen fremdgehen. Und wie üblich erwartete sie das nachgeschobene Eingeständnis, dass es mit einem Quaffel doch durchaus denkbar wäre. Sie lachte leise. Wie sehr sie es doch liebte, Matthew aufzuziehen und im Gegenzug auch von ihm hemmungslos auf den Arm genommen zu werden. Jetzt jedoch wollte sie eigentlich viel lieber in den Arm genommen werden…

Als er sich auf die Sofalehne setzte, legte sie ihren Kopf so weit in den Nacken, wie sie nur konnte, um ihn ansehen zu können, und streckte dann die Arme nach ihm aus, um ihm deutlich zu machen, dass er gefälligst noch näher kommen sollte.

Lizzie grinste, als Matthew sie daran erinnerte, wie sie einmal eingeschlafen war, als er sie hatte massieren wollen.

„Was kann ich dafür, dass du so ein Langweiler bist!“ erwiderte sie gespielt vorwurfsvoll und lachte dann.

„Ich verspreche dir, dass ich nicht einschlafen werde… Und falls doch, darfst du mich sogar wecken, ohne dass ich dir böse bin. Na, was hältst du davon? Deal?“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Mackenzie
Auror


Anzahl der Beiträge : 146
Name : Matthew Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Auror
Status : Verheiratet mit Elizabeth
Laune : Fröhlich, neugierig
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 24.09.09
Points : 15540

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Nov 19 2009, 02:43

Matthew grinste zufrieden, als Elizabeth die Arme nach ihm ausstreckte. Als ob er irgendetwas dagegen hätte, ihr noch näher zu kommen, wäre es anders, hätte er sie bestimmt nicht geheiratet. Im Gegensatz zu vielen der Reinblüter aus den alten Familien, darunter wohl auch die Geschwister seiner Frau, hatten sie beide nur aus Liebe geheiratet, und nicht auf den Wunsch der Eltern (eher im Gegenteil, zumindest in Elizabeths Falle) oder aus einem Bestreben nach mehr Ansehen, mehr Geld oder was auch immer. Ohne zu zögern ergriff er ihre Hände und beugte sich über sie.

"Hmm..." Für einen Moment tat er noch so, als würde er über ihre Worte nachdenken, dabei wussten sowohl er als auch Elizabeth, dass er seine Entscheidung schon längst getroffen hatte. Im Grunde konnte Matthew seiner Frau nichts abschlagen, trotz seiner gelegentlichen Spötteleien. "Na gut, wenn du bei diesem Angebot bleibst, werde ich wohl zustimmen. Zumal du mich ja so lieb um die Massage gebeten hast", fügte er schließlich augenzwinkernd hinzu. Sanft küsste er sie auf die Stirn. "Dann dreh dich mal um, meine Liebste, sonst kann ich deinen entzückenden Rücken nicht massieren."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Nov 26 2009, 01:49

Elizabeth schloß wohlig lächelnd die Augen, als Matthew sie auf die Stirn küsste und seufzte zufrieden. Mit einem weiteren Seufzer drehte sie sich auch auf den Bauch, damit Matthew sein Versprechen in die Tat umsetzen und sie massieren konnte. Fast schämte sie sich ein bißchen, aber im Moment war sie doch sehr froh, dass ihre drei Kinder allesamt in Hogwarts weilten. Natürlich liebte sie und meistens vermisste sie sie auch, während sie im Internat wohnten, doch in Momenten wie diesen, in denen Matthew und sie ihre traute Zweisamkeit genießen konnten, konnte sie die Vorteile einer solchen Ruhe einfach nicht verleugnen.

Während sie darauf wartete, dass Matthew mit der Massage begann, streckte sie sich ein wenig und bewegte sich hin und her, um die bequemste Position auf dem Sofa zu finden.

„Na…? Wann kommt denn meine Massage?“ neckte sie leise.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Mackenzie
Auror


Anzahl der Beiträge : 146
Name : Matthew Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Auror
Status : Verheiratet mit Elizabeth
Laune : Fröhlich, neugierig
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 24.09.09
Points : 15540

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Nov 28 2009, 00:40

"Nur Geduld, Liebste", erwiderte Matthew sanft, bevor er sich auf den Rand des Sofas, direkt neben seine Frau setzte, um danach mit seiner Massage zu beginnen. Immerhin hatte er gewissermaßen Erfahrung, war dies doch nicht das erste Mal, dass er Elizabeth massierte. Und ohne arrogant sein zu wollen, er war davon überzeugt, dass er im Laufe seiner Ehe recht gut geworden war. Oder zumindest hatte sich Lizzie noch nie ernsthaft beschwert - aber wie hätte sie das auch tun sollen, etwa nachdem sie eingeschlafen war?

"Was, glaubst du, machen unsere Kinder gerade?" fragte er nach einer Weile des behaglichen Schweigens. Er fand es schon schade, die drei nur noch selten zu sehen, seit sie in Hogwarts waren, aber andererseits war es auch ganz schön, wieder Zeit mit Elizabeth alleine zu verbringen. Trotzdem, ihm fehlten Jezebel, Oliver und Molly. "Was in Hogwarts wohl gerade los ist?" Er seufzte leicht nostalgisch, aber auch absichtlich ein wenig übertrieben. Irgendwie war seine Zeit in dieser berühmten Schule einfach nur toll gewesen, trotz aller Pannen. Außerdem hatte er dort Lizzie kennengelernt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 10 2009, 02:47

Elizabeth stöhne halb entgeistert – wie konnte Matthew sie jetzt nach ihren Kindern fragen, wo sie sich doch gerade so schön bei seiner Massage entspannte? Aber kurz danach lächelte sie schon wieder. Sie mochte sich über die drei Nervensägen beschweren, so viel sie wollte, im Grunde konnte sie nicht leugnen, dass auch sie ihre gemeinsamen Kinder vermisste.

„Hm… was könnte unsere Nachkommenschaft wohl gerade treiben?“ Elizabeth musste kichern. ‚Treiben‘ war bei Jezebel, ihrem ältesten Sohn wahrscheinlich gar keine so unglückliche Wortwahl.

„Jezebel wird mit Sicherheit einem schönen Jüngling hinterher sein – ganz die Mama!“ erklärte sie feixend. „Oliver… nun, ich glaube, ich kann dir sogar den exakten Ort nennen, an dem Oliver gerade vermutlich ist – die Bibliothek…“

Sie überlegte kurz, ob ihr etwas einfiel, was ihre Tochter wohl gerade unternehmen mochte.

„Molly…hm… Molly genießt wohl gerade ihr erstes Hogsmeade-Wochenende… Das ist doch heute, oder?”
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Matthew Mackenzie
Auror


Anzahl der Beiträge : 146
Name : Matthew Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : Auror
Status : Verheiratet mit Elizabeth
Laune : Fröhlich, neugierig
Zweitcharaktere : Müsli und Co
Anmeldedatum : 24.09.09
Points : 15540

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Dez 22 2009, 22:21

Matthew dachte kurz nach, dann nickte er zustimmend. "Ja, ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass das heute ist." Mit einem breiten Grinsen dachte er an das kleine Dorf in der Nähe von Hogwarts, ein Ort, in dem nur Zauberer lebten. Sie hatten sich dort nicht um so etwas wie Geheimhaltung kümmern müssen, was er und seine Freunde einige Male ausgenutzt hatten, zumal sie sich dort auch viel besser vor den wachsamen Augen der Lehrer hatten verbergen können.

"Aber ich glaube, Oliver unterschätzst du. Ich denke eher, dass er auch in Hogsmeade ist, und zwar mit einem Mädchen." Matthew konnte sich nicht erinnern, dass ihr jüngster Sohn jemals einen richtig guten Freund erwähnt hätte, mit dem er seine Freizeit verbrachte, aber er hatte in seinem letzten Brief von einer neuen Schülern in Ravenclaw berichtet, einer Rose oder so ähnlich. "Höchstwahrscheinlich ist er gerade auf dem Weg zur Buchhandlung, oder ist er schon dort, und sucht nach neuen Büchern. Irgendetwas langweiliges über Arithmantik oder so."

Er kicherte, als ihm noch etwas ganz anderes einfiel. "Weißt du eigentlich noch, dass wir beide in Hogsmeade gründlich aneinandergeraten sind? Als ich in der 4. Klass war. Schatz, das war wirklich ein herrlicher Streit, das hat richtig Spaß gemacht", neckte er seine Frau, während er weiterhin ihren Rücken massierte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Elizabeth Mackenzie
Sekretärin


Anzahl der Beiträge : 176
Name : Elizabeth Jane Mackenzie
Wohnort : 10 Ainslie Place, Edinburgh
Gesinnung : tolerant
Status : verheiratet mit Matthew
Zweitcharaktere : Rexy&Co
Anmeldedatum : 25.09.09
Points : 15574

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Dez 26 2009, 00:08

„Mit einem Mädchen?!“ Elizabeth schämte sich sogleich dafür, dass sie so zweifelnd kann, doch sie konnte sich ihren jüngsten Sohn nicht so recht mit einem Mädchen im Arm vorstellen. Zugegeben, sie konnte sich Oliver wohl noch eher mit einem Mädchen vorstellen als Jezebel, aber Jezebel war schließlich auch schwul… „Wie kommst du denn auf die Idee?“ fragte sie interessiert nach, denn immerhin lag ihr das Wohlergehen ihrer Kinder sehr am Herzen…

Aber Matthew lenkte sie ab, indem er ihr ein anderes, weit zurückliegendes Hogsmeade-Wochenende in Erinnerung rief. Sie waren dabei noch Kinder gewesen, sie 13, er 14, und damals hatten sie nicht einmal im Traum daran gedacht, dass sie einmal zusammen kommen würde, geschweige denn dass sie jemals im Bund der Ehe vereint sein würden. Während Matthew fortfuhr, sie zu massieren, versuchte sie sich daran zu erinnern, was sie damals eigentlich so am älteren Gryffindor geärgert hatte. Oder war sie es gewesen, die ihm auf die Nerven gefallen war?

Sie seufzte leise, denn sie genoss Matthews Berührungen, doch immer noch dachte sie darüber nach, was damals vorgefallen war. Ah…! Langsam kehrte die Erinnerung zurück… Matthew hatte sie getriezt, denn damals war er noch der Ansicht gewesen, alle Slytherins seien arrogante Idioten – nun, auf viele traf das vermutlich zu, aber dennoch hatte sie damals ihr Haus verteidigen müssen… und schließlich hatte irgendjemand die schwere Aufgabe auf sich nehmen müssen, Matthew beizubringen, nicht so viel auf Vorurteile zu geben – und das war ihr mittlerweile wohl auch gelungen.

„Klar erinnere ich mich… und ich habe gewonnen…!“ Sie grinste spitzbübisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Wohnzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Beginning of the End :: Let's Play Our Life. :: Großbritannien :: 10, Ainslie Place-
Gehe zu:  
Forum kostenlos erstellen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren.com